Skip to main content

Reizvolle Roadtrips

Der Highway 12 ist die Hauptverkehrsader der Outer Banks und beschert euch einen unvergesslichen Roadtrip. Die Straße führt über die Inseln Bodie, Hatteras und Ocracoke. Sie beginnt im hübschen Städtchen Corolla und endet am historischen Ocracoke Lighthouse. Unterwegs kommt ihr am wunderschönen Cape Hatteras National Seashore vorbei, am Wright Brothers Memorial, an der Cape Hatteras Light Station und an den Ferienorten Nags Head, Kitty Hawk und Kill Devil Hills. Wenn ihr Glück habt, seht ihr sogar die Wildpferde von Ocracoke und Corolla.

 

Faszination Wasser

Die goldenen Sandstrände und die Wasserwege durch die Outer Banks lassen sich auf verschiedensten Wegen erkunden. Mietet euch ein Boot, um auf Sightseeing-Tour, Angeln oder Tauchen zu gehen, oder nehmt euch ein Zweier-Kajak und paddelt hinaus zum Pine Island Audubon Sanctuary. Den Tauchern unter euch seien die über 2.000 Wracks empfohlen, die auf dem Grund des Atlantischen Ozeans direkt vor der Küste liegen. Oder ihr steckt euren Sonnenschirm am Ocracoke Lifeguarded Beach in den Sand, der vom amerikanischen Strandguru „Dr. Beach“ im Jahr 2016 zu einem der zehn besten Strände der USA gekürt wurde. 

 

Für Landratten

Auch abseits vom Wasser ist die Gegend hochattraktiv. Beispielsweise lohnt sich eine Radtour im Springer's Point Preserve. Oder ihr spaziert gemütlich über die Jennette’s Pier oder den Duck Town Boardwalk. Sucht euch in den vielen Geschäften in Nags Head ein Souvenir aus oder besucht mit den Kindern das North Carolina Aquarium. Erklimmt die Dünen im Jockey’s Ridge State Park. Aus dem Hubschrauber offenbart sich ein herrlicher Blick auf die Küstenlinie und die Meereswelt tief unter euch.

 

Ausflüge in die Vergangenheit

Verschiedene Orte auf den Outer Banks zeugen von 400 Jahren Geschichte: Das Graveyard of the Atlantic Museum, das Wright Brothers National Memorial, die Chicamacomico Life-Saving Station (die älteste Strandwache in ganz North Carolina) und die Fort Raleigh National Historic Site.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Skulptur in Kitty Hawk zu Ehren des ersten Fluges von Orville und Wilbur Wright
Mehr anzeigen

Den Brüdern Orville und Wilbur Wright gelang 1903 in Kitty Hawk, North Carolina, der erste erfolgreiche kontrolliert gesteuerte Motorflug.

Offizielle Tourismus-Website für die Outer Banks