Skip to main content

Lebendige Vergangenheit

Wenn ihr von der schieren Menge an historischen Sehenswürdigkeiten überfordert seid, sorgen verschiedene Tourveranstalter dafür, dass euch keines der größten Highlights entgeht. Der 10 km lange Liberty Trail führt euch zu 15 historischen Wahrzeichen in der ganzen Stadt. Statt zu Fuß könnt ihr Richmond auch im Sightseeing-Bus oder per Segway kennenlernen. Für Besichtigungen lohnen sich St. John’s, die älteste Kirche der Stadt, sowie das Kapitol von Virginia und das im Federal-Stil erbaute ehemalige Zuhause von Jefferson Davis, dem Präsidenten der Konföderierten Staaten von Amerika. Auf dem Hollywood Cemetery befinden sich neben den Gräbern von 18.000 Soldaten aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg auch die letzten Ruhestätten von zwei US-Präsidenten. Der Richmond Slave Trail erzählt die Geschichte des transatlantischen Sklavenhandels. Zur Abrundung eures Streifzugs durch das historische Richmond eignen sich dann noch das Edgar Allan Poe Museum und Maymont, eine prächtige Villa mit angeschlossenen Gärten und einem Wildtierzentrum.

 

Modernes Stadtleben in Richmond

Nach so viel Geschichte habt ihr euch etwas unbeschwertere Unterhaltung redlich verdient. Das Viertel Carytown im Museum District hat über 200 individuelle Geschäfte und Restaurants sowie einen Bauernmarkt und ausgezeichnete Trödelläden. Nicht zu verachten ist auch die renommierte Streetart. Detaillierte Einblicke in die kulinarische Szene (und die florierenden Craft-Brauereien) vermitteln Veranstalter wie River City Food Tours oder Richmond Brewery Tours bzw. der Richmond Craft Beer Trail, den ihr auf eigene Faust erkunden könnt. Weitere Abenteuer erwarten euch am Richmond International Raceway, auf dem der NASCAR Sprint Cup und die Autorennen der Xfinity-Series ausgetragen werden, oder am James River, der zum Baden, Angeln und Kajakfahren einlädt.

 

Kunst und Kultur

Nicht verpassen solltet ihr die 22.000 Kunstwerke im Virginia Museum of Fine Arts und das Virginia Holocaust Museum, das von den Schicksalen einheimischer Holocaust-Überlebender erzählt. Für einen beschaulichen Ausflug ins Grüne bietet sich der Lewis Ginter Botanical Garden an. Musikfreunde sollten sich die Richmond Symphony, das Richmond Ballet oder die Virginia Opera vormerken.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Das Kapitol des Bundesstaats Virginia in Richmond
Mehr anzeigen

Das Kapitol in Richmond, der dritten Hauptstadt Virginias, wurde von Thomas Jefferson entworfen.

Heißluftballon über Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen
Erlebnisse in der Umgebung