Skip to main content
Die Decke im Albertine Bookstore
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    New York

Riesige Sammlung französischer Bücher unter einer beeindruckenden Sternendecke

Die Bücherregale im Obergeschoss der Buchhandlung Albertine in der Upper East Side von Manhattan werden von einem handgemalten Deckengemälde überspannt, das verschiedene Himmelskörper zeigt.

Planeten und Tierkreiszeichen entführen den Betrachter in eine Welt, in der die Grenzen zwischen Wissenschaft und Poesie verschwimmen. So beeindruckend das Kunstwerk auch ist – noch deutlich überstrahlt wird es von der riesigen Sammlung an französischen Büchern.

Das Albertine ist der greifbare Beweis für das Engagement der französischen Regierung um den geistigen Austausch zwischen Franzosen und Amerikanern. Liebhaber der französischen Sprache kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Literaturfans. Die Buchhandlung wurde 2014 im historischen Payne Whitney Mansion eröffnet und wird vom Kulturdienst der französischen Botschaft gesponsert. Ihr Bestand umfasst mehr als 14.000 Bücher aus 30 französischsprachigen Ländern. Albertine ist die einzige Buchhandlung in New York, die sich vollständig auf Bücher in französischer und englischer Sprache spezialisiert hat.

In den ehrwürdigen stillen Räumen scheint die Hektik der Metropole Lichtjahre entfernt. Neben der Sternendecke schmücken die Buchhandlung auch Büsten berühmter Persönlichkeiten aus der französischen und franko-amerikanischen Kultur (darunter Descartes und Benjamin Franklin) sowie ein venezianischer Raum mit deckenhohen Spiegeln. Im Eingangsbereich steht eine Nachbildung des Jungen Bogenschützen von Michelangelo. Sein Vorgänger, vermutlich ein Originalwerk Michelangelos, wurde an das Metropolitan Museum of Art ausgeliehen, nachdem er jahrzehntelang ein unbeachtetes Dasein gefristet hatte.

Besucher können nach Belieben in der umfangreichen Bibliothek stöbern. Das Albertine organisiert auch öffentlich zugängliche Debatten und Diskussionsrunden sowie Lesungen.

Gut zu wissen

Um zur Buchhandlung Albertine zu gelangen, nehmt ihr die U-Bahn-Linie 4, 5 oder 6 Richtung Uptown und fahrt bis zur Station 86th Street bzw. 77th Street (Linie 6). Von hier ist es nur noch ein kurzer Fußweg zur 5th Avenue.

Für Atlas Obscura erstellte Originalinhalte

Weitere Informationen

Ähnliche Themen: