Skip to main content
Yosemite Valley im Winter

Kalifornien

Der Yosemite-Nationalpark in Kalifornien – das ganze Jahr über eine Reise wert

Nach: Idoia Gkikas

Yosemite/Mariposa County Tourism Bureau
1 of 1
  • States:
    Kalifornien

Ganz gleich, ob ihr seine schneebedeckten Landschaften im Winter oder das üppige Grün im Frühling erleben möchtet – die Vielfalt der Aktivitäten vor atemberaubender Naturkulisse ist hier schier endlos.

Der Yosemite-Nationalpark ist ein spektakuläres Naturwunder und zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Ein hervorragender Ausgangspunkt für die Erkundung ist das geschichtsträchtige Goldgräber-Städtchen Mariposa. Es bietet über den Highway 140 schnellen Zugang zum Yosemite und stellt durch zahlreiche historische Gebäude, die noch aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammen, bereits an sich eine Attraktion dar. Nicht zuletzt laden hier gemütliche Pubs dazu ein, einen erfüllten Tag bei Drinks und Livemusik ausklingen zu lassen.

Fotografieren und Wandern im Yosemite Valley

Die Monate September und Oktober läuten den Herbst ein und tauchen die Landschaft in prachtvolle Farben. Wenn ihr wandern und die Natur fotografieren möchtet, ist diese Jahreszeit besonders zu empfehlen. Die Yosemite Conservancy, die sich dem Erhalt des Parks verschrieben hat, bietet attraktive Erlebnispakete – z. B. herbstliche Fotografie-Exkursionen, Vollmondwanderungen, informative Wildtierexpeditionen und Backpacking-Touren zum legendären Half Dome. Für alle, die spektakuläre Landschaften erleben und die Besuchermassen meiden möchten, ist der Herbst im Yosemite-Nationalpark die beste Reisezeit.

Da die meisten Bäume im Yosemite-Nationalpark immergrün sind, wechseln sie ihre Farbe auch im Herbst nicht. Nur die Blätter des Oregon-Ahorns und der Schwarzeiche verfärben sich gegen Ende Oktober, um dann in warmen herbstlichen Tönen zu leuchten.

Da die meisten Bäume im Yosemite-Nationalpark immergrün sind, wechseln sie ihre Farbe auch im Herbst nicht. Nur die Blätter des Oregon-Ahorns und der Schwarzeiche verfärben sich gegen Ende Oktober, um dann in warmen herbstlichen Tönen zu leuchten.
Mehr anzeigen
Yosemite/Mariposa County Tourism Bureau

Winter: Skifahren, Snowboarden und Schneeschuhwandern

Im Winter verleiht der Schnee dem Yosemite-Nationalpark ein völlig neues Antlitz. Zu dieser Jahreszeit ist es hier zudem weniger überlaufen, sodass ihr die vielfältigen Winterlandschaften ganz in Ruhe erkunden könnt. Das große Angebot an saisonalen Aktivitäten lässt die Herzen aller Wintersportfreunde höher schlagen: Schneeschuhwandern, Tubing, Snowboarden, Freeriden oder Langlaufski – die Möglichkeiten für Abenteurer sind unbegrenzt. Die Yosemite Ski & Snowboard Area School verleiht das erforderliche Equipment und bietet für die ganze Familie Skiunterricht ab Anfängerniveau an.

Die Yosemite Ski & Snowboard Area erwartet Anfänger und Fortgeschrittene mit abwechslungsreichen Pisten.

Die Yosemite Ski & Snowboard Area erwartet Anfänger und Fortgeschrittene mit abwechslungsreichen Pisten.
Mehr anzeigen
Yosemite/Mariposa County Tourism Bureau

Frühling: Wildwasser-Rafting auf dem Merced River

Wenn es wärmer wird und der Schnee schmilzt, beginnt im Yosemite-Nationalpark und Mariposa County die Rafting-Saison. Der vielseitige Merced River kann sowohl von Anfängern als auch Fortgeschrittenen befahren werden. Wer eine individuelle Tour unternehmen möchte, kann die erforderliche Ausrüstung vor Ort mieten. Alternativ können bei verschiedenen Anbietern komplette Ausflugspakete gebucht werden. Vor der Kulisse aus grünen Pinien und farbenprächtigen Wildblumen durch die tosenden Fluten des Merced River rauschen – mehr Kalifornien geht nicht!

Nicht vergessen, nach oben zu schauen – der Merced River im Yosemite-Nationalpark bietet unvergessliche Ausblicke auf Berggipfel und blumenbedeckte Hänge.

Nicht vergessen, nach oben zu schauen – der Merced River im Yosemite-Nationalpark bietet unvergessliche Ausblicke auf Berggipfel und blumenbedeckte Hänge.
Mehr anzeigen
OARS

Sommer: Flucht ins Hochland

Im Sommer wird es voll im Yosemite-Nationalpark. Wer die Besuchermassen meiden möchte, folgt einem lokalen Geheimtipp und weicht in kühlere Höhen aus. Auf ein- oder mehrtägigen Wanderungen lässt sich die abwechslungsreiche Region Tuolumne Meadows mit ihren Seen, Wasserfällen und imposanten Gipfeln in voller Pracht erleben. Rund um den Glacier Point gibt es zahllose Wanderwege mit niedrigem bis hohem Schwierigkeitsgrad, die atemberaubende Aussichten auf das Yosemite Valley, den Half Dome, El Capitan, die Wasserfälle und andere spektakuläre Wahrzeichen dieser Gegend bieten. Nicht weniger eindrucksvoll ist das Naturschauspiel, das nach Einbruch der Dunkelheit am Glacier Point die Hobby-Astronomen in seinen Bann zieht. Dann leuchten Sterne, Planeten und Galaxien in einer Pracht am unverfälschten Nachthimmel, die sich nur Mutter Natur selbst ausgedacht haben kann.

Einige der schönsten Aussichtspunkte im Yosemite-Nationalpark können nur zu Fuß erreicht werden.

Einige der schönsten Aussichtspunkte im Yosemite-Nationalpark können nur zu Fuß erreicht werden.
Mehr anzeigen
Yosemite/Mariposa County Tourism Bureau

Anreise

Mit dem Flugzeug gelangt ihr ganz einfach zum Fresno Yosemite International Airport. Internationale Anbindungen bietet der San Francisco International Airport. Von hier sind es nur wenige Autostunden zum Yosemite. Der Nationalpark ist über den öffentlichen Nahverkehr – Amtrak, Greyhound sowie das Busnetz YARTS (Yosemite Area Rapid Transit System) – an beide Flughäfen angebunden. Außerdem deckt das YARTS die wichtigsten Hotels und Routen in den Nationalpark ab.

Mehr entdecken

Mark Twain Riverboat on the Mississippi in Hannibal, Missouri
Mehr anzeigen

Einzigartige Erlebnisse

Hannibal