Skip to main content

Wichtigste Attraktionen

Die charmanten Viertel Atlantas lassen sich hervorragend zu Fuß erkunden. Beginnt euren Rundgang im weitläufigen Centennial Olympic Park mitten im Zentrum, der 1996 für die Olympischen Sommerspiele gestaltet wurde. Weitere sehenswerte Attraktionen sind die World of Coca-Cola, die Inside CNN Studio Tour und das Georgia Aquarium.

Ein Besuch des reizvollen Stone Mountain Park ist ein beliebter Tagesausflug vor den Toren Atlantas. Der 251 m hohe Berg inmitten einer malerischen Landschaft verfügt über ein Flachrelief aus der Zeit des Amerikanischen Bürgerkriegs – das weltweit größte Relief dieser Art. Außerdem gibt es dort einen Themenpark.

 

Genusshochburg

In Atlanta ist die bodenständige Südstaatenküche äußerst beliebt. Doch es gibt auch kulinarische Innovationen mit farmfrischen Produkten und Fleischgerichten, die von pfiffigen Küchenchefs zubereitet werden.

Internationale Speisen sind selbstverständlich auch überall zu finden. Am Buford Highway haben sich äthiopische, chinesische, indische, koreanische, kubanische, philippinische, mexikanische und vietnamesische Restaurants angesiedelt.

Das Lokal The Varsity ist das größte Drive-in-Restaurant der Welt. Bereits seit 83 Jahren werden hier Hamburger, Hot Dogs und leckere frittierte Okraschoten serviert.

 

Auf den Spuren der Popkultur

Ob Klassiker oder angesagte Blockbuster – Atlanta ist eines der wichtigsten Film- und Fernsehzentren. Besucht die Drehorte der TV-Serie „Vampire Diaries“ oder nehmt an einer geführten Tour zu den Schauplätzen im Roman „Vom Winde verweht“ von Margaret Mitchell teil. Ein Besuch des Margaret Mitchell House and Museum sowie des Road to Tara Museum in Jonesboro, Georgia ist im Preis inbegriffen.

Außerdem werden noch weitere Führungen angeboten, unter anderem durch das Set von „The Walking Dead“ und „Die Tribute von Panem“.

 

Pulsierende Kunstszene und Nobelpreise 

Von interessanten Museen wie dem High Museum of Art bis hin zur Straßenkunst im Beltline and Krog Street Tunnel wartet Atlanta mit einer beachtlichen Sammlung klassischer und moderner Kunstwerke und Geschichte auf.

Im Fernbank Museum dreht sich alles um Dinosaurier, während ihr in der interaktiven Ausstellung NatureQuest lebendige Tiere bestaunen könnt.

Die Martin Luther King National Historic Site ist der ehemalige Wohnort des Friedensnobelpreis-Gewinners. Hier könnt ihr die Ebenezer Baptist Church und das Viertel Sweet Auburn besuchen. In der Jimmy Carter Library and Museum/Carter Center wird das Wirken des ehemaligen Präsidenten und Nobelpreisträgers Jimmy Carter gewürdigt.

 

Nachtleben und Stadtviertel

Am Abend strömen die Einheimischen in die Clubs und Bars in Midtown – der sogenannten „Midtown Mile“ an der Peachtree Street – sowie im Viertel Little Five Points im Osten von Atlanta, der sich in den vergangenen Jahren zu einem Hotspot für die hippe Jugend entwickelt hat. Die Eastside ist auch interessant für alle, die mehr über die Rolle Atlantas in der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung erfahren wollen.

Das Viertel Buckhead liegt weniger als 10 km vom Zentrum entfernt und bietet Designermode in großen Einkaufszentren, kleinen Boutiquen und Galerien, sowie angesagte Restaurants.

Atlanta wächst stetig und erfindet sich immer wieder neu. Dadurch zählt die Metropole zu den attraktivsten Städten im Südosten der USA.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Die nordwestliche Peachtree Street in Atlanta
Mehr anzeigen

Im Großraum Atlanta gibt es mehr als 50 Straßen mit dem Namen „Peachtree“ (Pfirsichbaum).

Hot Air Balloon over Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen

Erlebnisse in der Umgebung

Mehr Erlebnisse ansehen

Mehr entdecken

Mark Twain Riverboat on the Mississippi in Hannibal, Missouri
Mehr anzeigen

Einzigartige Erlebnisse

Hannibal