Skip to main content

Die hübsche und lockere Strandstadt liegt nur 11 km südlich vom internationalen Flughafen Los Angeles und 29 km vom Zentrum von Los Angeles entfernt und ist über die großen Freeways günstig an die Freizeit- und Erholungsangebote und alle bekannten Attraktionen im südlichen Kalifornien angeschlossen. Vor Ort gibt es außerdem zahlreiche fantastische Hotels und Restaurants für jeden Geldbeutel.

 

Exklusive Shopping-Angebote 

Redondo Beach hat einige der besten Einkaufsmöglichkeiten in der Region South Bay von Los Angeles vorzuweisen. In der South Bay Galleria gibt es über 135 Läden und Restaurants zu entdecken, während das unweit von malerischen Strandbuchten gelegene Riviera Village mit mehr als 300 charmanten und individuellen Geschäften, Restaurants und Dienstleistern bezaubert. Der South Bay Marketplace verbindet auf attraktive Weise Mode und Gastronomie vor einer Open-Air-Kulisse. Bei einer Fahrt auf dem Pacific Coast Highway passiert ihr in Redondo Beach auf einer Länge von fast 5 km zahlreiche Antiquitätenläden und Boutiquen.

 

Gastronomie für jeden Gaumen 

Die internationalen Spezialitäten der spektakulären Uferrestaurants kommen bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen gut an. Der Redondo Beach Pier zählt zu den besten Strandadressen für Gastronomie, Shopping und Unterhaltung in der Region South Bay. Nach einem romantischen Abendessen könnt ihr hier gemütlich über den Pier schlendern und das atemberaubende Meerespanorama auf euch wirken lassen. Fast täglich wird auch Live-Musik geboten.

 

Freizeit und Abenteuer

Eine Kajaktour entlang der Küste oder eine romantische Gondelfahrt. Ein informativer Abstecher ins SeaLAB am Harbor Drive oder der Besuch eines Musicals im Redondo Beach Performing Arts Center. Ein Ausflug zur „Whaling Wall“ – ein Wandgemälde des Künstlers Robert Wyland, das lebensgroße Wale zeigt – oder eine Stadtbesichtigung per Segway: Ihr habt die Qual der Wahl!

Von November bis April ziehen die imposanten Grauwale auf ihrer Wanderung nach Baja, Mexiko, an der Küste vorbei und sind dann oft sogar vom Ufer aus zu sehen. Außerdem legt die Voyager zu Walbeobachtungs-, Hafen- und Naturrundfahrten ab. Und das ist längst nicht alles: Ihr könnt in Redondo Beach unter anderem auch tauchen, schnorcheln, angeln, stehpaddeln, surfen, Boot, Kajak oder Tretboot fahren und segeln.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Der Surfsport wurde 1907 vom hawaiianischen Surfer George Freeth auf dem amerikanischen Festland eingeführt – und zwar in Redondo Beach.
Mehr anzeigen

Der Surfsport wurde 1907 vom hawaiianischen Surfer George Freeth auf dem amerikanischen Festland eingeführt – und zwar in Redondo Beach.

Hot Air Balloon over Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen

ErfahrungenRedondo Beach

Mehr Erlebnisse ansehen

Offizielle Tourismus-Website für Redondo Beach

Mehr entdecken