Skip to main content
Disneyland

Kalifornien, Indiana, Pennsylvania, West Virginia, Louisiana

5 Orte in den USA, an denen ihr Ghostbuster spielen könnt

Nach: Jennifer Swann

Disneyland
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kalifornien
    Indiana
    Pennsylvania
    West Virginia
    Louisiana

Hier stellen wir euch fünf Attraktionen in den USA vor, die euch mit Sicherheit einen wohligen kalten Schauer über den Rücken jagen werden.

In der Komödie Ghostbusters (1984) gründet ein Team von Parapsychologen eine Geisterjäger-Agentur in New York City und bekämpft Dämonen, grüne Schleimgeister und ein riesiges Marshmallow-Monster. Über drei Jahrzehnte später kommt diesen Sommer das Remake in die Kinos – mit neuer Handlung und weiblichen Geisterjägern. Ihr müsst aber kein Ghostbuster sein, um mit übernatürlichen Phänomenen in Kontakt zu kommen.

The Haunted Mansion – Anaheim, Kalifornien

Wenn Disneyland der glücklichste Ort auf Erden ist, dann ist die Haunted Mansion vermutlich die Ausnahme, die die Regel bestätigt. Die im Südstaaten-Look gehaltene Villa im 40 Kilometer südöstlich von Los Angeles gelegenen Themenpark in Anaheim, Kalifornien, ist bis unters Dach mit Geistern und umherschwebenden Gegenständen gefüllt. Auch ein Friedhof darf natürlich nicht fehlen. Gespenstische Stimmen leiten euch in eurem Wagen in eine von Kerzenlicht erhellte Eingangshalle und weiter durch lange Flure und über dunkle Treppen in einen prächtigen Ballsaal, in dem gerade eine rauschende Geisterparty steigt. Außerdem nicht verpassen: den Twilight Zone Tower of Terror im Disney-Schwesterpark California Adventure. Zur Übernachtung bietet sich das Disneyland Resort Hotel auf dem Gelände an.

Die Haunted Mansion in Disneyland wird von Geistern und anderen mysteriösen Flugobjekten heimgesucht.

Das Haunted Mansion in Disneyland wird von Geistern und anderen mysteriösen Flugobjekten heimgesucht.
Mehr anzeigen

Dr. Frankensteins Haunted Castle: Monticello, Indiana

Die Inspiration für diese gespenstische Attraktion im ca. 180 Kilometer südöstlich von Chicago, Illinois, gelegenen Indiana Beach Boardwalk Resort in Monticello, Indiana, hat Mary Shelleys Roman „Frankenstein“ aus dem 19. Jahrhundert geliefert. Besucher bewegen sich hier auf eigene Faust durch das Haus – es gibt keinen Wagen, der euch auf Kurs hält und vor plötzlich auftauchenden Monstern, Neonskeletten und anderen schrecklichen Erscheinungen hinter dunklen Ecken abschirmt. Nachdem ihr dem Spukhaus entkommen seid (Eintritt: 3,50 US-Dollar), könnt ihr vom Riesenrad aus den Panoramablick über den Lake Shafer bewundern.

Weitere Informationen

Ghostwood Estate: West Mifflin, Pennsylvania

Lasst euch vom heruntergekommenen Anblick dieses Hauses mit den grünen Dachschindeln nicht täuschen: Ghostwood Estate ist eine der neueren Themenfahrten im Kennywood Park in West Mifflin, Pennsylvania. Animatronische Monster und makabre Videoprojektionen machen Ghostwood Estate zur unheimlichsten Attraktion in diesem 469 Kilometer westlich von Philadelphia gelegenen Themenpark. Auf der Fahrt durch die acht Zimmer des Spukhauses könnt ihr euren inneren Ghostbuster von der Leine lassen und auf alles schießen, was sich bewegt. 

Im Ghostwood Estate könnt ihr es in bester Ghostbuster-Manier mit Monstern aufnehmen.

Im Ghostwood Estate könnt ihr es in bester Ghostbuster-Manier mit Monstern aufnehmen.
Mehr anzeigen
Yeti726/Themeparkreview.com
Weitere Informationen

Das Mortuary Haunted House: New Orleans, Louisiana

Um dieses ganzjährig geöffnete Spukhaus in New Orleans, Louisiana, zu besuchen, müsst ihr nicht bis Halloween warten. Anders als in vielen ähnlichen Attraktionen in den USA soll es in diesem dreistöckigen Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert übrigens tatsächlich spuken. Das Anwesen wurde ab den 1920er Jahren als Bestattungsinstitut genutzt und erst 2007 in ein begehbares Labyrinth umgewandelt. Auf unerschrockene Besucher, die sich ins Innere des Hauses wagen, warten kostümierte und mit Kettensägen bewaffnete Serienmörder. Anschließend könnt ihr am historischen Cypress Grove Cemetery vorbeischlendern und euch im Mid City Yacht Club Spezialitäten der einheimischen kreolischen Küche wie frittierte Garnelen oder Krebse bestellen.

West Virginia Penitentiary: Moundsville, West Virginia

Dieses dem gotischen Stil nachempfundene Gefängnis war Ende des 19. Jahrhunderts wohl einer der letzten Orte, an denen Häftlinge landen wollten. Heute kommen Besucher aus aller Welt, um mehr über die Geschichte der festungsgleichen Anlage zu erfahren. Die täglichen Touren finden jeweils stündlich statt und befassen sich mit dem alltäglichen Leben – und Tod – hinter Gittern. Euch steht der Sinn mehr nach Abenteuern? Das West Virginia Penitentiary im ca. 570 Kilometer westlich von Philadelphia gelegenen Moundsville, West Virginia, bietet auch Escape Rooms, dreistündige paranormale Erkundungen und auf Reservierung sogar die Möglichkeit einer privaten Übernachtungsparty.

In diesem ehemaligen Gefängnis in West Virginia finden heute paranormale Erkundungen und gruselige Übernachtungspartys statt.

In diesem ehemaligen Gefängnis in West Virginia finden heute paranormale Erkundungen und gruselige Übernachtungspartys statt.
Mehr anzeigen
Taber Andrew Bain/Flickr
Weitere Informationen