Skip to main content
Buntes Herbstlaub auf dem Campus der Syracuse University im Bundesstaat New York
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kalifornien
    Colorado
    Florida
    Massachusetts
    New York
    North Carolina
    Pennsylvania

So schön kann Studieren sein

Die amerikanischen Universitäten und Colleges sind absolute Hotspots für Kultur, Kreativität und jugendliche Lebensfreude. Davon profitieren auch die umliegenden Städte und Gemeinden. Hier stellen wir euch einige der sehenswertesten Studentenstädte im gesamten Land vor.

1. Boston, Massachusetts

Im Großraum Boston drängen sich mehr als 30 Colleges. Im Prinzip ist also die gesamte Stadt ein einziger riesiger Studentencampus, auf dem sich zusätzlich noch die ein oder andere Großstadtattraktion verbirgt. Die Harvard University und das Massachusetts Institute of Technology – beide auf der anderen Seite des Charles Rivers in Cambridge – zählen zu den angesehensten Universitäten überhaupt und haben zahlreiche Genies hervorgebracht.

Bildungseinrichtungen wie die Boston University oder die Northeastern University sind Paradebeispiele für großstädtische Campusuniversitäten. Aber auch kleinere Institute wie das Emerson College, das Berklee College of Music oder die Lesley University bereichern die Bostoner Kulturszene mit erstklassigen Kunstprogrammen und Theaterinszenierungen.

Buntes Treiben auf dem Campus der Harvard University in Boston

Buntes Treiben auf dem Campus der Harvard University in Boston
Mehr anzeigen

2. State College, Pennsylvania

Der Spitzname „Happy Valley“ kommt nicht von ungefähr: Die beschauliche Kleinstadt State College im Zentrum von Pennsylvania gilt als einer der sichersten Studienorte im ganzen Land. Die Sportteams der Penn State University sind ein zentraler, aber längst nicht der einzige Bestandteil des örtlichen Freizeit- und Unterhaltungsangebots. Ihr könnt hier durch die Musik- und Nachtclubs ziehen, euch vor dem Stadionbesuch einen Drink im Rathskeller genehmigen und den Abend dann zu den Klängen einheimischer Musiker im Phyrst ausklingen lassen.

Das historische Gebäude Old Main auf dem Campus der Penn State University

Das historische Gebäude Old Main auf dem Campus der Penn State University
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

3. Boulder, Colorado

Die Gebirgsstadt Boulder liegt inmitten von traumhafter Natur und lädt im wörtlichen wie im übertragenen Sinn zu Höhenflügen jeder Art ein. Auf dem Campus der University of Colorado tummeln sich Studenten mit umgeschnalltem Rucksack und Müsliriegel in der Hand, die zwischen ihren Vorlesungen und Seminaren in den Flatirons wandern gehen oder in der verkehrsberuhigten Pearl Street chillen. Das charakteristische avantgardistische Faible für eine gesunde und naturnahe Lebensweise macht Boulder zu einem Paradies für Naturliebhaber und Freidenker.

Ein sonniger Wintertag auf dem Campus der University of Colorado am Fuß der Rocky Mountains

Ein sonniger Wintertag auf dem Campus der University of Colorado am Fuß der Rocky Mountains
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

4. Syracuse, New York

Wer sich vom strengen Winter im nördlichen Teil des Bundesstaats New York nicht abschrecken lässt, kann hier auf unterschiedlichste Weise Spaß haben – und bis zum Umfallen feiern. Das berühmte Faegan’s Café & Pub ist immer gut besucht. An den Tischen drängen sich Studenten der Syracuse University, die leidenschaftlich über alles von Politik bis zum letzten Basketballspiel ihres Heimteams debattieren.

Weitere Informationen

5. Chapel Hill, North Carolina

An über 30 Fassaden in Chapel Hill prangen Wandbilder, die jeweils einzelne Facetten des ganz speziellen Charakters der Stadt zum Ausdruck bringen. Egal, ob es um den Lehrplan, die Sportteams oder das studentische Freizeitangebot geht: Die malerische und geschichtsträchtige University of North Carolina Chapel Hill taucht in den Rankings regelmäßig ganz weit vorn auf. Dass die Stadt als „südlicher Teil des Himmels“ bekannt ist, liegt aber auch an der renommierten Regionalküche, den lebhaften Einheimischen und der bedingungslosen Treue zu den siegreichen „Tar Heels“-Teams.

Der Campus der University of North Carolina in Chapel Hill bei Nacht

Der Campus der University of North Carolina in Chapel Hill bei Nacht
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

6. Berkeley, Kalifornien

Wenn es einen Ort in den USA gibt, der die Revolution förmlich im Blut hat, dann ist das die Küstenstadt Berkeley – Heimat der University of California, Berkeley. Die radikal fortschrittlichen, zugleich aber auch toleranten und weltoffenen Einstellungen der Einwohner sind im Lauf der Jahre kein bisschen verblasst. Plant etwas Zeit für die Besteigung des Campanile (auch bekannt als Sather Tower) ein, von dessen Spitze euch ein sensationeller Blick über die Küste und die Bucht von San Francisco erwartet. Nicht verpassen solltet ihr auch die alternative Kulturszene in der historischen Telegraph Avenue.

Blick vom Grizzly Peak in den Berkeley Hills auf die Bucht von San Francisco

Blick vom Grizzly Peak in den Berkeley Hills auf die Bucht von San Francisco
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

7. Gainesville, Florida

Efeuranken sucht ihr in dieser Palmenstadt vergeblich. Dafür verkörpert Gainesville das amerikanische Studentenleben von seiner tropischen Seite. Ein Studium an der University of Florida verbindet auf perfekte Weise Sonne, Freizeitspaß und – auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so aussieht – akademische Exzellenz.

Weitere Informationen