Skip to main content
Mit dem Kajak in der bioluminiszenten Bucht Laguna Grande in Fajardo, Puerto Rico
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Puerto Rico

Wenn ihr an abendliches Vergnügen in Puerto Rico denkt, fallen euch vermutlich als Erstes Tanzen, Essen und kühle Getränke ein. Aber wusstet ihr, dass das Nachtleben von Puerto Rico noch ganz andere Seiten hat?

Weit entfernt von den lebhaften Plätzen und Cocktailbars der Insel befinden sich die berühmten bioluminiszenten Buchten: Hier leben zahllose mikroskopisch kleine Organismen, die sogenannten Dinoflagellaten, die bei mechanischer Stimulation leuchten. Weltweit gibt es nur fünf solche Buchten, und drei von ihnen befinden sich auf Puerto Rico – ihr solltet also unbedingt einen Abend einplanen, um diese magischen Gewässer zu besuchen.

Mosquito Bay, Vieques

Auch wenn ihr Bioluminiszenz schon einmal mit eigenen Augen gesehen habt, habt ihr so etwas bestimmt noch nicht erlebt. In der Mosquito Bay auf der kleinen Insel Vieques südlich von Puerto Rico ist das natürliche Leuchten des Wassers weltweit am stärksten, wie auch das Guinness-Buch der Rekorde bestätigt. Es ist streng verboten, in der Bucht zu schwimmen. Mit dem Kajak kommt ihr aber ganz nahe an die Lichtshow heran. Melaya’s Tours und Black Beard Sports sind Anbieter verschiedener Touren.

Blick in den Nachthimmel bei Vieques

Blick in den Nachthimmel bei Vieques
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Laguna Grande, Fajardo

Die am zweithellsten leuchtende Bucht, Laguna Grande, ist ein kleiner Meeresarm an Puerto Ricos nordöstlicher Spitze und von San Juan bequem zu erreichen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, diese Bucht zu erkunden, die für Besucher mit unterschiedlicher körperlicher Verfassung geeignet sind. So könnt ihr eine Kajaktour hinaus auf das schimmernde Wasser der offenen Bucht buchen, etwa bei erfahrenen Anbietern wie Kayaking Puerto Rico, Pure Adventure und Puerto Rico Bio Bay Tours. Eine weitere Option ist die Nachtführung durch das Naturschutzgebiet Cabezas de San Juan, zu der eine Fahrt mit der Besucherbahn entlang der Lagune und ein Spaziergang auf dem Bohlenweg über dem Wasser gehören. Eine Reservierung vorab ist erforderlich.

Weitere Informationen

La Parguera, Lajas

Die dritte bioluminiszente Bucht, La Parguera, befindet sich an der Südwestküste von Puerto Rico. Auch wenn La Parguera als die am wenigsten hell leuchtende der drei Buchten gilt, tut dies ihrer Schönheit keinen Abbruch. Sie ist nicht nur gut gelegen, sondern bietet auch die Gelegenheit, im schimmernden Wasser zu schnorcheln. Veranstalter wie Paradise Scuba and Snorkeling Center oder Parguera Water Sports and Adventures bieten Kombipakete, bei denen tagsüber Kajaktouren oder aufregende Wasseraktivitäten auf dem Programm stehen und abends ein unvergesslicher Badegang.

Treiben auf den Wellen in La Parguera

Treiben auf den Wellen in La Parguera
Mehr anzeigen

Tipps für das Erleben von Bioluminiszenz

Viele Besucher möchten unbedingt in den fluoreszierenden Buchten von Puerto Rico schwimmen. Diese Möglichkeit wird jedoch nur von Tourbetreibern in La Parguera angeboten. Wenn ihr das Leuchten besonders intensiv erleben möchtet, gibt es einen Trick: Achtet auf den Mondzyklus. Je näher der Neumond, desto stärker schimmert auch das Wasser. Manche Veranstalter bieten bei Vollmond überhaupt keine Touren an. Außerdem solltet ihr so spät wie möglich am Abend buchen, da es dann dunkler ist und ihr euch den Ort mit weniger Besuchern teilt.

Anreise

Der internationale Flughafen Luis Muñoz Marín (SJU) in San Juan wird von vielen Fluggesellschaften von Orten aus aller Welt angeflogen. Am Flughafen gibt es dann zahlreiche Möglichkeiten für die Weiterreise mit dem Bus, dem Taxi oder einem Leihwagen.