Skip to main content
Familienspaß am Strand in Alabama
1 von 7
Abendstimmung: Segelboot Wild Hearts in Gulf Shores, Alabama
2 von 7
Oakleigh Historic District in Mobile, Alabama
3 von 7
Kinder prüfen eine Krabbenfalle auf einem Steg bei Mobile Bay, Alabama.
4 von 7
Wildwasser-Rafting in Phenix City, Alabama
5 von 7
Strandpromenade in Gulf Shores, Alabama
6 von 7
Kajaks durchziehen die Gewässer des Nationalparks von Gulf Shores, Alabama.
7 von 7
  • Bundesstaaten:
    Alabama

Die Schönheit von Alabama liegt nicht nur in der Gastfreundschaft der Südstaaten begründet, sondern auch in den weiten, vielfältigen Landschaften des Bundesstaats.

Von sattgrünen Bergketten zu idyllischen Stränden – hier findet jeder seine Lieblingsaktivität. In Alabama findet ihr schier unzählige Möglichkeiten, darunter Abseilen, Klettern, Delfinbeobachtungen, Parasegeln und Hochseeangeln. Die Auswahl ist fast unendlich und ich konnte einige der besten Aktivitäten dieses abenteuerreichen Bundesstaates miterleben.

Sport und Freizeit an der Küste

Das Flora-Bama liegt genau auf der Grenze zwischen Florida und Alabama, was sich auch im Namen dieser urigen Mischung aus Restaurant und Kneipe widerspiegelt. In dem Wirrwarr von Räumen, die ganz im Stile von Strandhütten aus Holz gestaltet sind, erwarten euch köstliche Speisen, kühle Drinks und eine tolle Aussicht auf den Golf von Mexiko. Ich tanzte bis zum Morgen zur Musik einer tollen Coverband und hatte jede Menge Spaß mit den freundlichen Einheimischen. Da war sie wieder, die bekannte Gastfreundschaft der Südstaaten!

An der Küste genoss ich die vielfältigen Strandaktivitäten im Gulf State Park und am Orange Beach. Und ich versuchte mich sogar beim Volleyball im The Hangout, einer weiteren einladenden Strandbar in Gulf Shores.

Eine Auszeit in den Bergen

Ich hatte noch nie zuvor die Möglichkeit, bestimmte Bergsportarten auszuprobieren, wusste jedoch, dass ich in Alabama dazu endlich Gelegenheit haben würde. Ich sprang also ins kalte Wasser und versuchte mich beim Abseilen im DeSoto State Park in Fort Payne. Der Adrenalinstoß, der mich durchfuhr, und diese atemberaubenden Aussichten waren einfach berauschend. Nach dieser tollen Erfahrung hatte ich Mut gefasst: Jetzt stand eine Kajakfahrt im Little River Canyon auf dem Plan. Ihr könnt es natürlich auch ruhiger angehen und einfach nur die wunderschöne Umgebung und die unzähligen Wasserfälle genießen oder die Parks durchstreifen.

Weitere Informationen

Kleinstadt-Flair in Mentone und Fort Payne

Nach all der sportlichen Betätigung war es Zeit für eine kurze Pause. In Mentone erwarten euch einheimische Händler, die handgemachte Kunst- und Handwerksprodukte, Möbel, Kleidung und landwirtschaftliche Erzeugnisse verkaufen. Ich bin ein großer Fan von Second-Hand-Waren und Fort Payne verfügt in zahlreichen Antiquitätenläden im Stadtzentrum über eine beeindruckende Auswahl. In Fort Payne empfiehlt sich außerdem der The Spot Coffee Shop, eine Mischung aus Café und Kunstgalerie: Probiert unbedingt The Turtle Freeze, eine köstliche Kaffeemischung.

Weitere Informationen

Wildwasser-Rafting

Die Wasserfälle in den Bergen um Fort Payne bieten unzählige spannende Freizeitaktivitäten. Nur drei Stunden weiter südlich in Phenix City, Alabama, direkt an der Grenze von Georgia und Alabama, erwarten euch ganzjährig Möglichkeiten zum Wildwasser-Rafting. Mir wurde berichtet, dass es dort dank eines Dammes und eines speziell bearbeiteten Flussbetts ziemlich aufregende Stellen geben soll. Und das Beste ist: Der Wildwasserkurs endet direkt im Stadtzentrum, von wo ihr fußläufig jede Menge Restaurants, Bars und ein Hotel erreichen könnt.

Golf, Gärten und eine Flusssafari

Auch die Golfer unter euch werden in Alabama nicht enttäuscht sein, denn hier befinden sich gleich mehrere Golfkurse vom Meisterschaftsformat. Ich spielte in Montgomery auf dem erstklassigen, zum Robert Trent Jones Golf Trail gehörenden 18-Loch-Golfplatz. Ich gebe es zu, ich bin ein blutiger Anfänger – am meisten Spaß hatte ich beim Fahren des Golfwagens.

Danach erkundete ich das wunderschöne Gelände der Bellingrath Gardens zu Fuß. Dieses Gartenbauparadies liegt nur wenige Minuten außerhalb von Mobile.

Zu guter Letzt lernte ich die unvergessliche Fauna des Südens im Rahmen der Five Rivers Delta Safari kennen, die euch durch das Mobile-Tensaw River Delta führt. Dabei ist es ziemlich wahrscheinlich, dass ihr Alligatoren zu Gesicht bekommt – natürlich vom sicheren Boot aus.

Die Schönheit von Alabama liegt in der Vielfalt der Aktivitäten und Landschaften, die dieser wunderbare Bundesstaat bietet. Grüne Berge und der unendliche Ozean machen eure Unternehmungen zu etwas ganz Besonderem. Egal, wie ereignisreich eure Reise werden soll: Alabama hat für jeden etwas in petto.