Skip to main content

Einsame Strände, gewaltige Natur

Dramatische Basaltklippen, dunkle Wälder mit altem Baumbestand, sechs State Parks und – natürlich – die 45 km langen unberührten Strände machen die Halbinsel zu einem Paradies für Naturfreunde und Entdecker. An den Stränden könnt ihr unter anderem reiten, gemütlich am Lagerfeuer sitzen, Rad fahren, fotografieren und Wildtiere beobachten. Vor dem Lewis & Clark Interpretive Center im Cape Disappointment State Park zeigen sich immer wieder Buckelwale. Außerdem könnt ihr die Überreste alter Küstenforts besichtigen und im Willapa National Wildlife Refuge riesige Baumstämme umarmen. Im Herbst habt ihr beste Chancen, die unterschiedlichsten Zugvögel zu sehen. Nicht fehlen dürfen auch ein paar spektakuläre Fotos vom North Head Lighthouse und dem Cape Disappointment Lighthouse, dem ältesten noch funktionsfähigen Leuchtturm an der amerikanischen Westküste. Der Panoramablick vom Long Beach Boardwalk begeistert vor allem bei Sonnenuntergang.

 

Geschichten vom Leben am Meer

Mehr über die Seefahrervergangenheit der Region erfahrt ihr im Lewis & Clark Interpretive Center im Lewis & Clark National Historical Park. Am Pacific Coast Cranberry Museum habt ihr Gelegenheit, durch aktiv bewirtschaftete Cranberry-Sümpfe zu wandern. Weitere spannende Aspekte der Lokalgeschichte werden im Columbia Pacific Heritage Museum beleuchtet. Das World Kite Museum präsentiert farbenfrohe Drachen aus aller Welt und richtet auch das Washington State International Kite Festival das. Geschichtsfreunde werden von den sorgfältig erhaltenen Gebäuden und Waffen im Fort Columbia Historic State Park begeistert sein. Auf dem 13,7 km langen Discovery Trail, der nach der Expedition von Lewis und Clark benannt wurde, trefft ihr immer wieder auf Informationstafeln und Kunstinstallationen.

 

Einzigartige Attraktionen

Die Long Beach Peninsula ist bekannt für ihre ultrafrischen Meeresfrüchte. Die Willapa Bay gehört sogar zu den bedeutendsten Austernregionen der Welt. Ein schöner Panoramablick über die Bucht erwartet euch im historischen Dorf Oysterville an der Nordspitze der Halbinsel. In der Oysterville Sea Farm könnt ihr euch ein paar frische Austern einpacken lassen, um sie dann zum Abendessen auf den Grill zu werfen. Von Ilwaco an der Südspitze der Halbinsel legen Angeltouren ab, bei denen euch einheimische Experten zu erstklassigen Angelplätzen in der Umgebung führen. Auf den Fischmärkten in der Region bekommt ihr die vielleicht besten Taschenkrebse, Lachse und Weißen Thunfische im Pazifischen Nordwesten der USA sowie viele andere leckere frische Meeresfrüchte.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Die Küste der Long Beach Peninsula, Washington, aus der Vogelperspektive
Mehr anzeigen

Mit einer durchgängigen Länge von 45 km ist der Strand auf der Long Beach Peninsula der längste der USA.

Austernernte in der Willapa Bay, Washington
Mehr anzeigen

Fast die Hälfte aller Austern in den USA kommt aus der Willapa Bay.

Das dramatische Cape Disappointment auf der Long Beach Peninsula, Washington
Mehr anzeigen

Cape Disappointment bildete den westlichen Endpunkt der Überlandexpedition von Lewis und Clark.

Beards Hollow an der Küste der Long Beach Peninsula
Mehr anzeigen
Erlebnisse in der Umgebung

Anstehende Veranstaltungen

Offizielle Tourismus-Websites für die Long Beach Peninsula

Mehr entdecken