Skip to main content
traumhafter Sonnenuntergang über dem Badlands Nationalpark nahe der Cedar Pass Lodge in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas

South Dakota

Black Hills und Badlands South Dakota – Monumente und Natur

Von: Heiko Obermoeller

Anton Fresco
1 von 6
der fertiggestellte Kopf des Crazy Horse Memorials in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas

South Dakota

Black Hills und Badlands South Dakota – Monumente und Natur

Von: Heiko Obermoeller

Anton Fresco
2 von 6
Jeep Safari im Custer State Park nahe der State Game Lodge in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas

South Dakota

Black Hills und Badlands South Dakota – Monumente und Natur

Von: Heiko Obermoeller

Anton Fresco
3 von 6
Entstehungsgeschichte von Mount Rushmore im Lincoln Borglum Museum der Black Hills und Badlands Region South Dakotas

South Dakota

Black Hills und Badlands South Dakota – Monumente und Natur

Von: Heiko Obermoeller

Anton Fresco
4 von 6
die historische State Game Lodge im Custer State Park in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas

South Dakota

Black Hills und Badlands South Dakota – Monumente und Natur

Von: Heiko Obermoeller

Anton Fresco
5 von 6
Abendstimmung an der Sylvan Lake Lodge im Custer State Park in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas

South Dakota

Black Hills und Badlands South Dakota – Monumente und Natur

Von: Heiko Obermoeller

Anton Fresco
6 von 6
  • Bundesstaaten:
    South Dakota

Es ist schon ein etwas komisches Gefühl, als wir uns morgens in die Black Hills Region South Dakotas, nahe Rapid City und Deadwood gelegen, zum nicht weit entfernten Mount Rushmore National Memorial aufmachen.

Unzählige Male habe ich diesen Ort schon gesehen, in Filmen, Fernsehsendungen oder auf Fotos. Heute aber ist der Tag, an dem ich dieses ikonische amerikanische Steindenkmal endlich einmal ganz aus der Nähe betrachten kann.

Ikonisches Steindenkmal: Mount Rushmore

Als wir an Mount Rushmore ankommen, ist meine Reaktion zunächst ähnlich wie die von vielen anderen, die diesen Ort schon live gesehen haben. Die Köpfe der amerikanischen Präsidenten George Washington, Thomas Jefferson, Abraham Lincoln und Teddy Roosevelt, die hier in den Granit des Berges Mount Rushmore gehauen sind, wirken auf den ersten Blick sehr viel kleiner, als ich sie erwartet habe.

Es ist schon ein tolles Gefühl, dieses ikonische Steindenkmal ganz aus der Nähe zu betrachten, und so schlendern wir entlang der von Flaggen gesäumten Avenue of Flags bis zur grossen Grand View Besucherterrasse, die freien Blick auf die Präsidentenköpfe bietet. Gleich unterhalb verläuft der Presidential Trail, auf dem man über einen kleinen Rundweg noch näher an das Denkmal herankommt. Am Rande des Weges halten wir kurz inne und lauschen den  interessanten Ausführungen eines Ranger über die Geschichte dieses berühmten Ortes.

Erinnerungsfoto am ikonischen Mount Rushmore Denkmal in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas

Erinnerungsfoto am ikonischen Mount Rushmore Denkmal in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas
Mehr anzeigen
Anton Fresco

Ein gigantisches Steindenkmal in der Erschaffung: Crazy Horse Memorial

Nur ca. 20 Minuten mit dem Auto von hier liegt ein weiteres beeindruckendes Steindenkmal. Dem legendären Oglala Sioux Stammesführer Crazy Horse gewidmet, ist diese 1948 begonnene Skulptur noch unvollendet und wird einst zu den grössten Steindenkmälern der Welt gehören.

Auf einem langen Bergrücken entlang laufend, der einst den ausgestreckten Arm von Crazy Horse darstellen wird, folgen wir dem Rat unseres Tourguides und drehen uns nicht um, bis wir das Ende des Weges erreicht haben. Dann allerdings verschlägt es mir doch ein wenig den Atem: Wir stehen direkt vor dem gigantischen 27m hohen Gesicht von Crazy Horse -übrigens fast 10m grösser als die Denkmäler von Mount Rushmore- das uns einen Eindruck davon vermittelt, wie monumental diese Skulptur einst sein wird.

Modell des Crazy Horse Memorials vor dem Original in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas

Modell des Crazy Horse Memorials vor dem Original in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas
Mehr anzeigen
Anton Fresco
Weitere Informationen

Auf Tuchfühlung mit Bisons im Custer State Park

Nur ca. 20 Minuten mit dem Auto von hier liegt ein weiteres beeindruckendes Steindenkmal. Dem legendären Oglala Sioux Stammesführer Crazy Horse gewidmet, ist diese 1948 begonnene Skulptur noch unvollendet und wird einst zu den grössten Steindenkmälern der Welt gehören.

Auf einem langen Bergrücken entlang laufend, der einst den ausgestreckten Arm von Crazy Horse darstellen wird, folgen wir dem Rat unseres Tourguides und drehen uns nicht um, bis wir das Ende des Weges erreicht haben. Dann allerdings verschlägt es mir doch ein wenig den Atem: Wir stehen direkt vor dem gigantischen 27m hohen Gesicht von Crazy Horse -übrigens fast 10m grösser als die Denkmäler von Mount Rushmore- das uns einen Eindruck davon vermittelt, wie monumental diese Skulptur einst sein wird.

wilde Bisonherde im Custer State Park nahe der State Game Lodge in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas

wilde Bisonherde im Custer State Park nahe der State Game Lodge in der Black Hills und Badlands Region South Dakotas
Mehr anzeigen
Anton Fresco
Weitere Informationen

Magische Landschaften im Badlands Nationalpark

Unser nächster Stop ist der nur eine Stunde von hier entfernte Badlands Nationalpark.

Schon auf der Autofahrt kündigt sich ein Unwetter an, und als wir schliesslich im Nationalpark ankommen, ist das Gewitter ganz nahe. Diese Region ist überzogen mit bizarr geformten, scharfkantigen Gesteinsformationen aus mehrfarbigen Steinschichten, die schroff aus den umliegenden Prärielandschaften empor ragen und nun zusammen mit dem am Rande des Parks vorüberziehenden Unwetter für eine magische Kulisse sorgen.

Wer in diese wunderschöne Region South Dakotas reist, dem seien die Städte Deadwood und Rapid City als Basecamps empfohlen, die zudem jede Menge Attraktionen für spannende Tagestrips bieten.

Weitere Informationen
Mehr entdecken
Dunkle Wolken über dem Bear Butte

Reiseziel

Black Hills

Der Big Sioux River im Falls Park

Reiseziel

Sioux Falls

Schroffe Landschaft im Badlands-Nationalpark

Reiseziel

Rapid City