Skip to main content

Freie Natur ge­nie­ßen

Der südlich von Lewiston gelegene Gateway to Hells Canyon ist eine 16 km breite Flussschlucht an der Grenze zwischen den Bundesstaaten Idaho, Washington und Oregon. Auf dem Gelände des Hells Gate State Parks befand sich einst ein Indianerdorf der Nez Perce. Heute könnt ihr hier am Flussufer campen und Bootstouren durch den Canyon unternehmen. Auch die Hells Canyon National Recreation Area bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Rafting, Angeln oder Wandern bzw. für andere Outdoor-Abenteuer. Bei der Jetboot-Tour durch den Canyon gibt es Petroglyphen, eine Wrackstätte und verschiedene Artefakte zu sehen. Ein weiteres lohnendes Ziel in der näheren Umgebung ist der Salmon River. Der größte Fluss ohne Stauanlagen auf dem US-amerikanischen Festland hat ausgezeichnete Badeplätze und mit den Salmon River Canyons auch atemberaubende Rafting-Abschnitte.

Das milde Klima macht Lewiston zum perfekten Reiseziel, um sich fast das ganze Jahr hindurch euren liebsten Freizeitaktivitäten zu widmen. Während andere Regionen schon längst unter einer dicken Schneedecke liegen, sind die Golfplätze rund um Lewiston immer noch bespielbar. Außerdem könnt ihr auf die Jagd gehen und campen bzw. die Uferwege an den kristallklaren Flüssen der Stadt zu Fuß oder mit dem Rad erkunden.

 

Lokale Kultur entdecken

Lewiston ist untrennbar mit der Überlandexpedition der beiden Forschungsreisenden Meriwether Lewis und William Clark zu Beginn des 19. Jahrhunderts verbunden. Einen Ausflug in die amerikanische Geschichte vermittelt die Fahrt über den Lewis and Clark Trail oder ein Besuch im Lewis and Clark Discovery Center im Hells Gate State Park. Mehr über den ansässigen Ureinwohnerstamm der Nez Perce erfahrt ihr im informativen Nez Perce National Historical Park. Geschichtsinteressierte sollten sich auch die Nez Perce County Historical Society vormerken, deren Museum sich umfassend mit der Geschichte der Region befasst. Das Jack O’Connor Center widmet sich dem bekannten gleichnamigen Jäger und Autor und zeigt ausgestopfte Jagdtrophäen von seinen Expeditionen durch Nordamerika, Asien und Afrika. 

Die von Bäumen und individuellen Geschäften gesäumte Main Street im historischen Zentrum von Lewiston entdeckt ihr am besten bei einem Rundgang. Broschüren liegen vor Ort aus. Nach dem Besichtigungsprogramm lohnen sich Abstecher zu den örtlichen Weingütern, Brauereien und Destillerien.

Offizielle Tourismus-Website für Lewiston

Mehr entdecken
Schneebedeckte Berge über der Skyline von Boise

Reiseziel

Boise