Skip to main content
Abingdon Manor in Latta, South Carolina

South Carolina

11 kulinarische Geheimtipps in South Carolina

Von: Samantha Crespo

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    South Carolina

Das beste Essen wird manchmal an den verstecktesten Orten angeboten, die nur die Einheimischen kennen. Wir haben die besten Restaurants für eine malerische Tour gesammelt.

Die Einwohner South Carolina haben unzählige Favoriten, zu denen diese Beschreibung passt. Wir wünschen einen guten Appetit.

1. SeeWee Restaurant

Das Homey SeeWee Restaurant in Awendaw ist für goldbraun gebratenen Wels und Hushpuppies (frittierte Maismehlbällchen) bekannt. Auf der Tageskarte stehen häufig typische Spezialitäten aus South Carolina, wie z. B. Lowcountry Boil, ein Eintopfgericht aus Krabben, Mais und Kartoffeln, sowie hausgemachte Nachspeisen.

2. Juniper

Das Juniper in Ridge Springs serviert Gästen in gemütlicher Atmosphäre leckere, kreative Gerichte aus erntefrischen Zutaten. Kurzgebratener Blattkohl harmoniert perfekt mit würzigen Krabbenfrikadellen; und eine köstliche Whiskey-Sauce verleiht dem Rindfleisch aus South Carolina eine ganz besondere Note.

Weitere Informationen

3. Abingdon Manor

In Latta empfehlen wir euch das erstklassige Menü im eleganten Abingdon Manor. Die Speisen wechseln täglich – zu den Spezialitäten des Hauses gehört die Suppe aus Vidalia-Zwiebeln, das Coq au vin und das Champagnersorbet.

Weitere Informationen

4. Grits & Groceries

Zwei erfahrene Köche haben einen ehemaligen Krämerladen in das Grits & Groceries verwandelt, das jetzt für seine Südstaatenspezialitäten gefeiert wird. Probiert unbedingt das Sandwich mit hausgemachtem Pimento-Käse, die würzige Tomaten-Tarte und die frisch gebackenen Desserts.

Weitere Informationen

5. Peaches Corner

Unweit der Strandpromenade von Myrtle Beach werden im Peaches Corner leckere Hot Dogs und Burger mit köstlichen Extras serviert – und das bereits seit 1937.

Die Promenade von Myrtle Beach

Die Promenade von Myrtle Beach
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

6. Harold’s Restaurant

Das Harold‘s Restaurant ist seit 1932 die Adresse für Chili-Burger und Hot Dogs im Stadtzentrum von Gaffney. Wir empfehlen euch die Komplettvariante mit Senf, Chili und Zwiebeln.

Weitere Informationen

7. Buckshot’s Restaurant

Das Buckshots Restaurant in McClellanville hält dank der Mischung aus Südstaatenspezialitäten, Soul Food und frischen Meeresfrüchten gleich drei kulinarische Genüsse parat. Auf der Karte stehen unter anderem Shrimps, Wittling, Krabben und Hühnchen.

8. Bowens Island Restaurant

Vor der Küste von Charleston führt zwischen Folly Island und James Island eine Straße direkt zum Bowens Island Restaurant. Im 1. Stock werden knusprig-gebratene Fischgerichte mit Hushpuppies und eiskaltem Bier serviert. Unten kann man sich frisch zubereitete Köstlichkeiten des Meeres direkt vom Austerngrill schmecken lassen.

Weitere Informationen

9. Restaurant 17

Umgeben von den malerischen Bergen von Travelers Rest stellt das Restaurant 17 im Hotel Domestique ein wahres Paradies für Gourmets dar. Hier erwartet euch Kochkunst mit einheimischen Zutaten, von Forellen bis hin zu hausgemachtem Käse. Jeden Dienstag werden zum Abendessen italienische Spezialitäten serviert.

Weitere Informationen

10. The Mill Pond Steakhouse

The Mill Pond Steakhouse in Rembert ist bekannt für seine hochwertigen Fleischspezialitäten, die gut gereift und auf den Punkt zubereitet sind. Eine weitere Spezialität des Hauses ist Shrimp & Grits, wobei das Mehl für die Maisgrütze ganz in der Nähe in der bekannten Boykin Mill mit traditionellen Mühlsteinen gemahlen wird.

Weitere Informationen

11. Pawleys Island Tavern

In der Pawleys Island Tavern erwartet euch die klassische Südstaaten-Küche direkt am Meer: goldbraun gebratene Meeresfrüchte und saftige Burger. Probiert unbedingt den Psycho Burger mit der selbstgemachten, höllisch scharfen Sunburn Sauce.

Weitere Informationen