Skip to main content

Geschichte und Kultur des amerikanischen Südostens

Die jahrhundertealte Kultur im Bayou Country zeichnet sich vor allem durch eine unbändige Lebensfreude aus. Einen guten Eindruck davon bekommt ihr bei einem Rundgang durch Southdown, das Herrenhaus einer Zuckerplantage aus dem 19. Jahrhundert. Das angeschlossene Terrebonne Museum beleuchtet anhand von historischen Exponaten und Gegenständen die geschichtsträchtige Vergangenheit der Plantage. Nach einem Selfie vor der im „Victorian Gothic“-Stil erbauten Ardoyne Plantation lohnt sich auch ein genauerer Blick auf die original erhaltenen Möbel, Kunstwerke und Antiquitäten im Inneren. Der am Ufer eines Bayous in einem Garnelenfischerdorf gelegene Chauvin Sculpture Garden gilt als eines der besten Beispiele für Volkskunst und Skulpturen weltweit.

 

Wildtiere im Bayou

Der Wetlands Cultural Byway führt euch zum Hafen, in dem die Boote der Garnelenfischer vor Anker liegen, durch Sümpfe und Zypressenalleen und zu historischen Hütten. Auf besonders originelle Weise erlebt ihr die Bayous bei einer Tour mit dem Sumpfboot Cajun Man. Auf der Fahrt durch die verschlungenen Zypressensümpfe werdet ihr mit typischer Livemusik der Cajuns und spannenden Anekdoten über das Leben in den Sümpfen unterhalten. Noch nicht genügend Alligatoren gesehen? Auf der Greenwood Gator Farm erfahrt ihr nicht nur alles, was es über die Reptilien zu wissen gibt, sondern könnt die Tiere sogar auf den Arm nehmen. Abgerundet wird das Spektakel mit einer unterhaltsamen Sumpfbuggy-Tour.

 

Rhythmen und Aromen der Cajuns

Die tiefe Liebe zum Leben und der Musik, zum Essen und guter Gesellschaft ist in Houma überall zu spüren. Bestes Beispiel: die Jolly Inn Cajun Dance Hall. Neben Livemusik und Tanz am Freitag- und Samstagabend erwarten euch hier ausgezeichnete Gerichte aus der Cajun-Küche und eine gemütliche Lounge. Das A-Bear’s Restaurant, eine echte einheimische Institution, bietet bodenständige aromatische Hausmannskost aus dem Bayou (z. B. Wels oder Boudins). Nicht verpassen solltet ihr außerdem das Restaurant Boudreau & Thibodeau’s Cajun Cooking, wo ihr euch Krautsalat, Austern, Krebse und Hushpuppies (frittierte Maismehlbällchen) schmecken lassen könnt.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Rustikales Stelzenhaus in den Feuchtgebieten bei Houma, Louisiana
Mehr anzeigen
Matthew Noel

Houma und Umgebung dienten als Inspiration für den Film „Bestien der südlichen Wildnis“.

Frisch gekochte Krebse aus Houma, Louisiana
Mehr anzeigen
Matthew Noel

Das Wort „Houma“ bedeutet in der Sprache der hier ansässigen United Houma Nation so viel wie „rot“ und soll eine Anspielung auf das Kriegs-Emblem des Stammes – ein roter Krebs – sein.

Die Sümpfe von Houma, Louisiana
Mehr anzeigen
Matthew Noel

Die „Swamp Thing“-Comics spielen in Houma.

Die Küstenfeuchtgebiete bei Houma aus der Vogelperspektive
Mehr anzeigen

Erlebnisse in der Umgebung

Louisiana gumbo
Einzigartige Erlebnisse

Gourmetrouten durch Louisiana

Der River Walk in San Antonio, Texas
Einzigartige Erlebnisse

7 warme Winterreiseziele in den USA

Straßenmusiker am Jackson Square in New Orleans, Louisiana
Einzigartige Erlebnisse

Das French Quarter von New Orleans

Holocaust Denkmal in Miami Beach
Einzigartige Erlebnisse

Miamis Faszinierende Museumswelt

Zentrum von Louisville, Kentucky
Einzigartige Erlebnisse

Ein Wochenende in Louisville

Mehr Erlebnisse ansehen

Anstehende Veranstaltungen

Offizielle Tourismus-Website für Houma

Mehr entdecken

A Douglas SBD Dauntless Dive Bomber, which operated in the forefront of World War II in the Pacific, on display at Pacific Aviation Museum Pearl Harbor in Hawaii

Einzigartige Erlebnisse

Pacific Aviation Museum Pearl Harbor

Mark Twain Riverboat on the Mississippi in Hannibal, Missouri
Mehr anzeigen

Einzigartige Erlebnisse

Hannibal