Skip to main content
Wunderschönes Bergpanorama im Yellowstone-Nationalpark, Montana

Montana

Das „Big Sky Country“ und der Yellowstone-Nationalpark in Montana

Nach: Hitomi Farrell

1 von 6
Geschäfte im Stadtzentrum von Billings, Montana

Montana

Das „Big Sky Country“ und der Yellowstone-Nationalpark in Montana

Nach: Hitomi Farrell

2 von 6
Eingang zum Gallatin National Forest auf dem Beartooth Highway in Montana

Montana

Das „Big Sky Country“ und der Yellowstone-Nationalpark in Montana

Nach: Hitomi Farrell

3 von 6
Auf einem Wanderweg in Billings, Montana

Montana

Das „Big Sky Country“ und der Yellowstone-Nationalpark in Montana

Nach: Hitomi Farrell

4 von 6
Bach im Yellowstone-Nationalpark, Montana

Montana

Das „Big Sky Country“ und der Yellowstone-Nationalpark in Montana

Nach: Hitomi Farrell

5 von 6
Funkelnde Milchstraße am Nachthimmel über Gardiner, Montana

Montana

Das „Big Sky Country“ und der Yellowstone-Nationalpark in Montana

Nach: Hitomi Farrell

6 von 6
  • Bundesstaaten:
    Montana

Montana ist einer der US-Bundesstaaten, in denen sich ein Eingang zum weltberühmten Yellowstone-Nationalpark mit seiner artenreichen Tierwelt und wunderschönen Natur befindet.

Bei Erkundungstouren durch den Park und die daran angrenzenden Städte und Naturlandschaften werdet ihr feststellen, dass dies ein ganz besonderer Ort ist, der euch mit seinem blauen Himmel und seiner frischen Luft neue Energie verleiht.

Der berühmte Roosevelt Arch in Gardiner

Gardiner ist ein malerischer Ort im Südwesten von Montana und für seinen Roosevelt Arch bekannt. Dieses alte Tor bildet den nördlichen Eingang in den Yellowstone-Nationalpark und ist der einzige der fünf Eingänge, der ganzjährig für den Autoverkehr geöffnet ist. Gardiner ist von einer traumhaft schönen Gebirgslandschaft umgeben – mit zahlreichen Möglichkeiten zur Beobachtung von Wildtieren wie Antilopen, Schwarzbären, Bisons und Wapitis. Eine tolle Übernachtungsoption ist die Cowboy’s Lodge, eine gemütliche Hütte mit Western-Flair und freundlichen Besitzern.

Der Roosevelt Arch am Eingang zum Yellowstone-Nationalpark in Gardiner, Montana

Der Roosevelt Arch am Eingang zum Yellowstone-Nationalpark in Gardiner, Montana
Mehr anzeigen

Western-Charme in Billings und Red Lodge

Billings, Montana, einst geprägt von der Eisenbahnlinie und der Landwirtschaft, ist heute die größte Stadt des Bundesstaats. Das hübsche Stadtzentrum, dessen Gebäude zum Teil noch aus den späten 1890er Jahren stammen, zeichnet sich durch eine wirklich malerische Atmosphäre aus. Zu den historischen Sehenswürdigkeiten zählen unter anderem der Bahnhof und ein Eisenbahndepot aus dem frühen 20. Jahrhundert. Heute dient das restaurierte Depot als Brauerei und Bar und bildet eine einzigartige Kulisse für eine schmackhafte Mahlzeit.

Wenn ihr euren nächsten Zwischenstopp in Red Lodge einlegt, lernt ihr ein weiteres hübsches Städtchen kennen, das in die Vorläufer der Beartooth Mountains eingebettet ist. Die Hochgebirgs- und Western-Atmosphäre dieser Stadt wird durch ihre netten Restaurants, Geschäfte und Veranstaltungen ergänzt.

Vor dem Babcock Theater im quirligen Stadtzentrum von Billings

Vor dem Babcock Theater im quirligen Stadtzentrum von Billings
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Eine unvergessliche Fahrt auf dem Beartooth Highway

Der zum Nordeingang des Yellowstone-Nationalparks führende Beartooth Highway – ausgewiesen als National Scenic Byways All-American Road – ist eine der schönsten Straßen in den USA. Die 110 km lange Strecke führt über Serpentinen an spektakulären Felsen und traumhaften Landschaften vorbei. Im Sommer ist die üppig grüne Natur von einer atemberaubenden Schönheit. Da dieser Pass aufgrund der Wetterverhältnisse und der extremen Höhe nur von Mai bis Oktober geöffnet ist, solltet ihr eure Reise entsprechend planen. Selbst in den wärmeren Monaten können in dieser Gegend Stürme und starke Winde auftreten. Es lohnt sich daher, sich vor der Reise im Montana Traveler Information Center zu informieren.

Fahrt mit Panoramablick auf dem Beartooth Highway in Montana

Fahrt mit Panoramablick auf dem Beartooth Highway in Montana
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Unterhaltung auf amerikanische Art bei lokalen Rodeos

Für all jene, die sich für die Geschichte und Kultur des Wilden Westens interessieren, ist eine Rodeos, bei dem Cowboys und Cowgirls ihre Künste präsentieren, bestimmt ein besonderes Highlight. Seht euch eine der faszinierenden Vorführungen an, bei denen die wagemutigen Teilnehmer auf Pferden und Bullen reiten, und feuert eure Favoriten lautstark an!

Falls ihr immer noch nicht überzeugt sein solltet, hier eine weitere Facette Montanas, die euch bestimmt zu einer Reise inspirieren wird: die atemberaubenden Sonnenuntergänge, die den Himmel in einen perfekten Orangeton tauchen, während ihr die Erlebnisse der vergangenen Tage Revue passieren lasst. Genau dann werdet ihr wirklich verstehen, warum Montana den Beinamen „Big Sky Country“ trägt.

Mehr entdecken

Die Schmalspurbahn der historischen Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad arbeitet sich einen Berg hinauf.

Reiseziel

Durango