Skip to main content

Pferderennsport und Freizeitangebote

Saratoga trägt zwar den Spitznamen „Spa City“ – mindestens ebenso traditionsreich wie die natürlichen Quellen ist aber der Pferderennsport. Seit über 150 Jahren geben sich bei den Vollblüterrennen auf dem Saratoga Race Course die besten Pferde und Jockeys die Ehre. Die Travers Stakes sind das älteste Preisgeldrennen der USA. Bei einem Familienausflug könnt ihr ein Rennen verfolgen oder an verschiedenen familienfreundlichen Aktivitäten auf dem Gelände teilnehmen. Pferdenarren sollten sich außerdem nicht die Gelegenheit entgehen lassen, ein Polospiel auf dem Whitney Field zu besuchen und im National Museum of Racing vorbeizuschauen, das anhand von Ausstellungen, Touren, Kunstwerken und Erinnerungsgegenständen die Geschichte des örtlichen Pferderennsports beleuchtet. Für zusätzlichen Nervenkitzel sorgt das exklusive Saratoga Casino Hotel, auf dessen ausgezeichneter Rennbahn fast das ganze Jahr hindurch Trabrennen stattfinden.

 

Erholsame Parks

Der 890 ha große Saratoga Spa State Park, ein offizielles National Historic Landmark, beherbergt neben zahlreichen natürlichen Quellen, deren Wasser Heilkräfte nachgesagt werden, auch Spas und ein Resorthotel. Vor Ort könnt ihr Museen besuchen, über die Spazierwege schlendern, Tennis spielen oder im Winter auch Langlauf betreiben und eislaufen. Im Saratoga National Historical Park erinnern ein Besucherzentrum und mehrere historische Infotafeln an die Schlachten von Saratoga, die einen entscheidenden Wendepunkt im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg darstellten. Der hübsche Congress Park lädt zu Spaziergängen, Picknicks oder einer Fahrt mit dem historischen Karussell ein. Im Canfield Casino aus dem 19. Jahrhundert ist heute das Saratoga Springs History Museum untergebracht. Außerdem finden im Park auch regelmäßig Konzerte und Theaterinszenierungen unter freiem Himmel statt.

 

Restaurants und Sehenswürdigkeiten im Zentrum

Quartiert euch in einem der bezaubernden Gasthäuser, B&Bs oder Hotels von Saratoga Springs ein und erkundet die viktorianische Architektur und die vielseitigen Gourmet-Restaurants, gehobenen Boutiquen und Galerien im Zentrum der Stadt. Abends strömen Musikliebhaber in die individuellen Cafés und Bars, in denen Live-Entertainment geboten wird. In den warmen Monaten beziehen das New York City Ballet und das Philadelphia Orchestra im Saratoga Performing Arts Center (SPAC) ihr Sommerquartier. Auf dem Veranstaltungskalender des Kulturzentrums im Saratoga Spa State Park steht neben Popkonzerten und Klassikveranstaltungen auch ein Jazzfestival.

Vor eurer Abreise müsst ihr dann natürlich auch noch auf einem der 14 günstigen, aber äußerst hochwertigen örtlichen Golfplätze einlochen. Allen voran: der Saratoga National Golf Club, laut Golf Digest einer der 100 besten öffentlichen Golfplätze in den USA. Die Gastronomie und das Veranstaltungsangebot des Clubs stehen der Anlage selbst dabei kein bisschen nach.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Frisches Wasser aus den Quellen
Mehr anzeigen

Schon vor über einem Jahrhundert besuchten die Reichen und Schönen die „Königin der Spas“, um von der Heilwirkung des natürlichen sprudelnden Quellwassers zu profitieren.

Blick durch das Fenster ins Caffe Lena in Saratoga Springs
Mehr anzeigen

Das Caffe Lena in Saratoga Springs gilt als die älteste, durchgängig betriebene Folkmusik-Bühne in den USA.

Die Ulysses S. Grant Cottage State Historic Site, Mt. McGregor
Mehr anzeigen

Ulysses S. Grant, der 18. Präsident der USA, gelangte im Amerikanischen Bürgerkrieg als Oberbefehlshaber der Armee der Nordstaaten zu Ruhm. Seine Memoiren hat er in seinem Haus am Mt. McGregor fertiggestellt, das heute besichtigt werden kann.

Ein Fluss in Saratoga Springs, New York
Mehr anzeigen
Erlebnisse in der Umgebung
Mehr Erlebnisse ansehen

Anstehende Veranstaltungen

Offizielle Tourismus-Websites für Saratoga Springs