Skip to main content
Blick auf die Innenstadt von Harbor Island aus
Joanne DiBona/SanDiego.org
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kalifornien

Unzählige Restaurants und einzigartige Geschmackserlebnisse machen San Diego zu einem Paradies für Feinschmecker.

Diese Viertel von San Diego, Kalifornien, warten mit einer verlockenden Mischung aus ethnischen Lokalen, trendigen Restaurants und Kneipen mit Mikrobrauerei-Bier auf.

1. North Park

Glaubt man den Einheimischen, ist die 30th Street im Viertel North Park von San Diego „die weltweit beste Adresse für Craft-Bier“. Über ein Dutzend Restaurants und Bars schenken hier handwerklich gebraute Biersorten aus, darunter das Waypoint Public, das Toronado San Diego und die Ritual Tavern. Brauereien wie Mike Hess Brewing, Modern Times Beer oder die Thorn Street Brewery liegen gleich um die Ecke.

Bei einem Craft-Bier in der Ritual Tavern in North Park kommt ihr schnell mit den Einheimischen in Kontakt.

Bei einem Craft-Bier in der Ritual Tavern in North Park kommt ihr schnell mit den Einheimischen in Kontakt.
Mehr anzeigen
Samantha Andresky
Weitere Informationen

2. Little Italy

Das quirlige Little Italy war einst die Hochburg der florierenden Thunfischindustrie San Diegos und Heimat vieler italienischstämmiger Familien, die seit Generationen vom Meer leben. Heute drängen sich in dem zentral gelegenen Viertel lebhafte Terrassencafés, Restaurants (darunter neue Etablissements von Starköchen wie Javier Plascencia und Richard Blais), Pubs, Kunstgalerien und Boutiquen. Der wöchentlich abgehaltene Little Italy Mercato zählt zudem zu den besten Farmers Markets der Stadt.

Der Little Italy Mercato ist eine wahre Schatzkiste für farmfrische Erzeugnisse und andere Leckereien.

Der Little Italy Mercato ist eine wahre Schatzkiste für farmfrische Erzeugnisse und andere Leckereien.
Mehr anzeigen
Annie Pearson/SanDiego.org

3. Barrio Logan

Im frühen 20. Jahrhundert diente Barrio Logan vielen Mexikanern als Zufluchtsort, die wegen der Revolution in ihrem Land ihre Heimat verlassen mussten. Heute befindet sich hier das lateinamerikanische Epizentrum San Diegos. Dass es die frischesten handgemachten Tortillas der Stadt bei Las Cuatro Milpas gibt, weiß in San Diego jeder. Besonders beliebt bei den Einheimischen sind auch die frischen mexikanischen Backwaren der Panchitas Bakery – von Kürbis-Empanadas bis hin zu Bolillos mit Jalapeno- und Käsefüllung.

Weitere Informationen

4. Convoy District

Im Convoy District von San Diego ist man stolz auf seine kulinarische Vielfalt. Wer gehobene indische Küche schätzt, sollte unbedingt im Ashoka the Great vorbeischauen. Manila Fast Food and Desserts ist die beste Adresse für schnelle, traditionelle Filipino-Gerichte. Am Convoy Drive selbst gibt es zahlreiche ausgezeichnete chinesische, japanische und koreanische Restaurants. Und beim San Diego Night Market übertrumpfen sich Dutzende einheimische Anbieter jeden Herbst gegenseitig mit ihren vielseitigen asiatischen Gerichten.

Weitere Informationen

5. East Village

Der Aufschwung dieses ehemaligen Lagerhallenviertels in der Innenstadt von San Diego begann 2004 mit der Errichtung des Petco Park, dem Heimstadion der Baseball-Mannschaft San Diego Padres. Ein zweiter Wachstums-Boom folgte 2014 auf die Eröffnung der neuen San Diego Public Library. Heute können Besucher im East Village einige der angesagtesten neuen Restaurants der Stadt ausprobieren, etwa die schick-rustikale Bottega Americano mit italienischer Küche oder die im coolen Retro-Look gehaltene Kaffeebar Halcyon. Das East Village ist auch eine Top-Adresse für Craft-Cocktails – zu empfehlen sind unter anderem das Noble Experiment (eine hinter einer „Geheimtür“ versteckte Flüsterkneipe), das nach Tropenmotiven gestaltete Fairweather und die nahegelegene Old Harbor Distillery.

Das Noble Experiment im East Village von San Diego zählt zu den besten Adressen für Craft-Cocktails.

Das Noble Experiment im East Village von San Diego zählt zu den besten Adressen für Craft-Cocktails.
Mehr anzeigen
Darren Bradley
Weitere Informationen