Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio

Rhode Island, der „Ocean State“, zeichnet sich durch seine Beziehung zum Wasser aus. Die ursprünglichen Siedler landeten in der Narragansett Bay und hinterließen im kleinsten Bundesstaat die größte Ansammlung historischer Stätten in den USA. Heute ist die malerische Küste von Wasser umgeben, die Rhode Island, die nur drei Stunden nordöstlich von New York und eine Stunde südlich von Boston liegt, seine Schönheit, Einzigartigkeit und umfangreiche Möglichkeiten und Geschichte verleiht.

Die Hauptstadt Providence ist ein kulinarisches Zentrum und wurde kürzlich von Travel + Leisure, Architectural Digest und CNN als eine der lebenswertesten Städte mit einigen der besten Restaurants des Landes bezeichnet. Brown, die Rhode Island School of Design, Johnson und Wales mit der größte kulinarischen Schule der Welt sind nur einige der zahlreichen Colleges und Universitäten, die mit ihrer Energie zum besonderen Flair der „Renaissance City“ beitragen.

Die Stadt ist ein Zentrum der Kreativität und Ausdruckskraft, in der Kunst, Musik und andere kulturelle Sehenswürdigkeiten vorherrschen. Besonders hervorzuheben ist WaterFire von Barnaby Evans, das mit seiner schlichten Schönheit mehr als 10 Millionen Besucher nach Providence gelockt hat. WaterFire mit 80 tanzenden Leuchtfeuern, die in Kohlenpfannen auf den drei Flüssen von Providence schwimmen, erfüllt die Stadt mit goldenem Lichtschein und einem wunderbaren Aroma, während Straßenkünstler, Restaurants und Musiker zusammen mit den Besuchern feiern

Das „ursprüngliche Wasserfeuer“ von Rhode Island stammt aus der nahegelegenen Stadt Warwick, so benannt, weil dort 1772 der britische Schoner H.M.S. Gaspee brannte. Dieser Brand gilt seit langem als einer der ersten Schritte der amerikanischen Revolution, der in Warwick jeden Juni mit einer einmonatigen Feier gedacht wird.

Im Norden wurden die historischen Mühlen von Blackstone Valley in günstige Arbeitsplätze für die unterschiedlichsten Künstler umgewandelt. In Sichtweite vieler dieser umgewandelten Mühlen steht Slater Mill, wo 1793 angetrieben von den Wassermühlen die amerikanische Industrierevolution begann. Jetzt ist Slater Mill ein Museum und Besuchercenter und heißt Sie in einer Region willkommen, die von landschaftlicher Schönheit und Aktivitäten am Blackstone River, abwechslungsreichen Restaurants und historischen Sehenswürdigkeiten dominiert wird.

Eine dreiviertel Stunde entfernt liegt das Segelzentrum Newport, in der der hochangesehene America's Cup stattfindet. Newport hat eine junge, sprühende Atmosphäre. Hier gibt es viele Gelegenheiten für einen Einkaufsbummel, ein großes Gastronomieangebot, historische und kulinarische Führungen, Konzerte und Kunstfestivals. Im goldenen Zeitalter bauten an der felsigen Küste von Newport hunderte von New Yorker Familien wie die Rockefellers und Vanderbilts hier ihre Sommerhäuschen. Heute können diese spektakulären Häuser besichtigt werden. Außerdem finden hier spezielle Veranstaltungen statt.

Narragansett Bay, die strahlende Perle von Rhode Island, wurde von National Geographic 2012 zu einem der 12 besten Abenteuerziele ernannt. Jedes Jahr kommen zehntausende Besucher auf der Suche nach Schönheit und Abenteuer in die Bucht und besonders an die Küste von South County. Rhode Island verfügt über mehr als 650 Kilometer malerischer Strände, von denen viele unberührt sind und seltenen Tierarten sowie Zugvögeln eine Zuflucht und ein Zuhause bieten. 19 Kilometer vor der Südküste liegt Block Island. Diese Insel wurde vom Nature Conservancy wegen seiner seltenen Tierarten, den Naturwanderwegen und der felsigen Küstenklippen als einer der letzten großartigen Flecken der Erde bezeichnet.

Der Ocean State bietet zu jeder Jahreszeit zahlreiche Möglichkeiten, das Leben zu genießen. Im kleinsten Bundesstaat gibt es zahlreiche spektakuläre, unvergessliche Sport- und Freizeitangebote, Kunst und Musik, Kultur und Geschichte. In Rhode Island bleiben keine Wünsche offen.

Rhode Island Höhepunkte

Schnäppchenpreise

Strandhotels in der Nebensaison.

Atemberaubend schöne Landschaft

Mohegan Bluffs auf Block Island und Sonnenuntergang am Ocean Drive in Newport.

Das muss man probiert haben...

Del’s Lemonade, Johnnycakes (Fladenbrot aus Maismehl), Iggy’s Doughboys und Coffee Milk (Milch mit Kaffeegeschmack).

Lieblingssouvenirs

Kaffeesirup zur Herstellung von Coffee Milk.

Museen, die Sie gesehen haben müssen

Die Rhode Island School of Design sowie das Culinary Arts Museum bei der Johnson & Wales University, beide in Providence.

Ein beeindruckendes Gebäude

Das Anwesen Breakers Mansion in Newport.

Attraktionen entlang der Straße

Die Termite Big Blue Bug an der Route I-95.

Einkaufsparadiese

Wickford Village, Wayland Square, Wickenden Street und Bowens Wharf sind alles kleine Städtchen mit einzigartigen Läden.

Überraschung...

Der kleinste Bundesstaat umfasst mehr als 600 Kilometer unberührter Küste und beheimatet 20 Prozent der nationalen Wahrzeichen des Landes.

Sie werden es merken, dass Sie hier sind, wenn...

Sie überall hin nur 20 Minuten brauchen.

Ideen für Ausflüge in Rhode Island

Rhode Island Städte

Offizielle Reisewebsite von Rhode Island

Rhode Island Tourism Division

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise