Skip to main content

Das kulturelle Erbe Hawaiis

Der über 30 km lange Holo Holo Koloa Scenic Byway passiert einige der wichtigsten Wahrzeichen Kauais, während die 14 Stationen am Koloa Heritage Trail faszinierende Einblicke in die Geschichte der Südküste vermitteln. Auf dem Kilohana Plantation Estate, einem offiziellen historischen Wahrzeichen Hawaiis, erwarten euch eine Bahnfahrt mit Begleitkommentar, ein Restaurant und Kostproben der einzigen Rumbrennerei des Bundesstaats. Der Besuch im Kamokila Hawaiian Village, einem rekonstruierten traditionellen hawaiianischen Dorf, lässt sich gut mit einer Wanderung und Paddeltour zu den „geheimen Wasserfällen“ der Uluwehi Falls verbinden. Im historischen Waimea ging 1778 James Cook an Land. Im Zentrum des kleinen Orts erinnert eine Statue an den Entdecker und Seefahrer.

 

Abenteuer in der Natur

Um die unberührte Na Pali Coast zu erkunden, müsst ihr das Auto stehen lassen (Straßen gibt es nämlich nicht) und euch per Boot, Kajak oder Hubschrauber aufmachen bzw. die anspruchsvolle Wanderung auf dem Kalalau Trail in Angriff nehmen. Kauai ist der einzige Ort der Inselkette, der über einen mit dem Boot befahrbaren Fluss verfügt. Paddeln auf dem Wailua River ist ein unvergessliches Erlebnis. Nicht verpassen solltet ihr den Waimea Canyon – das Naturwunder gilt zu Recht als „Grand Canyon des Pazifiks“. Im Kilauea Point National Wildlife Refuge gibt es eine artenreiche Tierwelt und einen malerischen Leuchtturm zu entdecken. Nach dem obligatorischen Foto am Spouting Horn könnt ihr am Poipu Beach schwimmen und schnorcheln oder euch einfach in der Sonne ausstrecken und die Seele baumeln lassen.

 

Ortschaften

Hanapepe ist das künstlerische Zentrum von Kauai. Im Rahmen der Friday Night Art Walks haben viele Galerien freitags länger geöffnet. Neben einem Bummel durch individuelle Läden wie Aloha Spice und den Talk Story Bookstore lohnen sich Abstecher zum originellen Hanapepe Truck und der Swinging Bridge. Unbedingt zu empfehlen ist ein Zwischenstopp im nahe gelegenen Old Koloa Town. Im dortigen History Center erfahrt ihr mehr über die Zuckerindustrie auf der Insel. Danach könnt ihr durch einen Tunnel aus Eukalyptusbäumen fahren, euch bei Koloa Shave Ice mit einem leckeren Wassereis mit süßem Sirup erfrischen und nach Souvenirs stöbern. Besonders viel Spaß machen außerdem die Ukulele-Stunden bei Hanalei Strings in Hanalei. Nach der ganzen Aufregung könnt ihr euch einen Kauai-Burger mit Fleisch von grasgefütterten Rindern bei Bubba’s gönnen. Wenn ihr immer noch nicht genug gesehen habt, empfiehlt sich ein Besuch der Wai'oli Hui'ia-Kirche aus dem Jahr 1834 und des Waioli Missionshauses aus dem Jahr 1837.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Der Mount Waialeale auf Kauai ist mit durchschnittlich 1.143 cm Niederschlag pro Jahr der nasseste Ort der Welt.
Mehr anzeigen

Der Mount Waialeale auf Kauai ist mit durchschnittlich 1.143 cm Niederschlag pro Jahr der nasseste Ort der Welt.

Hot Air Balloon over Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen

Erlebnisse in der Umgebung

Mehr Erlebnisse ansehen

Mehr entdecken

Mark Twain Riverboat on the Mississippi in Hannibal, Missouri
Mehr anzeigen

Einzigartige Erlebnisse

Hannibal