Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um ein besseres Besuchererlebnis zu gewährleisten. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies findet ihr hier.

x
OK
USA Radio

Es gibt einen Ort, an dem Sie von Canyons umgeben sind. Wenn Sie den Zion-Nationalpark betreten, werden Sie etwas erleben, das Sie mit Ihrer Kamera nicht einfangen können. Die Farben werden Sie verzaubern. Die Perspektive wird Ihnen die Sprache verschlagen. Die schieren Ausmaße werden Sie in Erstaunen versetzen. Der Zion-Nationalpark ist einer der vertrautesten und beliebtesten Nationalparks von Besuchern aus aller Welt und sollte am besten von unten nach oben erkundet werden! Allein seine Größe und Farbenpracht machen ihn wahrscheinlich zu einem der beeindruckendsten Nationalparks der Welt.

Die Höhenunterschiede des Canyons liegen zwischen etwa 1.200 Metern am Grund bis hin zu nahezu 2.800 Metern am höchsten Punkt. Über die senkrechten Felswände und sich schlängelnden Pfade, die sich bei Felsenkletterern und Wanderern größter Beliebtheit erfreuen, gelangen Sie zu Gipfeln, Kuppeln, Bögen und Felsnadeln. Hängende Gärten, Wasserfälle in den Canyons und naturbelassene, verwaschene Canyonwände bilden ein Tropenparadies inmitten des trockenen Wüstenklimas. Der Zion Canyon hat für jeden etwas zu bieten, von Leuten, die sich nur mal die Beine vertreten möchten bis hin zu Adrenalinjunkies auf der Suche nach einem Nervenkitzel. Emerald Pools, Weeping Rock und der Riverside Walk sind kurze Wanderstrecken auf gepflasterten Wegen, auf denen Sie mit der ganzen Familie wandern können. Angels Landing, Observation Point und Hidden Canyon führen durch schwierigeres Gelände und bieten sich für Wanderer an, denen die atemberaubende Panoramaaussicht von weiter oben die Anstrengung wert ist. „The Narrows“ ist wahrscheinlich einer der legendärsten Canyons, durch die man im Zion-Nationalpark wandern kann. Hier begegnen sich weit oben die majestätischen Wände des Hauptcanyons und formen einen hohen, schmalen Canyon mit schönen dunklen Ecken und dem Virgin River, der durch die Schlucht fließt. Dieser Slot Canyon mit dem fließenden Wasser und kaum direktem Sonnenlicht, das bis zum Grund der Schlucht dringt, ist der Maßstab für alle anderen Slot Canyons.

Inmitten der Sandsteinkuppen des Zion Canyon liegt ein besonderer Ort, der Sie im Nationalpark willkommen heißt – die vielseitige Stadt Springdale. Genießen Sie auf einem Spaziergang durch die von Bäumen gesäumten Straßen die vielen besonderen Restaurants, die Kneipen mit eigener Brauerei, die erstaunlichen Kunstgalerien und die interessanten Ladengeschäfte, in denen Steine und Souvenirs verkauft werden. Lassen Sie sich die eigene Mikrobrauerei von Springdale oder die vielen Veranstaltungen und Festivals nicht entgehen, die hier das ganze Jahr über stattfinden. Bei den zahlreichen Hotels, Motels, Bed and Breakfasts und Campingplätzen ist für jeden Geschmack und jedes Budget die richtige Unterkunft dabei. Nutzen Sie die Shuttlebusse der Stadt und des Nationalparks, um von A nach B zu kommen. Bleiben Sie einige Tage, entspannen Sie sich, und genießen Sie die vielen Aktivitäten, die herrliche Aussicht und die Atmosphäre von Springdale.

Hier finden Sie zahlreiche Abenteuer, ohne die fesselnden Wände des Canyons verlassen zu müssen. Sie werden keinen anderen Ort als den Zion Canyon und die direkte Umgebung finden, der eine solche Vielfalt an Aktivitäten und Abenteuern bietet. Vor der Kulisse von Zion bieten die Slot Canyons einzigartige Möglichkeiten zum Klettern, Mountainbike fahren und Erkunden. Fahren Sie mit dem Geländewagen oder Jeep, gehen Sie Fallschirm springen oder machen Sie einen Ausritt. Dieses Land aus roten Felsen, blauem Himmel und rosa Sanddünen steckt voller Abenteuer. In Springdale können Sie einen spannenden Urlaub verbringen.

Das offizielle Zion Canyon, Utah Reiseportal

Offizielle Reise nach Zion Canyon Informationen

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise

Beginnen Sie Ihre Entdeckungsreise