Skip to main content
Snowboarder an einem Berghang in Colorado
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Colorado

Erstklassige Wintersportgebiete in den malerischen Rocky Mountains

Colorado zählt zu den Top-Winterzielen Nordamerikas. Die schneebedeckten Berge liefern die perfekte Kulisse für idyllische Seilbahnfahrten und Wintersportaktivitäten jeder Art. Unabhängige Boutiquen und Restaurants mit leckerer heißer Schokolade, lokalem Bier und erstklassigen Mahlzeiten sorgen dafür, dass auch abseits der Pisten kein Trübsinn aufkommt. Übrigens herrscht in den Skigebieten rund ums Jahr reger Betrieb, sodass sich ein Besuch durchaus auch in den Sommermonaten lohnt. Nehmt euch nach der Ankunft am internationalen Flughafen Denver (DEN) zunächst ein paar Tage Zeit für die Erkundung der quirligen Hauptstadt Colorados, bevor ihr in die Berge aufbrecht.

Aspen/Snowmass: Zwei Skiorte, doppelter Spaß

Die beiden charmanten, exklusiven Wintersportorte Aspen und Snowmass liegen im westlichen Zentrum von Colorado und sind nur 20 Autominuten voneinander entfernt. Wenn ihr euch nicht gerade im Schnee austobt, könnt ihr in Luxushotels relaxen und euch in Boutiquen, Kunstgalerien, Restaurants und Bars vergnügen.

Winterabenteuer: Mit Aspen Mountain, Aspen Highlands, Buttermilk und Snowmass erwarten euch hier gleich vier erstklassige Skigebiete. Ganz in der Nähe erheben sich die imposanten, 4.200 m hohen Bergspitzen der Maroon Bells, die als die meistfotografierten Gipfel Nordamerikas gelten. Ausgestattet mit einem Liftticket könnt ihr nach Herzenslust die Pisten erobern. Für Anfänger ist Skiunterricht verfügbar. Das weitere Freizeitangebot umfasst eine Snowtubing-Anlage, Snowbike-Touren und geführte Schneeschuhwanderungen sowie den Breathtaker Alpine Coaster, eine rasante Rodelbahnstrecke durch den Wald.

Nicht verpassen: Kunstfreunde sollten sich das hervorragende Aspen Art Museum und das Anderson Ranch Arts Center in Snowmass Village vormerken. Lohnend sind auch Spaziergänge im Naturschutzgebiet am Aspen Center for Environmental Studies und die Aufführungen im Wheeler Opera House von 1889. Einen schönen Blick aus der Vogelperspektive vermitteln Fahrten mit der Elk Camp Gondola in Snowmass Base Village, der Silver Queen am Aspen Mountain und dem Summit Express Lift in Buttermilk.

Die funkelnden Lichter des Snowmass Base Village in der Abenddämmerung

Die funkelnden Lichter des Snowmass Base Village in der Abenddämmerung
Mehr anzeigen
Jeremy Swanson

Breckenridge: Wildwest-Ambiente

In der ehemaligen Bergbaustadt rund 130 km westlich von Denver gibt es Gebäude im traditionellen Stil des amerikanischen Westens, ein Kunstviertel und verschiedene Restaurants, Brauereien, Brennereien und Weinkellereien zu entdecken. Der Ort liegt auf einer Höhe von 2.900 m und verströmt eine angenehm entspannte Atmosphäre.

Winterabenteuer: Das Breckenridge Ski Resort ist von fünf Bergen umgeben und bietet ideale Voraussetzungen für jede Art von Wintersport. Besonders erwähnenswert ist die lange Skisaison von November bis April. Für Abwechslung sorgen Fahrten im Hunde- oder Pferdeschlitten, Exkursionen mit dem Fatbike oder Schneemobil, Schneeschuhwanderungen und Langlauftouren.

Nicht verpassen: Rund um die Main Street gibt es mehr als 200 Geschäfte. Für Verschnaufpausen zwischendurch wurden Stationen mit Outdoor-Kaminen eingerichtet. Mehr über die Geschichte des Orts erfahrt ihr bei einer Geistertour oder einer Führung durch einen Bergschacht. Zu den weiteren Attraktionen zählen der höchste Sessellift der USA, vier Funparks und insgesamt 187 Wanderwege, deren Spektrum von grünen Naturpfaden bis zu anspruchsvollen Routen auf unebenem Gelände oberhalb der Baumgrenze reicht.

Skifahrer auf den verschneiten Straßen von Breckenridge

Skifahrer auf den verschneiten Straßen von Breckenridge
Mehr anzeigen
Andrew Maguire
Weitere Informationen

Steamboat: Skipisten und heiße Quellen

Der Spitzname „Ski Town, USA“ verrät es schon: Dieser Wintersportort im nördlichen Zentrum von Colorado hält jede Menge Action bereit. Die Stadt am Yampa River liegt im Yampa Valley der Rocky Mountains und bietet ganzjährige Abenteuer auf zwei Rädern, einen Brew Trail und authentische Western-Mode.

Winterabenteuer: Rund um das Steamboat Ski Resort liegen sechs Berggipfel und 165 Trails. Die Gegend ist berühmt für ihren leichten, trockenen Pulverschnee (auch „Champagne Powder“ genannt), der statt der sonst üblichen 15 % nur ca. 6 % Wasser enthält. Die SnowSports School hilft euch dabei, eure Ski- und Snowboardfertigkeiten zu perfektionieren. Im Angebot sind auch ungewöhnlichere Aktivitäten wie Nachtskifahren, Eisangeln, Snowtubing oder Kurse zum Lenken eines Schlittenhundeteams.

Nicht verpassen: Steamboat Springs ist bekannt für seine heißen Quellen. Einen guten Eindruck von der entspannenden und regenerierenden Wirkung des Thermalwassers vermitteln die historischen Old Town Hot Springs im Zentrum oder die Strawberry Park Hot Springs im Tal. Auf euer Freizeitprogramm gehören außerdem Fahrten mit der Seilbahn am Mount Werner und dem Outlaw Mountain Coaster sowie ein kulinarischer Streifzug durch die Food-Courts und Lodges. Das Tread of Pioneers Museum informiert über die Kulturgeschichte der ansässigen Ureinwohner sowie die frühen Pioniere und Cowboys.

Fahrt durch den frischen Pulverschnee in einem Bergwald in Steamboat

Fahrt durch den frischen Pulverschnee in einem Bergwald in Steamboat
Mehr anzeigen
Larry Pierce
Weitere Informationen

Telluride: Canyon-Ort mit Ski-in/Ski-out-Angebot

Diese charmante ehemalige Bergbaugemeinde mit Blick auf die San Juan Mountains schmiegt sich malerisch in einen Box-Canyon. Die Hotels bieten direkten Zugang zu den Skipisten – nur einer der vielen Gründe, aus denen der Ort von Condé Nast zum besten Skiresort in Nordamerika gewählt wurde.

Winterabenteuer: Zu den erstklassigen anspruchsvollen Pisten in Telluride zählen The Plunge, Gold Hill und Palmyra Peak. Der erhöht gelegene Anfängerhügel sorgt dafür, dass auch Einsteiger in den Genuss des einzigartigen Panoramas kommen. Abenteuerlustige Skifahrer haben die Möglichkeit, sich vom Helikopter im entlegenen Hinterland absetzen zu lassen. Außerdem werden Schneeschuhwanderungen und Snowbike-Touren, Schneemobilexkursionen und Rundfahrten im Pferdeschlitten angeboten. Für längere Skitouren könnt ihr euch vorab über das San Juan Hut System Übernachtungsplätze in rustikalen Hütten reservieren.

Nicht verpassen: Bei einem Bummel lohnt es sich, einen Blick in die Geschäfte in der Colorado Avenue zu werfen, in einem der Restaurants einzukehren und auf der Eisbahn im Ortskern ein paar Runden zu drehen. Kulturinteressierten sind die Aufführungen im Sheridan Opera House und das Telluride Historical Museum ans Herz zu legen. Eine kostenlose Seilbahn bringt euch ins hübsche und kinderfreundliche Mountain Village. Neben Hotels mit direktem Pistenzugang gibt es dort Unterhaltungsangebote, Boutiquen und Restaurants.

Sagenhafter Blick von den Hängen in Telluride

Sagenhafter Blick von den Hängen in Telluride
Mehr anzeigen
Telluride Ski Resort
Weitere Informationen

Vail: Paradies mit einem Herz für Familien

Das größte Bergresort in Colorado umfasst die drei fußgängerfreundlichen Dörfer Vail Village, Lionshead und West Vail. Das ganzjährige Urlaubsziel am Fuß des Vail Mountains liegt ca. 160 km westlich von Denver und hat ein breit gefächertes Freizeitangebot. Für eure Sightseeing- und Shopping-Tour könnt ihr das Auto stehen lassen und stattdessen die kostenlosen Shuttle-Busse nutzen.

Winterabenteuer: Die Wintersportsaison dauert in der Regel bis Mitte April. Neben 193 präparierten Pulverschneepisten an baumgesäumten Hängen gibt es Tiefschneekessel sowie anspruchsvolle Pipes and Schanzen für Snowboarder. Außerdem könnt ihr Schneeschuhwanderungen unternehmen, Snowtube- oder Snowbike-Abenteuer erleben und auf Open-Air-Eisbahnen schlittschuhlaufen.

Nicht verpassen: Neben Boutiquen und Galerien hat Vail auch ein reges Nachtleben. In der Hall of Fame am Colorado Snowsports Museum erfahrt ihr mehr über die überragenden Leistungen bekannter Athleten. Danach könnt ihr mit der Eagle Bahn Gondola zum Snowpark Adventure Ridge fahren, die Pflanzenpracht der Betty Ford Alpine Gardens bestaunen und vielfältige Musik- und Kunstveranstaltungen besuchen.

Ein offener Hang vor den Gipfeln von Vail

Ein offener Hang vor den Gipfeln von Vail
Mehr anzeigen
Vail Resorts
Weitere Informationen

Winter Park: Großartige Aussicht und Hochgebirgsflair

Durch die günstige Lage nur 108 km nordwestlich von Denver sind Winter Park und Fraser ein gutes Standquartier zur Erkundung der High Rockies. In den authentischen Hochgebirgsorten leben jeweils nur um die 700 Menschen. Besucher sind aber allerorts gern gesehen.

Winterabenteuer: Der praktische Ski Train pendelt an ausgewählten Wochenenden zwischen der Union Station in Denver und der Talstation von Winter Park. Vor Ort gibt es geführte „Ski & Ride“-Angebote sowie Exkursionen mit der Pistenraupe bzw. Schneeschuh- und Snowbike-Touren. Besonders eindrucksvoll sind die Ausflüge bei Sonnenuntergang. Der Adventure Concierge ist euch gern bei der Wahl des passenden Erlebnisses behilflich.

Nicht verpassen: Im Rocky Mountain-Nationalpark könnt ihr zwischen über 4.000 m hohen Gipfeln Ski fahren, wandern und Wildtiere beobachten. Die 264 km lange Scenic Loop begeistert mit spektakulären Ausblicken und bietet Zugang zu verschiedenen Wanderwegen und Mountainbike-Pisten. Bei einer Fahrt im Heißluftballon oder einer Zipline-Tour habt ihr Gelegenheit, den Park aus einer anderen Perspektive zu erleben.

Eine startbereite Gondel in Winter Park

Eine startbereite Gondel in Winter Park
Mehr anzeigen
Winter Park Resort
Weitere Informationen

Anreise

Vom internationalen Flughafen Denver (DEN) aus könnt ihr die Wintersportorte in Colorado bequem mit dem eigenen Mietwagen erkunden. Alternativ bestehen Anschlussverbindungen zu verschiedenen kleineren Regionalflughäfen im Bundesstaat, sodass ihr gegebenenfalls noch schneller ans gewünschte Ziel kommt.

Mehr entdecken
Badevergnügen mit Ausblick in einer der heißen Quellen der Stadt

Reiseziel

Pagosa Springs

Wundervoller Blick auf die Stadt während einer herbstlichen Wanderung

Reiseziel

Breckenridge