Skip to main content
Solar Eclipse

Oregon, Idaho, Wyoming, Nebraska, Kansas, Missouri, Illinois, Kentucky, Tennessee, Georgia, North Carolina, South Carolina

Die besten Orte, um die Sonnenfinsternis zu erleben

1 of 1
  • States:
    Oregon
    Idaho
    Wyoming
    Nebraska
    Kansas
    Missouri
    Illinois
    Kentucky
    Tennessee
    Georgia
    North Carolina
    South Carolina

von Lisa Maloney

Am 21. August 2017 wird der Mond sich zwischen die Sonne und die Erde schieben. Wenn ihr euch gerade zur richtigen Zeit am richtigen Ort befindet, könnt ihr eine totale Sonnenfinsternis erleben – die Sonne wird dann mindestens zwei Minuten lang komplett vom Mond verdeckt. Dies ist der einzige Zeitpunkt, an dem ihr je mit bloßem Auge direkt die Sonne ansehen könnt. Total Solar Eclipse 2017 zufolge werdet ihr in zahlreichen Bundesstaaten in den USA – von Oregon bis South Carolina – einen selten guten Blick auf das spektakuläre Naturereignis haben. Es gibt wohl keinen Ort, wo sich die Sonnenfinsternis – die zum ersten Mal in beinahe 40 Jahren vom Festland der USA aus sichtbar sein wird – besser beobachten lässt, als bei einem Musik-, Kunst-, oder Food-Festival. Deshalb haben wir hier eine Liste der besten Aussichtspunkte im ganzen Land für euch zusammengestellt:

Der Westen

Oregon: Die totale Sonnenfinsternis wird in der Küstenstadt Newport morgens um etwa 10:15 Uhr (Ortszeit) zu sehen sein. Erst könnt ihr erleben, wie die Stadt Albany fast zwei Minuten lang in totale Dunkelheit getaucht wird, dann geht es direkt weiter zum Northwest Art & Air Festival. Bei diesem beliebten Kunstfestival steigen rund um die Uhr unzählige farbenfrohe Heißluftballons in die Luft. Wenn ihr nicht selbst mitfliegen wollt, könnt ihr den Anblick vom Boden aus genießen, zahlreiche Kunstausstellungen bewundern oder bei einer Oldtimer-Show alles rund um das Auto erfahren.

Idaho: Als nächstes zieht die Sonnenfinsternis über weite Teile des US-Bundesstaats Idaho. Wanderbegeisterte können den 3.860 m hohen Borah Peak – den höchsten Berg des Bundesstaats – besteigen. Diese atemberaubende Aussicht werdet ihr so schnell sicherlich nicht vergessen! Ihr wollt die Sonnenfinsternis sehen und dabei den westlichen Flair der USA besser kennenlernen? Dann auf zum alljährlichen Caldwell Night Rodeo. Die fünftägige Veranstaltung gilt nämlich als eines der besten Outdoor-Rodeos des Landes.

Wyoming: Wenn ihr inmitten prachtvoller Natur erleben möchtet, wie der Schatten auf die Erde fällt, solltet ihr euch in den südlichen Teil des Grand Teton-Nationalparks in Wyoming aufmachen. Vor dem seltenen Naturereignis findet dort außerdem das Grand Teton Music Festival statt, bei dem vor allem Liebhaber der klassischen Musik auf ihre Kosten kommen.

Der Mittlere Westen

Nebraska: Die totale Sonnenfinsternis wird ungefähr die Hälfte Nebraskas abdecken, angefangen in der nordwestlichen Ecke des US-Bundesstaats und später im Südwesten. Ein echter Geheimtipp ist hier das kleine Straßendorf Stapleton, von wo aus ihr einen besonders guten Blick auf das Naturereignis habt. Beim sommerlichen Maha Music Festival in Omaha habt ihr nicht nur einen guten Blick auf die totale Sonnenfinsternis, sondern könnt gleichzeitig Live-Konzerte mehrerer Bands aus verschiedensten Ecken der USA miterleben.

Kansas: Die totale Sonnenfinsternis wird gerade so die nordöstliche Ecke von Kansas anschneiden. Macht euch deshalb in eine der Gemeinden wie zum Beispiel die Kleinstadt Troy auf, wenn ihr das Ereignis nicht verpassen wollt. Wenn ihr schon dort seid, solltet ihr gleich beim Roots Festival in Paola vorbeischauen. Bei der zweitägigen Veranstaltung stehen „Americana“-Musik (eine neuartige Mischung aus Folk, Blues- und Countrymusik), Tanz, Kunst und Kunsthandwerk im Vordergrund.

Missouri: Die zwei größten Städte des US-Bundesstaats, Kansas City und St. Louis, liegen genau richtig, wenn ihr die Sonnenfinsternis beobachten wollt. Wenn ihr schon einen Abstecher nach St. Louis macht, solltet ihr unbedingt bis Ende August dort bleiben, denn dann findet dort das bekannte Festival of Nations statt. Zehntausende Besucher reisen jedes Jahr an, um die bunte Mischung aus multikultureller Musik, Tanz, Spielen und köstlichen Gerichten aus aller Welt zu erleben.

Illinois: Am südlichsten Gipfel des US-Bundesstaats Illinois wird die Sonne sogar über zwei Minuten lang komplett vom Mond verdeckt. Fahrt ihr von dort aus in Richtung Norden, lohnt sich ein Besuch des Northalsted Market Days in Chicago, einem der größten Straßenfestivals des Landes.

Der Süden

Kentucky: Der Schatten der Sonnenfinsternis wird im Westen Kentuckys, unter anderem in Franklin und Russelville, zu sehen sein. Bei eurer Reise in diesen US-Bundesstaat solltet ihr auf keinen Fall die Kentucky State Fair in Louisville verpassen. Dort wird euch garantiert nicht langweilig, denn zahlreiche Events von Weltklasse-Reitturnieren, Countrymusik-Konzerten bis hin zu Brauerei-Vorführungen sorgen für unvergessliche Unterhaltung.

Tennessee: Die Sonnenfinsternis ist inmitten des US-Bundesstaats Tennessee zu sehen. Dabei wird Nashville, das als eine Art Mekka für Country-Musik gilt, kurzzeitig in den Schatten gelegt. Wenn ihr euch in der Gegend aufhaltet, stattet doch gleich dem Grand Ole Opry, einem der bekanntesten Livemusik-Veranstaltungsorte des Landes, der Country Music Hall of Fame sowie anderen spannenden musikalischen Attraktionen einen Besuch ab.

Georgia: Ihr könnt das spannende Naturereignis von zahlreichen Orten des US-Bundesstaats aus sehen. Besonders spektakulär ist der Blick aber von der Kleinstadt Clayton aus. Sobald die Sonnenfinsternis vorbei ist, lohnt sich ein Trip nach Atlanta, wo euch zahlreiche tolle Veranstaltungen erwarten: Zum Beispiel das Decatur BBQ, Blues & Bluegrass Festival oder das zweitägige Piedmont Park Arts Festival, das besonders ansprechend für Familien mit Kindern ist.

North Carolina: DerGreat Smoky Mountains-Nationalpark bietet inmitten grenzenloser Wildnis die perfekte Kulisse, wenn ihr euch die totale Sonnenfinsternis ansehen wollt. Ihr solltet genug Zeit einplanen, um nicht nur den Park zu erkunden, sondern auch beim unweit davon stattfindenden State Bluegrass Festival vorbeizuschauen.

South Carolina: Zu guter Letzt wird die Sonnenfinsternis im Zentrum von South Carolina zu sehen sein, bevor das Ereignis um etwa 14:36 Uhr (Ortszeit) in der Nähe von Charleston vorerst in den USA zu Ende geht. Da es hier in den Sommermonaten sehr heiß werden kann, solltet ihr es den Einheimischen gleich tun, und einen entspannenden Ausflug nach Hilton Head Island einplanen. Auf der Insel könnt ihr unberührte Strände entlangspazieren, an zahlreichen Outdoor-Aktivitäten teilnehmen und euch auf über zwei Dutzend Golfplätzen die Zeit vertreiben.

Worauf wartet ihr noch? Beginnt hiermit der Planung eurer USA-Reise.


The Midwest

Nebraska 

The shadow from the total eclipse will slice Nebraska almost in half, traveling straight from the northwest corner of the state to the southeast; Stapleton will be one of the best places for viewing. Pair your eclipse experience with the Maha Music Festival, a quirky celebration of summer in Omaha that draws acts from all over the USA.

 

Kansas 

The total eclipse will just nick the northeast corner of Kansas, but you’ll still be able to see it in communities like Troy. Afterward, plan on sampling the Roots Festival in Paola, a two-day event featuring Americana music, dancing and arts and crafts.

 

Missouri 

Missouri’s two biggest cities — Kansas City and St. Louis — are right in the path of the eclipse. Consider lingering in St. Louis to take in the late-August Festival of Nations, which attracts tens of thousands of visitors each year for multicultural music, dancing, games and foods.

 

Illinois 

The very southern portion of Illinois will see more than two minutes of darkness from the total eclipse. While you’re there, consider heading north to Chicago to experience one of the country’s largest street festivals, Northalsted Market Days.

Weitere Informationen

The South

Kentucky 

The eclipse’s shadow will cut through the western half of Kentucky, visible from towns like Franklin and Russellville. While you’re in the state, make time to visit the Kentucky State Fair in Louisville. Events include a world champion horse show, performances by country music stars and beer brewing demonstrations.

 

Tennessee 

Next, the eclipse can be seen from the middle of Tennessee, shadowing the capital of country music, Nashville. While in the area, plan on visiting the Grand Ole Opry, one of the most country’s most famous live music venues, the Country Music Hall of Fame and other music-themed attractions.

 

Georgia 

You’ll be able to see two minutes or more of total darkness from several towns, with Clayton having one of the best views. Once the eclipse is over, head to Atlanta to sample such events as the Decatur BBQ, Blues & Bluegrass festival or the two-day, kid-friendly Piedmont Park Arts Festival.

 

North Carolina 

You’ll have another chance to see a total eclipse in a beautiful wilderness setting when it crosses over the Great Smoky Mountains National Park. Allow time to explore the park and sample a nearby event, such as the State Bluegrass Festival.

 

South Carolina

The eclipse will cut through the middle of South Carolina before ending its United States run near Charleston, at about 2:36 p.m. local time. Given the summer heat, your best bet would be to follow the locals to Hilton Head Island, for pristine beaches, a wide variety of outdoor excursions and some two dozen golf courses.

 

Start planning your trip to the USA here

Mehr entdecken

Tom Sawyer’s Iconic White Fence in Hannibal, Missouri
Mehr anzeigen

Einzigartige Erfahrungen

Hannibal