Skip to main content
Blue Whale of Catoosa
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Oklahoma

Das größte Säugetier der Welt schwimmt im landumschlossenen Oklahoma.

1972 baute Hugh Davis den Blue Whale of Catoosa für seine Frau als Geschenk zu ihrem 34. Hochzeitstag. Seit damals begrüßt der lächelnde Wal Besucher auf der Route 66. Er ist mittlerweile zu einem Wahrzeichen für Reisende durch Oklahoma geworden.

Als Davis den liebevoll „Blue“ genannten Wal errichtete, dachte er nicht nur an seine Frau, sondern auch an die Kinder aus der Nachbarschaft. Vor dem Projekt mit dem Wal hatte Davis bereits zwei Streichelzoos gebaut, einen mit Katzen und einen anderen mit Reptilien, der als „Arche“ bekannt ist. Nachdem er Kinder beim Baden in einem Weiher in der Nähe seines Grundstücks an der Route 66 beobachtet hatte, entschied sich Davis, einen Wal als Geschenk für seine Frau und als Badesteg für Kinder zu bauen, von wo aus sie in den alten Weiher springen konnten.

Das Ehepaar Davis kümmerte sich in den 1980ern um den Wal und unterhielt sogar einen kleinen Imbissstand am Weiher. Nach dem Tod von Hugh Davis verfiel der Wal jedoch zunehmend und wurde erst 1988 restauriert, als sein Sohn Blaine sich des Projekts annahm. Blaine Davis reparierte Schäden, die der Vandalismus hinterlassen hatte, und erneuerte den alten brüchigen Zement. Seither begrüßt der fröhliche Wal wieder Besucher mit seinem freundlichen Lächeln, das er seit nunmehr 40 Jahren zur Schau stellt.

Gut zu wissen

Der Wal befindet sich östlich von Catoosa an der Route 66.

Die Inhalte wurden ursprünglich von Atlas Obscura bereitgestellt.

Weitere Informationen
Mehr entdecken
Blick auf einen malerischen See und die dahinter aufragenden Berge

Reiseziel

Flagstaff