Skip to main content

Einzigartiges Fairbanks

Als perfekte Basis für eine Reise an den nur 315 km nördlich gelegenen Polarkreis bietet Fairbanks eine große Auswahl an Touren an: mit dem Kleinbus, Reisebus oder sogar mit dem Flugzeug. Inmitten der scheinbar menschenleeren Weite finden sich vereinzelt Siedlungen, ansonsten gehört die Landschaft der Tierwelt: Unterwegs seht ihr mit etwas Glück Karibuherden oder sogar Eisbären und Polarfüchse. Paddelt den Yukon River hinab, wandert in den Nationalparks oder entdeckt die entlegensten Ecken des nördlichsten und größten Bundesstaats der USA. Kaum 15 Minuten von Fairbanks entfernt findet ihr den „North Pole“, wo das ganze Jahr über Weihnachten herrscht und die Straßenlaternen an der Santa Claus Lane wie Zuckerstangen aussehen. Absoluter Höhepunkt eines Alaskabesuchs ist das Nordlicht, das hier bei Fairbanks besonders gut zu sehen ist. Der Anblick der faszinierenden Himmelserscheinung wird euch für den Rest eures Lebens in Erinnerung bleiben.

 

Atemberaubende Natur

Nur zwei Stunden von Fairbanks entfernt liegt der Denali-Nationalpark, wo sich die gesamte Vielfalt der heimischen Natur präsentiert und ihr Wildtiere aus nächster Nähe erleben könnt. Endlose Tundra, Berge und Wälder warten darauf, von euch zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet zu werden. Im Chena Hot Springs Resort könnt ihr euch im 41 Grad heißen Wasser entspannen und die schneebedeckte Weite sowie den endlosen Himmel bestaunen. Im Anschluss lohnt sich ein Besuch des Aurora Ice Museums. Nur ein paar Minuten vom Stadtzentrum entfernt liegt das Creamer’s Field Migratory Waterfowl Refuge. Bei einem Spaziergang durch Sumpflandschaft und Wälder durchstreift ihr behutsam den Lebensraum von Gänsen, Enten, Regenpfeifern, Kranichen und vielen weiteren Vögeln.

 

Kulturelles Erbe

Alaska verfügt über ein reiches kulturelles Erbe. Besucht das University of Alaska Museum of the North und bestaunt in den zehn Abteilungen des Museums (darunter Völkerkunde, Geschichte, Kunst und Naturwissenschaften) 1,4 Millionen Exponate. Anhand von Fossilien und Kunsthandwerk wird die Geschichte des hohen amerikanischen Nordens über viele Jahrtausende veranschaulicht. Im Morris Thompson Cultural and Visitors Center könnt ihr in drei begehbaren Dioramen in die Jahreszeiten Alaskas, seine Geschichte und das Leben seiner Ureinwohner eintauchen. Alaskische Kultur einmal anders erlebt ihr an einem Sommertag im Pioneer Park, wo euch sieben Museen, eine Eisenbahn, Shows, Galerien und jede Menge Läden erwarten. Zum Abschluss eines gelungenen Tages schmeckt der fangfrische Fisch in einem der zahlreichen Restaurants besonders gut.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Ein Rabe im Schnee in Fairbanks, Alaska
Mehr anzeigen
Sherman Hogue/Explore Fairbanks

Raben könnt ihr in Fairbanks das ganze Jahr über sehen. Sie sind ein gern verwendetes Motiv in der heimischen Kunstszene.

Dramatische Wolkenformationen über Fairbanks
Mehr anzeigen

Erlebnisse in der Umgebung

Sherman Hogue/Explore Fairbanks
Mehr Erlebnisse ansehen

Anstehende Veranstaltungen

Offizielle Tourismus-Website für Fairbanks

Mehr entdecken

Die Schmalspurbahn der historischen Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad arbeitet sich einen Berg hinauf.

Reiseziel

Durango