Skip to main content

Das einstige kleine spanische Dorf, das vor über 258 Jahren am Ufer des Rio Grande gegründet wurde, hütet noch heute zahlreiche Schätze aus der Vergangenheit. Ein Spaziergang durch das historische Zentrum führt euch zu Wahrzeichen wie der San Agustin Plaza, dem Republic of the Rio Grande Museum oder der San Agustin Cathedral, die für die Lokalgeschichte von ebenso großer Bedeutung sind wie für den gesamten Bundesstaat.

Laredo sorgt auch dafür, dass ihr euch hier an der Grenze zu Mexiko gleich zuhause fühlt. Ganz gleich, ob ihr euch in einem historischen Hotel im Zentrum einquartieren möchtet oder eine Suite in Flughafennähe sucht – die fast 4.000 Hotelzimmer in Unterkünften der unterschiedlichsten Art werden jedem Reiseanspruch und Geldbeutel gerecht.

Shopaholics können auf der San Bernardo Avenue ihrer Leidenschaft frönen. Auf einer Länge von über 40 Straßenblocks bietet Laredos ursprüngliche Main Street eine riesige Auswahl an Artikeln. Das Angebot der individuellen kleinen Geschäfte richtet sich an Großkunden ebenso wie an Touristen, die auf der Suche nach einem Souvenir „Hecho en Mexico“ (hergestellt in Mexiko) sind. Hinter jeder Ladentür gibt es außergewöhnliche Waren und erstklassige Schnäppchen zu entdecken.

Laredos Gastroszene setzt auf mexikanische Küche, Tex-Mex und mehr. Die mexikanischen Spezialitäten überzeugen durch authentische, erstklassige Aromen.

Das warme Wetter von Laredo bietet perfekte Voraussetzungen für unterhaltsame und erholsame Freizeitaktivitäten. Der von Robert Trent Jones II entworfene städtische Golfplatz „The Max“ schmiegt sich idyllisch in die südtexanische Landschaft. Auf der gut 6,6 km langen Strecke zwischen den 18 Löchern gelangt ihr bis direkt ans Ufer des Rio Grande – und damit an den äußersten Rand des Landes.

Nicht zuletzt ist Laredo auch ein begehrtes Ziel für Vogelfreunde aus ganz Nordamerika. Bei Spaziergängen auf speziell ausgewiesenen Wegen, deren Schwierigkeitsgrad von einfach bis mäßig anspruchsvoll reicht, gibt es neben zahlreichen, teilweise seltenen Vogelarten in ihrem natürlichen Lebensraum auch einheimische südtexanische Pflanzen und Blumen zu sehen.

Ihr erreicht Laredo ganz bequem über den Interstate Highway 35, den US Highway 59 bzw. 83 oder den Texas Highway 359. Der internationale Flughafen Laredo wird von den Fluggesellschaften American Airlines, United Airlines und Allegiant angeflogen.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Der im Februar in Laredo stattfindende Society of Martha Washington Pageant & Ball
Mehr anzeigen

Laredo richtet die landesweit größte Geburtstagsfeier zu Ehren des 1. US-Präsidenten George Washington aus – die Feierlichkeiten ziehen sich über einen ganzen Monat.

Ein Braunbürzelpfäffchen, eine der zahlreichen Vogelarten in Laredo
Mehr anzeigen

Laredo dient Hunderten einheimischen und Zugvogelarten als Futter- und Raststation und richtet sogar ein jährliches Festival für Vogelfreunde aus.

Offizielle Tourismus-Websites für Laredo