Skip to main content
Die Pazifikküste in Kalifornien

Kalifornien

10 Tage voller Sehenswürdigkeiten und kulinarischer Genüsse auf dem kalifornischen Highway One

Von: Heather Lalley

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kalifornien

Bei dieser zehntägigen Panoramafahrt geht es den Highway One entlang – eine der berühmtesten Routen Kaliforniens.

Auf dem Weg kommt ihr an bekannten Sehenswürdigkeiten, Küstenstädten, belebten Stadtzentren und zahlreichen lokalen Restaurants vorbei. Ihr könnt diese Tour von beiden Enden der Strecke beginnen. Die hier beschriebene Route beginnt in San Diego, verläuft anschließend in nördlicher Richtung durch diverse Küstenstädte, Los Angeles sowie andere faszinierende Orte und endet schließlich in San Francisco.

Tag 1: San Diego

Begebt euch auf eine Erkundungstour durch die vielfältigen Viertel der Stadt, wie zum Beispiel Little Italy, North Park, South Park oder East Village, und genießt die ausgefallene Küche und das Craft Bier.

 

Das Neighborhood, ein schlichtes Gastropub im Stadtteil East Village, das für seine kreativen Burger, deftige Kneipengerichte und eine umfangreiche Auswahl an Craft-Bieren bekannt ist

Das Neighborhood, ein schlichtes Gastropub im Stadtteil East Village, das für seine kreativen Burger, deftige Kneipengerichte und eine umfangreiche Auswahl an Craft-Bieren bekannt ist
Mehr anzeigen
Neighborhood in San Diego
Weitere Informationen

Tag 2: Huntington Beach

Lasst die Surfer-Atmosphäre bei einem kurzen Spaziergang vom berühmten Huntington Pier zu den schicken Boutiquen und Restaurants der Main Street auf euch wirken (viele Geschäfte bieten Tische im Freien oder auf Terrassen an, damit ihr die frische Meeresbrise und die sonnigen Nachmittage am Huntington Beach genießen könnt).

Weitere Informationen

Tag 3: Los Angeles

Los geht es in der Küstenstadt Santa Monica, die einen langen, weiten Sandstrand, eine klassische Pier mit Fahrgeschäften und Restaurants sowie das gehobene Santa Monica Place-Einkaufszentrum zu bieten hat. Anschließend wartet in der Innenstadt ein hippes kulinarisches Angebot mit zahlreichen Trendlokalen auf euch.

Weitere Informationen

Tag 4: Santa Barbara

Diese elegante Stadt mit ihrer spanisch angehauchten Architektur hat neben edlen Weingütern auch eine ebenso edle Küche zu bieten. Auf der Stroll State Street warten zahlreiche hervorragende Restaurants auf euren Besuch. Freut euch darauf, euren Gaumen mit köstlichen Sushi-Gerichten zu verwöhnen, oder lasst euch ein paar herzhafte Tacos schmecken.

Der kalifornische Highway One, zu dem auch der als Pacific Coast Highway bekannte Abschnitt gehört, führt an einigen der schönsten Küstenregionen der USA vorbei und hat atemberaubende Aussichten zu bieten

Der kalifornische Highway One, zu dem auch der als Pacific Coast Highway bekannte Abschnitt gehört, führt an einigen der schönsten Küstenregionen der USA vorbei und hat atemberaubende Aussichten zu bieten
Mehr anzeigen
Robert Holmes/Visit California
Weitere Informationen

Tag 5: Santa Ynez Wine Country

Das nördlich von Santa Barbara gelegene Santa Ynez Valley ist eines der vielfältigsten Traubenanbaugebiete in den USA. Bei einer Führung über ein Weingut könnt ihr unterschiedliche Rebsortenweine kosten – von Chardonnay bis Bordeaux.

Weitere Informationen

Tag 6: Hearst Castle

Das Anwesen mit seinen 165 Zimmern ist heutzutage das Herzstück einer der meistbesuchten State Parks Kaliforniens. Nach einer Tour über die beeindruckende Anlage könnt ihr euch im nahe gelegenen Sebastian’s einen leckeren Burger schmecken lassen (oder die Aussicht auf das Meer genießen).

Weitere Informationen

Tag 7: Big Sur

Genießt die Aussicht auf die imposanten Klippen, das Meer und den Himmel und macht euch anschließend auf dem Aussichtsdeck des Nepenthe über einen Ambrosia Burger her. Der saftige Burger mit seiner cremigen Tomaten-Kräuter-Sauce wird euch das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

Weitere Informationen

Tag 8: Monterey und Carmel

In der Innenstadt von Carmel warten zahlreiche Gastropubs auf euren Besuch. In Monterey könnt ihr einem Aquarium von Weltklasse einen Besuch abstatten, bevor ihr in einem der vielen Restaurants entlang der Cannery Row einkehrt.

Einkauf bei Pezzini Farms in Castroville, der Artischockenhauptstadt der Welt

Einkauf bei Pezzini Farms in Castroville, der Artischockenhauptstadt der Welt
Mehr anzeigen
See Monterey
Weitere Informationen

Tag 9: Santa Cruz

In dieser ruhigen Küstenstadt solltet ihr unbedingt beim Santa Cruz Beach Boardwalk vorbeischauen. Dank zahlreicher Fahrgeschäfte und Imbissbuden ist er bestens für Familienausflüge geeignet. Anschließend könnt ihr noch ein wenig durch die einladende Innenstadt schlendern und eine Verschnaufpause in den örtlichen Bio-Restaurants einlegen.

Weitere Informationen

Tag 10: San Francisco

Die bekanntesten Restaurants von San Francisco setzen bei der Zubereitung ihrer Gerichte vor allem auf regionale Zutaten. Kostet euch ruhig durch so viele Restaurants wie möglich, aber vergesst nicht, auch ein wenig Zeit für ein Picknick im Golden Gate Park einzuplanen. Der erstklassige Gastronomiebereich in der Westfield Mall ist übrigens ebenfalls einen Besuch wert.

Weitere Informationen