Skip to main content
Ein DJ legt ein EDM-Set auf
Mehr anzeigen

EDM im Ohr

So klingen die USA

Pulsierende Dancefloors, schicke Lounges und stylische Afterhour-Clubs: In den USA warten die angesagtesten EDM-Veranstaltungen auf euch. Ob Dance, Trance oder House: Wer so richtig abtanzen und sich in der Musik verlieren will, hat die Wahl aus einem riesigen Angebot an spätabendlicher Gastronomie, Festivals, Clubs und Nebelmaschinen. Lasst euch von wummernden Beats in die hypnotisierende EDM-Szene der USA hineintragen.

Auf den Spuren von EDM

EDM-Partys am Tag

Das sonnige Las Vegas, Nevada, ist eine Party-Metropole, die niemals schläft. Hier beschränkt sich die elektronische Tanzmusik keinesfalls „nur“ auf Clubs. Packt eure Badesachen ein und besucht von März bis Oktober eine der vielen Pool-Partys, bei denen DJs und andere Künstler die Massen unterhalten. Kleine Einschränkung: Ihr müsst mindestens 21 sein. Durchforstet die Veranstaltungskalender nach beliebten Acts wie Kaskade, David Guetta, Cedric Gervais, Lil Jon und The Chainsmokers. Sie alle legen regelmäßig in hippen Clubs auf, wie z. B. dem Daylight Beach Club im Mandalay Bay, dem Encore Beach Club im Wynn und dem Marquee Dayclub im The Cosmopolitan. Online gekaufte Tickets berechtigen zum Eintritt ohne langes Warten oder zu einer festen Tischreservierung. Bei Nacht kommt ihr nicht um den Las Vegas Strip und die Fremont Street in Downtown herum, wo die Neonlichter um die Wette strahlen.

Sunset Music Festival

Am letzten Wochenende im Mai findet in Tampa, Florida, über den Memorial Day eine riesige Tanzveranstaltung statt: das Sunset Music Festival. Zwei Tage lang sind im Raymond James Stadium die angesagtesten Acts mit House, Dubstep, Trance und weiteren Musikrichtungen zu hören. Optional gibt es Ticket-Upgrades für VIP-Besucherterrassen, Express-Eintritt, Party-Ausstattung und Umkleideschränke. Vor oder nach dem Festival lädt die wunderschöne Meeresbucht von Tampa Bay zu einem Besuch ein. Probiert typisch kubanische Spezialitäten in Ybor City und besichtigt spannende Sehenswürdigkeiten wie den Freizeitpark Busch Gardens, den ZooTampa at Lowry Park und das Florida Aquarium.

Das Nachtleben von Hollywood

Beim Club-Hopping auf dem Hollywood Boulevard in Los Angeles, Kalifornien, könnt ihr zu den Beats von renommierten EDM-Künstlern Ausschau nach Stars und Sternchen halten. Die Soundsysteme und Lichtshows sind einfach umwerfend. Überzeugt euch selbst davon, warum Branchengrößen wie Tiesto, Eric Prydz und Paul Oakenfold so gern im Nachtclub Avalon Hollywood auflegen. Lasst von der Terrasse des Ohm Nightclub den fantastischen Blick auf die Stadt auf euch wirken oder tretet durch die Pforten des eleganten Lure Nightclub und genießt vom VIP-Bereich den direkten Blick auf die Bühne. Noch mehr Popkultur gefällig? Schaut im Grammy Museum, auf dem Sunset Boulevard und im TCL Chinese Theatre vorbei.

Cielo Club

Nur in New York City kann man morgens bei einer Bootsfahrt die Statue of Liberty bewundern, nachmittags eine Broadway-Show besuchen und abends in aufregenden Nachtclubs feiern. Im Meatpacking District mitten in Manhattan verwöhnt das Cielo eure Ohren mit erstklassigen EDM-Klängen in gehobenem Ambiente. Herausragender Service gehört zum Selbstverständnis des Clubs. Aber auch die Einrichtung, die Tanzfläche und die DJs können sich sehen – bzw. hören – lassen. Zeigt eure besten Tanzmoves und schlagt euch bei Nebelinszenierungen, intimer Clubatmosphäre und einem umwerfenden Soundsystem die Nacht um die Ohren. Und natürlich könnt ihr auch in New York selbst mit seinen vielen abwechslungsreichen Vierteln und den berühmten Sehenswürdigkeiten viel Zeit verbringen.

Red Rocks Park und Amphitheater

Dieser magische Ort gehört definitiv auf eure To-Do-Liste. Nehmt zwischen den berühmten roten Felsformationen Platz und genießt in der Nähe von Denver, Colorado, eine einzigartige Show. Die Crème de la Crème der Musikszene reißt sich darum, hier spielen zu dürfen, ob Klassik, Rock, Hip-Hop oder Country. Auf der von roten Felswänden flankierten Bühne geben sich EDM-Stars wie Flosstradamus, Kygo und Marshmello unter dem Sternenhimmel die Ehre. Wer rechtzeitig anreist, kann noch dem Red Rocks Park einen Besuch abstatten, die lehrreiche Ausstellung im Besucherzentrum anschauen und die Wander- und Radwege in der Umgebung erkunden. Nach der Show lohnt sich ein Ausflug nach Denver zu den Craft-Brauereien auf dem Denver Beer Trail.

Movement

Am letzten Wochenende im Mai versammeln sich die Top-Stars der EDM-Szene für drei Tage auf der Hart Plaza in der Innenstadt von Detroit, Michigan. Zum Line-up dieses generationenübergreifenden Festivals gehören Andres, Tiga, Nina Kraviz, Charlotte de Witte, Diplo und Mija sowie rund 90 weitere Top-Acts, die auf mehreren Bühnen die Menge zum Kochen bringen. Bei einer offiziellen After-Show-Party kommen auch die Tanzwütigsten unter euch auf ihre Kosten. Und was tun, wenn die Party vorbei ist? Erkundet die hübschen Spazierwege und Cafés am RiverWalk, seht euch in Vierteln wie Corktown und Greektown um und findet im Motown Museum oder im Henry Ford Musem heraus, welchen Einfluss Detroit auf die Weltgeschichte hatte.

The Mid

Im Meatpacking District im Stadtteil West Loop von Chicago, Illinois, befindet sich ein Tempel der EDM-Szene: Der zweistöckige Club hat einen Balkon, drei Bars, VIP-Nischen und Platz für bis zu 801 Gäste. Regelmäßig geben sich hier Stars aus verschiedensten EDM-Genres die Klinke in die Hand, ob nun Dubfire, Shiba San, Tycho, Maya Jane Coles, Seven Lions oder Mura Masa. Bis der Club seine Türen öffnet, könnt ihr euch tagsüber in Chicago bestens die Zeit vertreiben. Schaut euch bei einer Bootsfahrt die eindrucksvolle Architektur der Stadt an, genießt den Blick vom Centennial Wheel am Navy Pier oder vom 360 Chicago Observation Deck auf dem John Hancock Building.

Imagine Music Festival

Für drei Tage im September nehmen EDM-Künstler und Fans den Atlanta Motor Speedway in Georgia in Beschlag, um auf sechs Bühnen bei über 100 Performances ausgiebig zu feiern. Bis in die Morgenstunden werden die Festival-Besucher mit Musik von deadmau5, Tiesto, Seven Lions, STS9 und Cizsak bestens unterhalten. Schlagt euer Zelt auf dem Festivalgelände auf, seht euch Zirkusnummern und Kunstinstallationen an, nehmt an inspirierenden Yoga-, Meditations- und Massage-Workshops teil und genießt Leckereien aus aller Welt. Abkühlung gefällig? Dann ab mit euch in den Pool! Abgerundet wird euer Programm durch einen Abstecher nach Atlanta, um Kultur, Clubs und historische Attraktionen kennen zu lernen.

Keyboard-Einlage während einer EDM-Show
Mehr anzeigen
Soundcheck USA: EDM
Erlebnis

Denver, Colorado: Höhenluft und andere gute Vibes

Dass Denver eine fantastische Naturkulisse hat, ist bekannt. Aber auch die boomende EDM-Szene der Stadt wartet nur darauf, von euch erkundet zu werden.

Erlebnis

4 US-Städte, in denen ihr zu elektronischer Musik abtanzen könnt

Von Chicago, dem Geburtsort des House, bis nach Detroit, der Heimat von Techno: Die USA sind das unangefochtene Epizentrum der elektronischen Tanzmusik (EDM).

Erlebnis

EDM-Festivals: Kunst, Gastronomie und Unterhaltung

Coachella in Kalifornien, South by Southwest in Texas, Sasquatch! im Bundesstaat Washington oder Bonnaroo in Tennessee: Was Musikfestivals angeht, sind die USA kaum zu schlagen.

Bass Physics mit Gitarre in Denver, Colorado
Erlebnis

Motivierende Musikfans in Denver, Colorado: Bass Physics über Inspiration

Der in Denver geborene Musiker verrät, warum es seine Heimatstadt Künstlern so einfach macht, kreativ zu sein.

Erlebnis

Die Entwicklungsgeschichte elektronischer Musik in den USA

Die elektronische Tanzmusik (EDM) wurde über mehrere Jahrzehnte durch amerikanische Künstler und internationale Einflüsse immer weiterentwickelt und hat dabei eine wachsende Fangemeinde gewonnen.

Erlebnis

10 fantastische Veranstaltungsstätten, an denen ihr eure Lieblingskünstler erleben könnt

Diese Musikbühnen in den USA sind so berühmt, einzigartig und legendär, dass sie allein schon eine Reise wert sind.

Erlebnis

24 Stunden in Denver, Colorado

Musik, Natur und alles dazwischen: Mit diesen fünf Highlights wird euer Aufenthalt in Denver zum unvergesslichen Erlebnis.

Das neue 3D-Audioformat für Filme und Musik