Skip to main content

Kultur

Andy Warhol verbrachte die ersten 20 Jahre seines Lebens in Pittsburgh. Im siebenstöckigen Andy Warhol Museum sind die bekanntesten Werke der amerikanischen Pop Art-Ikone versammelt – von Porträts berühmter Persönlichkeiten über eine Auswahl an Filmen bis zu den legendären Drucken der Campbell-Suppenkonserven. Im Rahmen eines Workshops könnt ihr euch auch selbst an Warhols Techniken versuchen. Für euren weiteren kulturellen Rundgang empfehlen sich im Anschluss das Museum zur Militärgeschichte in der Soldiers and Sailors Memorial Hall, die Rivers of Steel National Heritage Area mit Sehenswürdigkeiten zur industriellen Vergangenheit der Stadt und die Nationality Rooms in der imposanten Cathedral of Learning, die jeweils verschiedenen Kulturen aus aller Welt gewidmet sind. Abends solltet ihr dann den Cultural District ansteuern. Bei neun Veranstaltungsbühnen und Dutzenden Restaurants habt ihr hier die Qual der Wahl. Familien mit Kindern fühlen sich im Carnegie Science Center, dem Children’s Museum of Pittsburgh oder dem Pittsburgh Zoo mit dem PPG Aquarium gut aufgehoben.

 

Sport und Outdoor-Aktivitäten

Sportfans sind in Pittsburgh goldrichtig. Zu den örtlichen Profiteams zählen die Pittsburgh Steelers, die bereits sechsmal den Super Bowl im Football gewonnen haben, die Eishockeychampions der Pittsburgh Penguins, die fünfmal den Stanley Cup nach Hause gebracht haben, und die fünfmaligen Gewinner der World Series im Baseball, die Pittsburgh Pirates. Nach dem Stadionbesuch könnt ihr euch beim Bikeshare-Programm Healthy Ride Fahrräder ausleihen und das knapp 40 km lange Three Rivers Heritage Trail System erkunden. Das Streckennetz kreuzt verschiedene andere Trails wie den Great Allegheny Passageway, der Pittsburgh mit Washington, D.C., verbindet. In den Uferparks am Allegheny River gibt es verschiedene Denkmäler, historische Stätten und Skulpturen zu entdecken. Die Statue Tribute to Children zeigt Fred Rogers, der Generationen von Amerikanern aus der TV-Kinderserie „Mister Rogers' Neighborhood“ bekannt ist. Der Point State Park, ein National Historic Landmark, liegt am Zusammenfluss von drei Flüssen. An seiner Spitze befindet sich ein Brunnen mit einer 30 m hohen Fontäne. Eine Fahrt mit einer der zwei noch erhaltenen Standseilbahnen führt euch auf den Gipfel des Mt. Washington. Von hier habt ihr einen traumhaften, unverstellten Blick auf die berühmte Skyline Pittsburghs.

 

Gastronomie

BBC Good Food hat Pittsburgh 2019 unter die 10 besten Reiseziele für Foodies gewählt. Kein Wunder – schließlich reicht das gastronomische Angebot von 5-Sterne-Restaurants bis zum schnellen Streetfood. Zu den regionalen Lieblingsgerichten zählen die riesigen, mit Fleisch und Pommes gefüllten Sandwiches aus dem Restaurant Primanti Brothers, die authentischen mexikanischen Tacos, die an verschiedenen Straßenständen zubereitet und verkauft werden, und die Piroggen aus dem S&D Polish Deli. Naschkatzen dürfen die Burnt Almond Torte nicht verpassen. Das Dessert mit gebrannten Mandeln wurde in Pittsburgh erfunden und von der Huffington Post einst zum „besten Kuchen, den Amerika je gebacken hat“ erklärt. Bierfreunde werden von East End Brewing, einer der ältesten Craft-Brauereien Pittsburghs, begeistert sein. Mittlerweile ist die Anzahl der städtischen Brauereien auf über 30 angestiegen. Einen Überblick zu den besten Angeboten (Kostproben natürlich inklusive!) vermittelt euch eine geführte Brauereitour.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Die Carnegie Mellon University in Pittsburgh, Pennsylvania
Mehr anzeigen

Das erste Emoticon – der Smiley :-) – wurde 1982 von einem Computerwissenschaftler an der Carnegie Mellon University entwickelt. Daneben kann sich Pittsburgh auch mit der ersten Tankstelle, dem ersten Kino und dem ersten Radiosender der Welt rühmen.

Skelett eines T-rex im Carnegie Museum of Natural History in Pittsburgh, Pennsylvania
Mehr anzeigen

Das T-rex-Skelett im Carnegie Museum of Natural History war der erste Fund dieser Art weltweit.

Die Roberto Clemente Bridge in Pittsburgh bei Nacht
Mehr anzeigen

Seinen Spitznamen „Stadt der Brücken“ verdankt Pittsburgh den insgesamt 446 Flussübergängen im Stadtgebiet.

Sonnenaufgang über der Skyline von Pittsburgh, Pennsylvania
Mehr anzeigen
Erlebnisse in der Umgebung
Dave DiCello
Skyline und Brücken in Pittsburgh, Pennsylvania
Mehr anzeigen
Ausflugsziele in der Nähe entdecken

Anstehende Veranstaltungen

Mehr entdecken