Skip to main content
Kentucky Derby

Kentucky, Maryland, New York, South Carolina, Kalifornien, Illinois, Virginia

Auf zum Pferderennen in den USA!

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kentucky
    Maryland
    New York
    South Carolina
    Kalifornien
    Illinois
    Virginia

Das Aufblühen der ersten Rosen im Frühling gibt den Startschuss für den “Run of the Roses” in den historischen Churchill Downs in Louisville, Kentucky.

Das klassische Galopprennen für Vollblüter bildet seit 1875 den jährlichen Auftakt der “Triple Crown of Thoroughbred Racing”, einem der wichtigsten Vollblutrennen der USA. Diese Tradition reicht in den USA jedoch noch viel weiter zurück: Bereits im Jahr 1665 fanden hier Vollblutrennen statt. Heute werden übers Jahr in 32 Staaten Pferderennen abgehalten.

Das Rennen um die Triple Crown

Das Kentucky Derby, die Preakness Stakes auf dem Pimlico Race Course in Baltimore, Maryland und die Belmont Stakes im Belmont Park in Elmont, New York, bilden eine dreiteilige Rennserie.

Die Serie, die auch als “Triple Crown” bezeichnet wird, findet jedes Jahr im Mai und Juni statt. Um sich die Krone zu sichern, muss ein dreijähriges Pferd alle drei “Juwelen” der Serie gewinnen. Bis heute ist das erst zwölf Pferden gelungen, darunter das legendäre Rennpferd Secretariat, dessen Siegerzeit von 1 Minute und 59,4 Sekunden beim Kentucky Derby bis heute unerreicht geblieben ist.

Zu jedem Rennen kommen zehntausende Besucher. Die Frauen tragen auffällige Hüte, die Männer kleiden sich in Pastellfarben - außerdem hat jedes Event noch seine eigenen unverwechselbaren Traditionen. Zwei Wochen vor dem Rennen findet in Louisville das Kentucky Derby Festival statt. Hier kann man an einem Raddampfer-Rennen sowie einem Marathon beiwohnen und eines der größten Höhenfeuerwerke in den USA bewundern. Auch in Preakness finden in der Woche vor dem Rennen eine Reihe von Events statt, zum Beispiel die Pre-Preakness Party und das Infield Fest, mit Live-Konzerten und anderen Attraktionen.

Kentucky ist für seinen Bourbon berühmt, daher ist der Mint Julep der offizielle Drink des Kentucky Derby. Dieser Cocktail besteht aus Bourbon, Minze und Zuckersirup. Die Preakness und Belmont Stakes haben jeweils mit einem eigenen offiziellen Drink nachgezogen: Dem Black Eyed Susan (inspiriert von der gleichnamigen Blume) und dem Belmont Jewel.

Preakness Stakes

Preakness Stakes
Mehr anzeigen

Weiter interessante Pferderennen

Obwohl die “Triple Crown” sicherlich die berühmteste Rennserie innerhalb der USA ist, werden das ganze Jahr über Pferderennen auf legendären Rennbahnen veranstaltet.

  • Auf dem Springdale Race Course in Camden, South Carolina finden im Jahr zwei Hindernisläufe statt: Der Carolina Cup im März und der Colonial Cup im November.
  • Der Santa Anita Park in Arcadia, Kalifornien, gilt aufgrund der nahegelegenen San Gabriel Berge als eine der schönsten Rennstrecken der Welt. Hier finden das Santa Anita Derby und das Santa Anita Handicap statt.
  • Arlington Park ist außerhalb Chicagos in Arlington Heights, Illinois,  gelegen und bietet eine sechsstöckige Tribüne. Im Jahr 1981 fand hier das erste Vollblutrennen mit einem Preisgeld von 1 Million Dollar statt.
  • Der Opening Day at Del Mar in Del Mar, Kalifornien, findet seit 1937 jeden Juli statt. Die Rennstrecke in Del Mar ist die zweitgrößte im Westen der USA.
  • Die  Foxfield Races in Charlottesville, Virginia, findet seit 1978 alle zwei Jahre im April und September statt.

Nachdem ihr beim Kentucky Derby die “aufregendsten zwei Minuten des Sports” erlebt habt solltet ihr euren Aufenthalt noch um weitere spannende Events und Attraktionen bereichern.

Hier findet Ihr weitere Sportveranstaltungen in den USA.

Auf zum Pferderennen in den USA

Auf zum Pferderennen in den USA
Mehr anzeigen

Mehr entdecken

Die Schmalspurbahn der historischen Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad arbeitet sich einen Berg hinauf.

Reiseziel

Durango