Skip to main content
Das Jasper County Courthouse in Carthage, Missouri

Missouri

Carthage: Kleinstadtflair im Herzen der USA

Nach: Jody Sidle Short

Amon Focus
1 von 6
Das Phelps House in Carthage, Missouri

Missouri

Carthage: Kleinstadtflair im Herzen der USA

Nach: Jody Sidle Short

Amon Focus
2 von 6
Viktorianische Architektur in Carthage, Missouri

Missouri

Carthage: Kleinstadtflair im Herzen der USA

Nach: Jody Sidle Short

Amon Focus
3 von 6
Das Boots Court Motel an der Route 66 in Carthage, Missouri

Missouri

Carthage: Kleinstadtflair im Herzen der USA

Nach: Jody Sidle Short

Amon Focus
4 von 6
Nostalgische Tankstelle in Red Oak II bei Carthage, Missouri

Missouri

Carthage: Kleinstadtflair im Herzen der USA

Nach: Jody Sidle Short

Amon Focus
5 von 6
Zu Gast im Lucky J Steakhouse in Carthage, Missouri

Missouri

Carthage: Kleinstadtflair im Herzen der USA

Nach: Jody Sidle Short

Amon Focus
6 von 6
  • Bundesstaaten:
    Missouri

Carthage entführt euch zurück in vergangene Tage, in denen das Leben noch einen gemächlicheren Gang ging.

Ob bei der Besichtigung der Attraktionen an der Route 66 oder bei den gemütlichen Mahlzeiten in den örtlichen Restaurants: Irgendwie fühlt es sich in Carthage falsch an, ständig das Handy zu zücken, um neue Nachrichten zu lesen. In der geschichtsträchtigen Vergangenheit von Carthage tummeln sich Ragtime-Musiker, Frauenrechtlerinnen und Wildwest-Banditen. Heute zeichnet sich der Ort vor allem durch seine herzlichen Einheimischen und das nostalgische, uramerikanische Kleinstadt-Flair aus, das es im ganzen Land kaum noch zu finden gibt.

Geschichtliche Sehenswürdigkeiten rund um den Courthouse Square

Das eigentliche Leben spielt sich rund um das Jasper County Courthouse ab. Mit seinen Türmchen und Erkern erinnert das Gerichtsgebäude an eine mittelalterliche Burg. Der Platz vor dem Gebäude ist ein beliebter Treffpunkt, auf dem auch regelmäßig Märkte und Veranstaltungen stattfinden. Im Mother Road Coffee werdet ihr herzlich von den Inhabern begrüßt und könnt euch dann von den Stammgästen Anekdoten über die gute alte Zeit erzählen lassen. Außerdem gibt es am Platz ein kleines, aber interessantes Civil War Museum, dessen kompetente Mitarbeiter euch alles über den Amerikanischen Bürgerkrieg vermitteln, was es darüber zu wissen gibt.

Der Mother Road Coffee Shop in Carthage, Missouri

Der Mother Road Coffee Shop in Carthage, Missouri
Mehr anzeigen

Precious Moments Chapel

Unsere nächste Station war die nach dem Vorbild von Michelangelos Sixtinischer Kapelle in Rom gestaltete Precious Moments Chapel. Die Wandmalereien und Buntglasfenster stellen Geschichten aus der Bibel dar – anhand der bekannten kindlichen Precious-Moments-Figuren mit ihren rundlichen, engelsgleichen Gesichtern und Kulleraugen! Außerdem gibt es gepflegte Gärten, einen netten Souvenir-Shop und ein Café. Die einzigartige Kapelle lässt sich mit Worten nur schwer beschreiben. Ihr müsst sie mit eigenen Augen sehen und auf euch wirken lassen.

Die Precious Moments Chapel in Carthage, Missouri

Die Precious Moments Chapel in Carthage, Missouri
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Geisterstadt mit neuem Leben

Nicht weniger einzigartig ist auch die Geschichte von Red Oak II. Der Künstler Lowell Davis wuchs in der nahegelegenen Kleinstadt Red Oak auf, die nach dem Zweiten Weltkrieg zur Geisterstadt wurde. Im Lauf der Jahre hat Davis zahlreiche Gebäude aus der Geisterstadt an einen neuen Standort versetzt und restauriert. Sein „Red Oak II“ ist so außergewöhnlich wie faszinierend. Davis lebt auch selbst noch immer hier. Sein Haus erkennt ihr an den exzentrischen Skulpturen im Vorgarten.

Red Oak II bei Carthage, Missouri

Red Oak II bei Carthage, Missouri
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Geschichtsträchtige Unterkünfte

Entlang der Route 66 finden sich in ganz Missouri unzählige Sehenswürdigkeiten. Ein besonderes Highlight ist das Boots Court Motel in Carthage. Auf den Zimmern gibt es keine Fernseher, sondern nur Radios, die Hits aus den 1940er und 1950er Jahren spielen, ganz so wie in den Glanztagen der Route 66. Unter anderem haben hier schon Prominente wie Clark Gable oder der Baseball-Spieler Mickey Mantle übernachtet. Aus Aberglaube gibt es übrigens kein Zimmer mit der Nummer 13 im Motel!

Während eures Aufenthalts in Carthage solltet ihr unbedingt auch etwas Zeit für eine Rundfahrt durch das historische Viertel der Stadt einplanen. Ein Musterbeispiel für die bezaubernde viktorianische Architektur ist z. B. das Grand Avenue Bed & Breakfast. Im nahen Historic Phelps House werden das ganze Jahr hindurch wundervolle Veranstaltungen ausgerichtet und Touren angeboten. Auf Wunsch organisieren die netten Mitarbeiter auch Sonderveranstaltungen, Mittagessen oder einen traditionellen Nachmittagstee für Besuchergruppen. Wir wurden mit einem ausgezeichneten Brunch und hausgemachter Limonade verwöhnt. Während wir gemütlich auf der Veranda saßen und den Ausblick genossen, fuhr sogar wie auf Bestellung eine improvisierte Oldtimer-Parade am Haus vorbei!

Am Abend ließen wir unseren wunderschönen Tag in Carthage im Lucky J Steakhouse ausklingen. In der einen Hälfte des Restaurants ist der Speiseraum untergebracht, während ihr in der anderen traditionelle Rodeowettkämpfe verfolgen könnt. Habt ihr so etwas Cooles schon mal gesehen?

Das Grand Avenue Bed & Breakfast in Carthage, Missouri

Das Grand Avenue Bed & Breakfast in Carthage, Missouri
Mehr anzeigen