Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio
Seattle, Washington

Seattles Kaffeekultur

Testen Sie den Geschmack von Amerikas Koffeinhauptstadt


Mit 2,5 Cafés auf 1.000 Einwohner verfügt Seattle landesweit über die größte Kaffeehausdichte. Das bestätigt den Ruf, der Seattle vorauseilt: Die Stadt schwimmt in Koffein.

1971 eröffnete hier das erste Starbucks der Welt ’ und in erstaunlich kurzer Zeit wurden Kaffeehäuser in Emerald City zum gesellschaftlichen Zentrum, in denen man ein Date hat, wohin man mit den Kindern geht, wo man Musik hört, mit dem Notebook sitzt, seinen großartigen amerikanischen Roman beendet oder Freunde trifft. In Seattle finden Sie Cafés in allen möglichen anderen Einrichtungen: in Wasch- und Friseursalons, Kinos und Strip-Clubs.

Es wachsen keine Kaffeebohnen in dieser Region, aber es gibt einige gute Gründe, warum Seattle zur Weltkaffeehauptstadt geworden ist. Ein legales stimulierendes Heißgetränk ist genau das Richtige in den langen und trüb-regnerischen Wintern an der pazifischen Nordwestküste der USA und die große und relativ wohlhabende Bevölkerung verlangt den ganzen Tag über nach gutem Kaffee in großer Vielfalt’nicht mehr nur zum Frühstück.

Es gibt auch den Einfluss eines kleinen Coffeeshops, der nach einer Figur im Roman Moby-Dick benannt wurde und zu einem riesigen internationalen Konzern wurde. Das ursprüngliche Starbucks wurde am Pike Place Market als ganz normales Café eröffnet, löste jedoch eine Kaffeerevolution aus und es folgten unglaublich viele weitere Läden einfach überall — mittlerweile gibt es mehr als 10.000 Starbucks-Filialen weltweit und die Zahl steigt weiter. Dieser erste Standort ist noch immer geöffnet und zieht Starbucks-Pilger aus der ganzen Welt an.

Es gibt viele andere Starbucks in Seattle, aber es gibt auch eine Menge individueller und unabhängiger Kaffeehäuser. Die Gegend um den Capitol Hill beherbergt viele davon, wie z. B. Bauhaus Book & Coffee, ein geschäftiges, mit Büchern vollgestopftes gemütliches Café mit dem Flair des Viertels. Espresso Vivace, berühmt für seine Leidenschaft für perfekten Kaffee und das Victrola Coffee im Art-Déco-Stil, das Live-Musik und Kunstausstellungen bietet. Im Viertel Maple Leaf bietet Cloud City einen Bereich für Kinder, eine ‘Honour Bar’, an der Sie auf Vertrauensbasis einen Dollar pro Tasse bezahlen, und gutes W-Lan. Wenn Sie wirklich guten Kaffee und eine Menge zu essen dazu möchten, besuchen Sie das berühmte und rund um die Uhr geöffnete Beth’s Caf’, wo Sie z. B. He-Mans Omelett aus zwölf Eiern bestellen können.

Diese Inspiration für Ausflüge finden Sie unter:

1,000 Places to See in the United States & Canada Before You Die®

Text für Inspirationen für Ausflüge ©Patricia Schultz. Das Buch des Jahres von Patricia Schultz enthält neben den Kontaktdaten der erwähnten Orte auch viele andere Inspirationen für Ausflüge in den USA.

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise