Skip to main content

Sehenswerte Landschaft

Diamond Head ist ein erloschener Vulkan südöstlich von Honolulu in der Nähe der Stadtviertel Kahala und Kaimuki. Der legendäre Vulkankegel ist bei Wanderern und Fotografen sehr beliebt, die dort eine atemberaubende Aussicht auf die gesamte, dem Wind abgekehrte Küste von Oahu haben. Der weiße Sand des Waikiki Beach lädt zum Verweilen ein, und das ruhige Wasser ist optimal für Surfkurse. Strandläden bieten ebenso wie Hotels Ausrüstung und verschiedene Kurslängen an.

 

Historische Wahrzeichen

Unternehmt einen Ausflug zum Iolani Palace, der einzigen königlichen Residenz auf US-amerikanischem Boden. Der Palast beherbergte die letzten zwei Monarchen Hawaiis. Überquert die Straße, um die Bronzestatue von König Kamehameha zu bestaunen, ein Denkmal zu Ehren des Monarchen, der die hawaiianischen Inseln vereint hat.

Pearl Harbor, der gemeinschaftliche Militärstützpunkt im Westen Honolulus, ist ein emotionaler Ort und wurde zum National Historic Landmark ernannt. Es werden Tagesausflüge zum USS Arizona Memorial organisiert, einem Kriegsschiff, das beim Angriff 1941 gesunken ist. Der zehnstöckige Aloha Tower wurde 1926 erbaut, um Passagierschiffe, die im Hafen von Honolulu anlegen, zu empfangen. Ihr könnt im Aloha Tower Marketplace einkaufen, einem Einkaufszentrum mit Geschäften und Restaurants am Hafen. Die Statue von Duke Kahanamoku begrüßt euch am Waikiki Beach mit offenen Armen und ist ein Andenken an den dreifachen Olympiasieger im Schwimmen und den leidenschaftlichen Surfer, der diesen Sport weltweit bekannt gemacht hat.

 

Lokale Küche

Die Stadtviertel Honolulus bieten eine große Geschmacksvielfalt. Ihr findet zwar in den Hotels und Resorts in Waikiki Beach alles, was euer Herz begehrt, aber wenn ihr andere Stadtviertel entdecken wollt, solltet ihr euch das geschäftige und abwechslungsreiche Viertel Kalihi nicht entgehen lassen. Sucht nach Märkten, die das traditionell hawaiianische Gericht Poké – gewürzten, rohen Fisch in Würfeln – anbieten, der mit eingelegtem Gemüse serviert wird.

Chinatown im Stadtzentrum Honolulus hat sich zum attraktivsten Stadtviertel für das Nachtleben entwickelt. Die vielen Speisemöglichkeiten, wie Dim Sum in Lam’s Kitchen oder gegrillte Rippchen, sind tagsüber sehr beliebt. Abends wird das Stadtviertel, das sich über 20 Straßenblocks erstreckt, mit seinen zahlreichen Bars und Unterhaltungsmöglichkeiten sehr lebendig.

 

Familienspaß

Vom Schnorcheln im Hanauma Bay Nature Preserve bis zum Hubschrauberflug über die Inseln – euer Kind wird eine Reise nach Honolulu niemals vergessen. Mit seinen renommierten Hotelanlagen, wunderschönen Stränden, Surfkursen, Restaurants und Luxusmarkengeschäften bietet das Stadtviertel Waikiki Beach Spaß vom Feinsten.

Aber auch sonst können Kinder zahlreiche Aktivitäten ausprobieren: Sie können im Samadhi Hawaii in der Cooke Street Abenteuer an Seilen und Trapezen erleben, an Kunstkursen in der Innenstadt im Honolulu Museum of Art teilnehmen, in Na Kama Kai-Kursen in Waikiki mehr über die Meereswelt erfahren oder mit den Kamaaina Kids in Kaneohe auf dem Meer Kajak fahren.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Honolulu ist hawaiianisch und bedeutet „geschützte Bucht“.
Mehr anzeigen

Honolulu ist hawaiianisch und bedeutet „geschützte Bucht“.

Hot Air Balloon over Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen

ErfahrungenHonolulu

Mehr Erlebnisse ansehen

Offizielle Tourismus-Website für Honolulu

Mehr entdecken