Skip to main content

Wüstenszenerie und Abenteuer

Der Aufstieg zum Camelback Mountain in Scottsdale – eine bei Läufern, Wanderern und Radfahrern beliebte Strecke – wird mit spektakulären Ausblicken über das Tal und die nahen Berge des Mogollon Rim belohnt. Ein wahres Paradies für Pferdeliebhaber ist der South Mountain Park, der größte Stadtpark der USA. Der Desert Botanical Garden im Papago Park von Phoenix informiert über das einheimische Ökosystem und beherbergt typische Wüstenpflanzen wie Agaven, Yuccas, Ocotillos, „Palo Verde“-Bäume, Mesquiten und Saguaro-Kakteen.

 

Die Seele des Südwestens

Pflichtprogramm bei jedem Besuch in Phoenix ist das Heard Museum mit einer riesigen Sammlung an Kunst- und Gebrauchsgegenständen der Ureinwohner. Bei Vorträgen erfahrt ihr mehr darüber, wie sich die Ureinwohnerstämme der unwirtlichen Wüstenumgebung angepasst haben. Östlich der Innenstadt widmet sich das Pueblo Grande Museum der präkolumbischen indianischen Kultur der Hohokam. Im angrenzenden Archaeological Park sind Hügelplattformen und Bewässerungskanäle zu sehen.

Von individuellen Stadtvierteln wie der Roosevelt Row über den Campus der Frank Lloyd Wright School of Architecture außerhalb von Scottsdale (auch bekannt als Taliesin West) bis hin zu der von Paolo Soleri gestalteten Experimentalstadt Arcosanti – Phoenix lockt mit einem vielfältigen Kulturangebot.

Ihr könnt ohne Weiteres einen Vormittag lang durch Galerien für moderne Ureinwohnerkunst in Phoenix und Scottsdale bummeln und am Nachmittag die im spanischen Kolonialstil erbaute, hoch aufragende St. Mary’s Basilica im Zentrum von Phoenix besuchen. Nicht verpassen solltet ihr außerdem die Architektur im Queen Anne- und viktorianischen Stil am zentral gelegenen Heritage Square.

Dutzende Museen, darunter das imposante Phoenix Art Museum und das 15.000 Exponate umfassende Musical Instrument Museum, stellen Sammlungen von Weltklasse-Niveau zur Schau.

 

Kosmopolitisches Großstadt-Flair

Diese kultivierte Weltoffenheit ist typisch für das Tal der Sonne. Während am Heritage Square in der Altstadt von Scottsdale noch ein Hauch Wilder Westen und Cowboy-Kultur in der Luft liegt, begeistert die Innenstadt von Phoenix mit einer lebhaften Gastronomieszene sowie vielen Bars und Clubs mit Dachterrasse.

Den zahlreichen hispanischen Einwohnern und der Nähe zu Mexiko verdankt Phoenix beliebte Restaurants, die weit über die Stadtgrenzen hinaus für ihre authentischen und leckeren Gerichte bekannt sind. Da Menschen aus allen Erdteilen in der Region ihre Zelte aufgeschlagen haben, sind köstliche Piroggen und Pasta ebenso zu bekommen wie vietnamesische oder brasilianische Spezialitäten bzw. französische Haute Cuisine.

  

Freizeit und Wellness

Nicht zuletzt versteht man es hier aber auch hervorragend, zu entspannen und das Leben unter der ewigen Sonne zu genießen. Freizeitangebote wie der Big Surf Waterpark oder Heißluftballonfahrten mit Rainbow Ryders lassen garantiert keine Langeweile aufkommen.

Zudem locken Hunderte gepflegte Resorts, Weltklasse-Spas und smaragdgrüne Golfplätze, die wie schimmernde Oasen im Wüstensand liegen, jedes Jahr Tausende Besucher in das Tal im nördlichen Abschnitt der Sonora-Wüste.  

Wissenswertes und Unterhaltsames

Der South Mountain Park in Phoenix ist der größte Stadtpark des Landes.
Mehr anzeigen

Der South Mountain Park in Phoenix ist der größte Stadtpark des Landes.

Hot Air Balloon over Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen

ErfahrungenPhoenix

Ansichten der schönen Naturlandschaft in der Nähe von Phoenix, Arizona
Mehr anzeigen
Einzigartige Erfahrungen

Outdoor-Spaß in Phoenix

Mehr Erlebnisse ansehen

Mehr entdecken

Ansichten der schönen Naturlandschaft in der Nähe von Phoenix, Arizona
Mehr anzeigen

Einzigartige Erfahrungen

Outdoor-Spaß in Phoenix