Skip to main content

Eine Geschichte von drei Stränden

Erkundet die ruhigen Wasserwege per Kanu, schippert im Charterboot über das offene Meer, rollt im Fahrrad über den Boardwalk oder entspannt in eurem Strandstuhl. Der Chesapeake Bay Beach ist ein familienfreundlicher Strand, der zum Entspannen einlädt. Das Wasser ist flach, die Strömung ist ruhig und es gibt viele erstklassige Restaurants in der Nähe. Am Resort Beach herrscht geschäftiges Treiben, hier könnt ihr Radfahren, Rollerbladen, im Kanu paddeln oder einfach nur die anderen Menschen beobachten. Etwas ruhiger geht es weiter im Süden am Sandbrige Beach zu, wo euch eine naturbelassene Umgebung und viele unterschiedliche Tierarten erwarten. Wir empfehlen einen Trip zum Chesapeake Bay Bridge & Tunnel, wo ihr am Pier eure Angel auswerfen und den riesigen Schiffen von zwei Aussichtspunkten aus hinterherblicken könnt.

 

Eine Reise durch Geschichte und Natur

Hier könnt ihr die vielfältige natürliche Umgebung der unterschiedlichen Wälder und Sumpfgebiete erkunden und gleichzeitig noch viele interessante Hintergründe zur Geschichte erfahren. Besucht auf jeden Fall die zwei Leuchttürme von Cape Henry, die sich auf dem Anwesen des Fort Story in nächster Nähe zum First Landing State Park befinden. Hier landeten im Jahr 1607 die ersten Jamestown Colonists – englische Pilger, die hier ein neues Leben beginnen wollten. Das Monument First Landing Cross erinnert an die ersten Schritte der Pilger in der neuen Welt. Nach dem Besuch empfiehlt sich eine Wanderung oder Radfahrt auf den rund 30 km langen Wegen. Ihr könnt euch auch eine Hütte mieten und die Nacht hier verbringen.

Im False Cape State Park könnt ihr über unberührte Strände spazieren, die zwischen der Back Bay und dem Atlantik liegen. Oder ihr fahrt weiter zum Back Bay National Wildlife Refuge, wo ihr vom Kanu aus Delfine, Adler, Fischadler und Otter beobachten könnt. Die Bootstour Whales and Wildlife Sea Adventure vom Aquarium and Marine Science Center bringt euch ganz nah heran an einige der faszinierendsten Meeresbewohner. Außerdem verfügt das Zentrum im Inneren über ein Baumhaus und ihr könnt durch den Adventure Park ziplinen.

 

Kulinarisches Erlebnis der Extraklasse

Eine Gastro-Tour ist die beste Art, die kulinarischen Besonderheiten dieser Gegend zu erkunden. Taste Tidewater Tours nimmt euch mit auf eine Entdeckungsreise durch die hiesige Restaurant-, Wein- und Craft-Bierszene. Bei der Locavore „Shore“ Tour könnt ihr frische Produkte direkt auf dem Bauernhof probieren. Oder ihr versucht es mit der Town and Country Wine Tour, die auf dem kleinsten Weingut der Gegend beginnt und bis zu der ersten urbanen Winzerei führt. Wolltet ihr schon immer eine Austernfarm besuchen? Bei der Farmtour von Pleasure House Oysters geht es hinaus auf den Lynnhaven River und hinein in die Watstiefel. Hier wird euch gezeigt, wie man diese leckeren Meeresfrüchte erntet.

Wissenswertes und Unterhaltsames

Eine Kanutour mit Tümmlern nahe der Küste von Virginia Beach
Mehr anzeigen

Virginia Beach verfügt über die größte Population von Tümmlern an der Ostküste.

Frische Austern, tolle Weine und herrliche Aussichten
Mehr anzeigen

In der Chesapeake Bay werden jährlich über 220 Millionen Kilo an Meeresfrüchten produziert.

Frische Meeresfrüchte im Rockafeller's Restaurant
Mehr anzeigen

In Virginia Beach erwarten euch über 800 Restaurants.

Farbenfroher Sonnenuntergang am Chesapeake Bay Beach
Mehr anzeigen

Erlebnisse in der Umgebung

Live music at Loudoun wineries
Mehr anzeigen
Einzigartige Erlebnisse

Weingenuss in Loudoun

Mehr Erlebnisse ansehen

Anstehende Veranstaltungen

Offizielle Tourismus-Website für Virginia Beach

Mehr entdecken