Skip to main content

Verglichen mit den hippen Nachbarstädten, die zu den Hotspots der Schönen und Reichen zählen, ist Ventura eine preisgünstigere Alternative. Hier könnt ihr euch auch ohne Weiteres in Shorts und Sandalen sehen lassen. Vom botanischen Garten der Stadt bietet sich euch ein unvergleichlicher Ausblick – und zwar kostenlos. Auch die Surferwellen und die malerischen Sonnenuntergänge über dem Pazifik kosten keinen Cent, sind aber dennoch unbezahlbar.

In der Altstadt von Ventura gibt es Gratisparkplätze, sodass ihr euch beim Sightseeing und eurem Bummel durch die zahlreichen Geschäfte, Kunstgalerien und leckeren Lokale in der typisch amerikanischen Main Street nach Lust und Laune Zeit lassen könnt. Bierliebhaber kommen hier ebenfalls voll auf ihre Kosten: Ventura hat mehrere Craft-Brauereien mit Biergärten – ein ideales Ausflugsziel für alle, die mit Kindern und/oder Haustieren unterwegs sind. Einige der Brauereien kooperieren mit lokalen Food-Trucks, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. Aufgrund der Nähe zum boomenden Weinbaugebiet an der Central Coast erfreuen sich in Ventura auch Weinkeller großer Beliebtheit.

Der Ventura Pier liegt nur zwei Blocks von der Main Street entfernt. Der beliebte Treffpunkt ist der ideale Ort zum Angeln oder für einen Abendspaziergang, einen Feierabend-Drink und frische Tacos mit Fisch. Der links neben dem Pier gelegene San Buenaventura State Beach ist einer von ganz wenigen Stränden in Südkalifornien, an denen Alkohol erlaubt ist. An der parallel zum öffentlichen Strand verlaufenden Promenade beginnen zwei traumhafte Fahrradwege: Der eine führt an der Küste entlang nach Santa Barbara, der andere durch die Berge hinunter nach Ojai.

Der kostenlose Downtown Harbor Trolley bringt Besucher zum Ventura Harbor Village mit seinen vielen Restaurants, Boutiquen, Galerien sowie der von Blumen gesäumten Promenade, die einen malerischen Ausblick auf den Hafen bietet. Es besteht die Möglichkeit, Kajaks, Kanus, Tretboote und Stehpaddelbretter zu leihen.

Direkt vor der Küste Venturas befindet sich das Channel Islands National Marine Sanctuary, das oft als „Galapagos Nordamerikas“ bezeichnet wird. Der Weg zur Smugglers Cove auf der Insel Santa Cruz gilt als eine der 10 schönsten Strandwanderungen in Kalifornien. Dieser knapp 13 km lange Rundwanderweg führt zunächst über ein grasbedecktes Plateau, das atemberaubende Ausblicke auf den Pazifik und andere Inseln bietet, bevor er sich durch einen hübschen Olivenhain hinunter zu einem abgeschiedenen Strand schlängelt, an dem das Blau des Himmels mit dem Meer zu verschmelzen scheint. Weitere beliebte Aktivitäten in der Inselregion sind unter anderem Schnorcheln, Tauchen, Kajaktouren in Meereshöhlen, Wal- und Vogelbeobachtungen und Camping.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Heute werden in Ventura hauptsächlich Erdbeeren angebaut. 1900 rangierten Limabohnen auf Platz 1 der Ernteerträge.
Mehr anzeigen

Heute werden in Ventura hauptsächlich Erdbeeren angebaut. 1900 rangierten Limabohnen auf Platz 1 der Ernteerträge.

Hot Air Balloon over Asheville, North Carolina
Mehr anzeigen

Erlebnisse in der Umgebung

Mehr Erlebnisse ansehen