USA Radio
Nashville, Tennessee

Nashville, Tennessee: Großartige Musik und Nachtleben

Von Victoria Shepherd


Bei meiner Ankunft in Nashville, Tennessee, konnte ich es kaum abwarten, in der Music City das Tanzbein zu toller Livemusik zu schwingen und ein kaltes Bier mit den freundlichen Einheimischen zu trinken. Es ist ein tolles Reiseziel für Freunde und Familien.

Ryman Auditorium und das Grand Ole Opry

Die erste Station meines Aufenthalts war das Ryman Auditorium, die „Mother Church of Country Music“, in dem auch heute noch zu bestimmten Zeiten im Jahr das Grand Ole Opry stattfindet. Es ist auch das Zuhause einiger der beliebtesten Künstler von heute. In diesem kunstvoll verzierten Auditorium werden täglich Rundgänge angeboten und man kann sich sogar hinter der Bühne fotografieren lassen und so die Freunde vor Neid erblassen lassen.

Als ich die Besucher beim Anstehen für ein offizielles Foto auf der berühmten Bühne beobachtete, bemerkte ich ein Pärchen, das die Treppe zu der Bühne hochging. Das Mädchen stellte sich sofort zum Posieren vor den Fotografen. Ihr Freund suchte noch nach etwas in seiner Tasche. Und als seine Freundin gerade fragen wollte, was denn los sei, kniete er nieder und fragte, ob sie ihn heiraten möchte. Zum Glück sagte sie „Ja“. Dieser Ort inspiriert wirklich zu solchen Momenten.

Essen und Musik im Bluebird Café

Als Nächstes machte ich im Bluebird Café halt, um zu Abend zu essen und Live-Musik zu genießen. In diesem etwas abseits des Zentrums in einem unspektakulären Einkaufszentrum gelegenen, gemütlichen Veranstaltungsort mit 90 Plätzen sind im Laufe der Jahre bereits einige der besten Songwriter aufgetreten. Auf den an den Wänden hängenden Fotos sind Musiker wie Willie Nelson, Faith Hill, James Taylor und Neil Young zu sehen.

Menschen stehen vor dem ersten Auftritt des Abends eineinhalb Stunden lang an, um einen Platz zu bekommen. Für gewöhnlich sitzen bei einem Abendauftritt drei oder vier Songwriter in der Mitte des Raums, „in der Runde“. Jeder Künstler ist einmal dran und spielt seine Lieder, während die anderen Musiker ihn mit Instrumenten oder ihrer Stimme begleiten.

Viertel: Nachtleben auf dem Lower Broadway und im dynamischen Hillsboro Village

Musik ist das Herz von Nashville und mit mehr als 120 Veranstaltungsorten für Livemusik in der Stadt findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Ein toller Ort, um eine gute Zeit zu verbringen, ist der Lower Broadway. In diesem dynamischen Viertel im Stadtzentrum können Sie aus einem großen Repertoire an Livemusik auswählen und haben zudem zahlreiche Einkaufs- und Gastronomiemöglichkeiten.

Bevor ich die Stadt am nächsten Tag verließ, erkundete ich noch das lebhafte Viertel Hillsboro Village. In diesem Viertel, das zu den angesagtesten der Stadt gehört, befinden sich zahlreiche Cafés, Frühstückslokale, Boutiquen und Restaurants. Mit zahlreichen Restaurants, die Außenterrassen bieten, ist es der perfekte Ort für ein Mittagessen. In diesem ruhigen und freundlichen Stadtviertel habe ich einige lokale Boutiquen besucht, in einem Second-Hand-Buchladen gestöbert, ein paar Vintage-Blusen im Laden nebenan anprobiert und hausgemachtes Eis gegessen.

Was für ein toller Urlaub! Ich habe so viel über das Nashville von gestern und heute gelernt. Bei Ihrem nächsten USA-Urlaub sollte die Music City auf jeden Fall auf Ihrer Liste stehen!

Für weitere Informationen besuchen sie bitte:

Offizielles Reiseportal von Nashville

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise