Skip to main content
Dark Corner Distillery in Greenville, South Carolina

South Carolina

Craft-Getränke aus South Carolina: Die Highlights der „Satisfy Your Thirst“-Route

Von: Samantha Crespo

Michael Hrizuk
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    South Carolina

South Carolina etabliert sich nicht nur aufgrund seiner erstklassigen Gastronomieszene zunehmend als Reiseziel für Foodies, sondern auch wegen der in kleinen Mengen hergestellten Craft-Getränke aus lokaler Produktion.

Ganz gleich, ob ihr am liebsten Hochprozentiges, Bier, Wein oder alkoholfreie Erfrischungsgetränke bestellt: An diesen Stationen der „Satisfy Your Thirst“-Route durch South Carolina erwarten euch leckere Verkostungen, ein interessanter Blick hinter die Kulissen und vielfältige Sonder-Events.

Spirituosen

Palmetto Distillery: In Anderson und Myrtle Beach werden Touren und Verkostungen angeboten. Am Standort in Pendleton gibt es einen Streichelzoo und Kostproben zum hauseigenen Whiskey oder selbst gebrannten Schnaps.

Dark Corner Distillery: Diese Destillerie in Greenville steht ganz in der Tradition der Appalachen. Vor Ort könnt ihr preisgekrönte Spirituosen probieren, die in einem traditionellen Kupferkessel gebrannt werden, oder regionales Kunsthandwerk erwerben.

Copper Horse Distilling: In dieser handwerklich arbeitenden Brennerei in Columbia wird Wodka und Cream-Whiskey aus regional gemahlenem Getreide hergestellt. Mehr über die Herstellung – und das schmackhafte Endprodukt – erfahrt ihr bei einer kostenlosen Tour. (Reservierung erforderlich.)

Charleston Distilling Co.: Diese Destillerie in Charleston macht beim Thema „lokale Zutaten“ keine Kompromisse: Für den Carolina Reaper Pepper-Flavored Vodka werden z. B. einheimischer Mais und feurige Pfefferschoten verarbeitet. Mehr erfahrt ihr bei einer Tour.

High Wire Distilling Co.: Der gemütliche Verkostungsraum dieser Charlestoner Brennerei lädt zum Verweilen ein. Tipp: Probiert den Whiskey, der mit Carolina Gold-Reiskleie fermentiert wird.

Farblose, hochprozentige hausgebrannte Schnäpse (in den USA seit der Prohibition „Moonshine“ genannt) erfreuen sich in South Carolina zunehmender Beliebtheit. Die Palmetto Distillery verkauft ihr „Mountain Fire“ nach überlieferter Art in Einmachgläsern.

Farblose, hochprozentige hausgebrannte Schnäpse (in den USA seit der Prohibition „Moonshine“ genannt) erfreuen sich in South Carolina zunehmender Beliebtheit. Die Palmetto Distillery verkauft ihr „Mountain Fire“ nach überlieferter Art in Einmachgläsern.
Mehr anzeigen
Michael Hrizuk

Handwerklich gebrautes Bier

RJ Rockers Brewing Company: Diese Hausbrauerei in Spartanburg bietet Touren und Livemusik. Zu empfehlen ist z. B. das mit Pfirsichen aus South Carolina gebraute Son of a Peach American Wheat Ale.

Hunter-Gatherer Brewery & Ale House: Gehobenes Pub Food und 20 Jahre Erfahrung beim Brauen von Portern, Pale Ales und anderen Biersorten: Diese Brauerei betreibt zwei Standorte in Columbia und ist für Connaisseure ein Muss.

Palmetto Brewing Company: In dieser Charlestoner Traditionsbrauerei werden Klassiker wie das Charleston Lager und verschiedene Spezialbiere gezapft.

Holy City Brewing: Bei einem Besuch in dieser Charlestoner Brauerei mit eigenem Zapfraum erwarten euch Livemusik und originelle saisonale Biersorten wie das Oyster Stout aus lokalen Austern.

Im Zapfraum der RJ Rockers Brewing Company in Spartanburg könnt ihr euch durch Craft-Biersorten in allen Tönen von gold bis schwarz probieren und dazu Livemusik genießen.

Im Zapfraum der RJ Rockers Brewing Company in Spartanburg könnt ihr euch durch Craft-Biersorten in allen Tönen von gold bis schwarz probieren und dazu Livemusik genießen.
Mehr anzeigen
Michael Hrizuk

Wein

La Belle Amie Vineyard: An den meisten Samstagen könnt ihr auf diesem Weingut in Little River verschiedene Eigenmarken probieren und vielleicht sogar ein lebhaftes Musikfestival erleben.

Hyman Vineyards: Auf dem Pee Dee State Farmers Market in Florence bekommt ihr lokal gekelterte Rot-, Rosé- und Weißweine aus natursüßen Muskatellertrauben.

La Belle Amie Vineyard in Little River kultiviert die Reben auf dem mehrere Hektar großen Weingut ebenso sorgfältig wie das samstägliche Livemusikangebot und die Kostproben der eigenen Hausmarken.

La Belle Amie Vineyard in Little River kultiviert die Reben auf dem mehrere Hektar großen Weingut ebenso sorgfältig wie das samstägliche Livemusikangebot und die Kostproben der eigenen Hausmarken.
Mehr anzeigen
Anne McQuary

Säfte, Tees und mehr

Southern Pressed Juicery: In dieser Saftbar in Greenville gibt es kaltgepresste Säfte und Superfood-Smoothies – z. B. den Front Porch Swinging mit Grünkohl-Aufguss. Alle Getränke auch zum Mitnehmen.

Blenheim Ginger Ale: Bei einem Abstecher zum Motel- und Unterhaltungskomplex South of the Border in Hamer könnt ihr auch gleich dieses beliebte Getränk aus Mineralwasser und würzigem Ingwer probieren.

Charleston Tea Plantation: Die einzige Teeplantage der USA liegt auf der Wadmalaw Island in South Carolina und kann im Rahmen einer Werks- oder Bustour besichtigt werden.

Carolina Cider Company: Dieser Country Store bei Beaufort verkauft lokale Leckereien, darunter Bio-Cider in 21 Varianten.

Die Charleston Tea Plantation auf der südlich von Charleston gelegenen Wadmalaw Island ist die einzige Teeplantage der USA. Vor Ort könnt ihr verschiedene Teesorten probieren.

Die Charleston Tea Plantation auf der südlich von Charleston gelegenen Wadmalaw Island ist die einzige Teeplantage der USA. Vor Ort könnt ihr verschiedene Teesorten probieren.
Mehr anzeigen
Peter Frank Edwards

Anreise

Praktische Direkt- und Anschlussverbindungen nach South Carolina werden von mehreren größeren internationalen Flughäfen bedient, darunter der Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport und Savannah/Hilton Head International Airport in Georgia sowie der Charlotte Douglas International Airport in North Carolina.