Skip to main content

Die für ihre Rolle während der Amerikanischen Revolution bekannte Stadt ist auch mehr als zwei Jahrhunderte später immer noch stolz auf ihr patriotisches Erbe und lockt zudem mit zahlreichen Kunstveranstaltungen, Konzerten sowie einer Vielzahl an Geschäften und Restaurants, die Gerichte aus aller Welt anbieten. Viele noch in Betrieb befindliche Bauernhöfe bieten einzigartige kulinarische Erlebnisse. Der Bauernmarkt findet nach Saison im Freien statt.

Es finden ganzjährig Festivals und Veranstaltungen statt, wie das chinesische Neujahr im Winter, die Nachstellung der Schlacht von Lexington und Concord sowie Paul Reveres Ritt im April, Revolutionary Revelry im ganzen Monat Mai, ein wichtiger Karneval zum Feiertag des vierten Juli, das Autumn Arts & Crafts Festival im September und das weihnachtliche Holiday Lighting and Shopping Festival im Dezember.

Wer sich gerne in der freien Natur die Zeit vertreibt, kann Rad fahren oder entlang des Battle Road Trail spazieren gehen, den Minute Man Commuter Bikeway überqueren oder die Straßen von Across Lexington erkunden. The Haydenettes, ein Synchroneiskunstlauf-Team, holt regelmäßig Medaillen bei nationalen und internationalen Wettkämpfen.

Kunstliebhaber werden sich über die Kunstzentren, Galerien, über 70 lokale Künstler und Ateliers freuen, die jeden Frühling ihre Türen für Besucher öffnen. Es gibt ganzjährig wechselnde Ausstellungen und eine halbjährlich stattfindende Keramik-Show, bei der die besten Arbeiten von Massachusetts präsentiert werden.

Von Fife & Drum-Appellen bis hin zum Lexington Symphony Orchestra, der preisgekrönten Jazz Band und A cappella-Gesangsgruppen – das ganze Jahr über finden tolle Konzerte statt. In den Monaten Juli und August finden an mehreren Abenden in der Woche Freiluftkonzerte statt, bei denen Künstler wie die Bicentennial Band und andere lokale Musiker auftreten. Lexington hat eine vielschichtige Bevölkerung von etwa 33.000 Einwohnern und eines der besten staatlichen Schulsysteme des Landes. Die Industrie bietet ein stetig wachsendes Angebot in den Bereichen Naturwissenschaften, Pharma und Biotechnologie sowie Einrichtungen für Forschung und Entwicklung, die mit der Hanscom Air Force Base verbunden sind.  Harvard University, MIT, Cambridge und Boston sind nur etwa 30 Autominuten entfernt.

Plant etwa einen oder zwei Tage für euren Besuch in Lexington ein. Nur wenige Minuten zu Fuß oder mit dem Auto von den historischen Stätten und dem Minute Man National Historic Park entfernt befinden sich moderne Hotels, ein historisches Inn sowie mehrere B&Bs, die für jeden Besucher in Lexington die richtige Unterkunft bieten. Wir freuen uns auf euren Besuch in Lexington, der „Wiege der amerikanischen Freiheit“.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Lexington beherbergt das Revolutionary Monument, das älteste Kriegsdenkmal der USA, das am 4. Juli 1799 fertiggestellt wurde.
Mehr anzeigen

Lexington beherbergt das Revolutionary Monument, das älteste Kriegsdenkmal der USA, das am 4. Juli 1799 fertiggestellt wurde.

Hot Air Balloon over Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen

Erlebnisse in der Umgebung

Mehr Erlebnisse ansehen

Offizielle Tourismus-Website für Lexington