Skip to main content

Meeresfrüchte frisch aus dem Golf

Wie kaum anders zu erwarten, stehen in vielen Restaurants von Gulf Shores und Orange Beach frische, einheimische Meeresfrüchte ganz oben auf der Speisekarte. Die Köche und Restaurants der Umgebung machen mit einheimischen Käsesorten und regionalen Zutaten landesweit von sich reden. Gleich mehrere stehen sogar auf der vom Tourismusamt von Alabama veröffentlichten Liste der 100 Gerichte, die man in Alabama einfach gegessen haben muss. Das Gastronomieangebot reicht von Uferlokalen über Open-Air-Restaurants mit Live-Unterhaltung bis hin zu familienfreundlichen Gaststätten mit Kinderspielecke. Viele Restaurants sind allein für sich schon eine Reise wert.

 

Mehr als nur Strände

Wenn ihr vom Strand fürs Erste genug habt, könnt ihr euch nach Lust und Laune auf Seilrutschen, in Wasserparks, auf Golfplätzen oder bei einer Angel-Chartertour austoben. Auf Naturliebhaber warten kilometerlange Wander- und Radwege, Delfinbeobachtungstouren sowie Tauch- oder Schnorchelausflüge. Geschichtsinteressierte erfahren im historischen Fort Morgan und den örtlichen Museen mehr über die Vergangenheit der Region. Und wer gerne einkauft oder noch nach dem perfekten Souvenir sucht, wird in den zahlreichen Boutiquen, Souvenir-Shops und Fachgeschäften garantiert fündig.

Um das Leben an der Küste von seiner schönsten Seite zu erleben, solltet ihr euren Aufenthalt auf einige der zahlreichen Festivals und Veranstaltungen abstimmen. Die Wharf’s Boat and Yacht Show im März ist die größte Fachmesse ihrer Art an der Golfküste. Beim dreitägigen Hangout Music Festival im Mai wird Musik auf mehreren Bühnen direkt am Strand geboten. Im Oktober zieht das jährliche National Shrimp Festival über 250.000 Besucher an. Auf dem Programm stehen Kunst und Kunsthandwerk, Kinderaktivitäten, Live-Unterhaltung und – wie könnte es anders sein – Garnelen. Beim Frank Brown International Songwriters’ Festival im November treten Grammy-gekürte Liedermacher neben aufstrebenden Künstlern auf. Ebenfalls im November könnt ihr beim jährlichen Oyster Cook-Off die Kreationen berühmter Starköche aus dem gesamten Land probieren.

 

Zimmer mit Aussicht

Das Angebot an Unterkünften in Gulf Shores und Orange Beach reicht von Wohnanlagen am Strand über landesweit vertretene Hotelketten bis zu privaten Strandhäusern und All-inclusive-Resorts und wird jedem Geldbeutel gerecht.

Wissenswertes und Unterhaltsames

An der Küste Alabamas treffen vier Vegetationszonen aufeinander: alte Küstenwälder aus Virginia-Eichen, Feuchtsavanne mit Sumpfkiefern, Süßwassermarschen und Sumpfwälder an kleinen Bächen.
Mehr anzeigen

An der Küste Alabamas treffen vier Vegetationszonen aufeinander: alte Küstenwälder aus Virginia-Eichen, Feuchtsavanne mit Sumpfkiefern, Süßwassermarschen und Sumpfwälder an kleinen Bächen.

Hot Air Balloon over Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen

Erfahrungen Gulf Shores und Orange Beach

Mehr Erlebnisse ansehen

Offizielle Tourismus-Website für Gulf Shores und Orange Beach

Mehr entdecken