Skip to main content

Wintervergnügen auf und abseits der Pisten

Mit über 809 ha atemberaubenden Terrains genießt Telluride den Ruf als schönster Skiort überhaupt. Die Gipfel Plunge, Gold Hill und Palmyra Peak erwarten euch mit zahlreichen Abfahrten und – für die Experten – wunderschönen Gebieten, die nur zu Fuß erreicht werden können. See Forever und Prospect Bowl bieten das ideale Gelände für leicht fortgeschrittene Wintersportler, während die offenen und sanften Hänge von Ute Park und The Meadows hervorragend für Anfänger geeignet sind. Die meisten Unterkünfte in Telluride sind direkt per Ski erreichbar oder befinden sich in fußläufiger Entfernung zur Piste, sodass der Traum vom autofreien Urlaub hier wahr werden kann.

Neben dem Skifahren könnt ihr euch auch auf vielfältige andere Weise aktiv betätigen, z. B. beim Schneeschuhwandern, Snowbikefahren, Schneemobilfahren, Langlaufski oder Schlittenfahren.

Darüber hinaus ist Telluride für seine erstklassige Gastronomie bekannt – sowohl auf den Pisten als auch im Tal. Skifahrer und andere Besucher dürfen sich auf gutes Essen und köstlichen Wein in Bergrestaurants wie Bon Vivant und Alpino Vino freuen. Für den perfekten Ausklang unternehmungsreicher Tage ist dank der zahlreichen quirligen Après-Ski-Lokalitäten gesorgt. Abends reicht das kulinarische Angebot von klassischen Steaks und Koteletts über rustikale italienische Gerichte bis zu pan-asiatischen Köstlichkeiten und kreativer Küche aus lokal angebauten Zutaten.

 

Sommerzeit ist Festivalzeit

Die Einheimischen sagen, Telluride sei ein Ort, an den die Leute eigentlich im Winter kommen – um sich dann dazu zu entscheiden, auch den Sommer hier zu verbringen. Dank der einmaligen Naturkulisse, des vielfältigen Angebots an Aktivitäten an der frischen Luft, eines einzigartigen Flairs und nicht zuletzt dank der Auszeichnung als „Festivalstadt des Südwestens“ wird es in Telluride niemals langweilig.

Im Sommer werden hier fast jedes Wochenende Musik-, Film-, Craft-Beer-, Yoga- und andere Festivals veranstaltet. Das Aufgebot an berühmten Entertainern, Künstlern, Kochexperten und anderen, die in die Berge kommen, um ihre Leidenschaft in persönlicher Atmosphäre mit den Besuchern zu teilen, ist dabei jedes Jahr immer wieder bemerkenswert. Angefangen beim Mountainfilm zu Beginn des Sommers, über das Memorial Day-Wochenende, das Telluride Bluegrass Festival bis hin zum Telluride Film Festival – in der Stadt ist immer etwas los.

Sommergäste dürfen sich auf vielfältige Outdoor-Aktivitäten freuen, z. B. Wandern, Mountainbikefahren, Fliegenfischen, Rafting, Reiten oder abenteuerliche Geländewagenfahrten.

 

Anreise

Die Anreise nach Telluride ist ebenso einfach wie die Fortbewegung vor Ort. Insgesamt fünf kommerzielle Airlines bieten Direktverbindungen von acht großen Drehkreuzen in den USA zu den regionalen Flughäfen Telluride (TEX) und Montrose (MTJ).

Wissenswertes und Unterhaltsames

Telluride war die erste Stadt weltweit, die mit Wechselstrom versorgt wurde, was ihr einst den Namen „Lichterstadt“ einbrachte.
Mehr anzeigen

Telluride war die erste Stadt weltweit, die mit Wechselstrom versorgt wurde, was ihr einst den Namen „Lichterstadt“ einbrachte.

Hot Air Balloon over Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen

Erfahrungen Telluride

Boise, Idaho
Mehr anzeigen
Einzigartige Erfahrungen

Ein Wochenende in Boise

Mehr Erlebnisse ansehen

Mehr entdecken