Skip to main content
Erstklassige Weine und köstliche Speisen bei einem Festival in Napa Valley

Kalifornien

6 Gründe, weshalb Gourmets im kalifornischen Napa Valley voll auf ihre Kosten kommen

Nach: Heather Lalley

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kalifornien

Weinproben sind toll, keine Frage.

Aber bei einem Besuch im kalifornischen Napa Valley gibt es so viel mehr zu entdecken – insbesondere für Feinschmecker und Kochfans.

1. Kulinarische Erlebnisse in Weingütern

Viele Weingüter im Napa Valley verfügen über hauseigene Köche und Küchen und bieten Kochkurse für Besucher an, die die Kunst, Wein und köstliche Gerichte harmonisch miteinander zu kombinieren, perfektionieren möchten. Informiert euch über die angebotenen Kochkurse in den Weingütern Chateau Lane Winery, B Cellars oder V. Sattui Winery.

2. Kochkurse

Viele Besucher des Napa Valley verbringen gern einen oder mehrere Tage in der Küche. Hier lernt ihr, wie ihr eure Lieblingsgerichte zubereitet und vertieft euer Kochtalent im Rahmen von Kochkursen in Schulen wie der Silverado Cooking School, bei der regionale und saisonale Zutaten im Vordergrund stehen, oder dem Cedar Gables Inn, ein Bed & Breakfast, das Kurse mit Küchenchefs anbietet. Bei den Kursen von Cedar Gables bereitet ihr euer eigenes Abendessen zu und genießt es anschließend bei Kerzenschein.

Neben Weingütern, Bed & Breakfasts und Kochschulen sind Kochkurse eine spannende und leckere Bereicherung eines Besuchs im Napa Valley.

Neben Weingütern, Bed & Breakfasts und Kochschulen sind Kochkurse eine spannende und leckere Bereicherung eines Besuchs im Napa Valley.
Mehr anzeigen

3. Veranstaltung rund um das Thema Essen und Wein

Das ganze Jahr über finden im Napa Valley viele verschiedene Veranstaltungen rund um das Thema Essen und Wein statt, darunter auch das Napa Truffle Festival im Januar und das Flavor! Napa Valley im März. Bei beiden Veranstaltungen können Köstlichkeiten aus der Weinregion Kaliforniens probiert werden

Weinproben gehören zum jährlich stattfindenden Food-Festivals Flavor! Napa Valley im März einfach dazu.

Weinproben gehören zum jährlich stattfindenden Food-Festivals Flavor! Napa Valley im März einfach dazu.
Mehr anzeigen

4. Mehr als nur Wein

Eine Olivenölverkostung bei Round Pond Estate Olive Oil oder Lucero Olive Oil ist Balsam für euren Gaumen. Oder bringt eure Geschmacksknospen bei der Verkostung von Bourbon oder Rye Whiskey in der Bounty Hunter Wine Bar & Smokin BBQ auf Hochtouren. Dabei solltet ihr unbedingt das butterzarte Rauchfleisch probieren. Im Spice Islands Marketplace des Culinary Institute of America in Greystone könnt ihr die verschiedensten Köstlichkeiten probieren – von handwerklich hergestellter Schokolade über Käse und gereifte Fleischsorten bis hin zu Olivenöl.

5. Das Culinary Institute of America

Dieser Ort ist ein Paradies für alle, die gutes Essen und Wein schätzen. Die weltbekannte Kochschule bietet Kurse für Food- und Weinfans an, sowie Kochvorführungen, Geschäfte und eine Tasting Bar im Wine Spectator Greystone Restaurant, Conservatory Restaurant und im Bakery Café by illy.

6. Oxbow Public Market

Dieser hübsche Markt hat sich zum Treffpunkt für Einheimische entwickelt, die gutes Essen und Wein schätzen. Der ca. 3.700 m² große Marktplatz verfügt über eine Außenterrasse am Napa River und bietet regionale Lebensmittel, traditionelle Cafés und Bioprodukte von Betrieben aus der Region.

Im Oxbow Public Market bieten Händler regionale Lebensmittel feil und es gibt traditionelle Cafés und Bioprodukte von Betrieben aus der Region.

Im Oxbow Public Market bieten Händler regionale Lebensmittel feil und es gibt traditionelle Cafés und Bioprodukte von Betrieben aus der Region.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen