Skip to main content

Geschichtsträchtige Vergangenheit

Nur wenige Autominuten außerhalb von Baton Rouge erstrecken sich ausgedehnte historische Plantagen mit stattlichen Herrenhäusern aus der Zeit vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg. Auf der gut erhaltenen Magnolia Mound Plantation sind neben dem Hauptgebäude selbst (in dem inzwischen ein Museum untergebracht ist) eine Küche mit offenem Herd und ein ehemaliges Sklavenquartier zu besichtigen. Das von der LSU betriebene Rural Life Museum stellt auf anschauliche Weise den Alltag im 18. und 19. Jahrhundert nach. Neben der größten Sammlung an Gebäuden im „Louisiana Vernacular“-Stil werden auch zahlreiche historische Exponate präsentiert. Die umfassende Sammlung im River Road African American Museum beleuchtet 300 Jahre afroamerikanische Gerichte.

 

Die unterschiedlichen Gesichter der Hauptstadt

Im Old State Capitol und dem Old Governor’s Mansion erfahrt ihr mehr über die turbulente politische Geschichte Louisianas. Nachdem ihr euch von der Aussichtsplattform im 34. Stock des Kapitols des Bundesstaats einen Überblick über die Stadt verschafft habt, lohnen sich eine Besichtigung der prächtigen Memorial Hall und ein Bummel über das Gelände, auf dem verschiedene einheimische Pflanzen gedeihen. Kulturfreunde sollten dem Capitol Park Museum einen Besuch abstatten und dann im Louisiana Art & Science Museum vorbeischauen, das sich mit so unterschiedlichen Themen wie dem Alten Ägypten und dem Sonnensystem befasst. Im USS Kidd Veterans Museum habt ihr Gelegenheit, einen Zerstörer der Fletcher-Klasse aus dem Zweiten Weltkrieg zu besichtigen, der heute als Museum und Ehrenmal der US-Streitkräfte fungiert.

 

Fantastische Attraktionen

Für einen Besuch in Baton Rouge gibt es viele Gründe. Allein schon die rund 400 Restaurants, in denen ihr die köstliche Küche Louisianas probieren könnt, sprechen für sich. Die Cafés, Restaurants und Food Trucks bieten alles von traditionellen Kreolen-Gerichten bis hin zu angesagten Tapas. Selbstversorgern ist der Red Stick Farmers Market ans Herz zu legen. Natur und Kultur verbindet ihr mit einem Besuch im riesigen Bluebonnet Swamp Nature Center, wo euch ein gewundener Holzsteg durch die Zypressensümpfe und Hartholzwälder führt. Das Zentrum selbst informiert über die einheimische Tierwelt und das Ökosystem und zeigt auch verschiedene Kunstexponate. Last but not least steckt Baton Rouge natürlich auch voller Musik: Von Gospel und Blues über Country und Cajun bis hin zu Zydeco findet hier jeder seinen Lieblingssound.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Das Kapitol des Bundesstaats Louisiana in Baton Rouge ist mit einer Gesamthöhe von 137 m das höchste Kapitol der USA.
Mehr anzeigen

Das Kapitol des Bundesstaats Louisiana in Baton Rouge ist mit einer Gesamthöhe von 137 m das höchste Kapitol der USA.

Auftritt der Blaskapelle bei einem Football-Spiel der LSU
Mehr anzeigen

1988 gerieten die Fans bei einem Samstagabendspiel ihres LSU-Teams gegen Auburn im Tiger Stadium so außer Rand und Band, dass der Seismograf auf dem Gelände der Universität ein vermeintliches Erdbeben verzeichnete.

Der „Rote Stock“
Mehr anzeigen

Baton Rouge bedeutet im Französischen „roter Stock“.

Kinder an einem Sonnenblumenfeld in der Nähe eines Maislabyrinths in Baton Rouge
Mehr anzeigen
Erlebnisse in der Umgebung
Mehr Erlebnisse ansehen

Anstehende Veranstaltungen

Offizielle Tourismus-Website von Baton Rouge