Skip to main content
Familienspaß am Orlando Eye

Florida

Die besten Stationen auf eurem Florida-Roadtrip von Orlando nach Tampa

Nach: Idoia Gkikas

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Florida

Diese Geheimtipps und kleineren Parks machen euren Florida-Roadtrip zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Bestimmt stehen Disney World, die Universal Studios und die Busch Gardens ohnehin schon auf der Wunschliste für euren Florida-Urlaub. Aber kennt ihr auch all die anderen fantastischen Attraktionen zwischen Orlando und Tampa?

In und um Orlando – Entspannung nach euren adrenalintreibenden Abenteuern in den Freizeitparks

Golf ist in Florida die inoffizielle Freizeitbeschäftigung Nummer 1. Allein in Orlando gibt es über 170 Golfplätze. Zu den berühmtesten öffentlichen Anlagen zählen der von Arnold Palmer entworfene Bay Hill Club & Lodge, der Ritz-Carlton Golf Club und der Waldorf Astoria Golf Club, die allesamt auch auf der von Golf Digest herausgegebenen Liste der 75 besten öffentlichen Golfplätze Floridas stehen.

Golf ist nicht euer Ding? Kein Problem: Die Weltklasse-Resorts in Orlando bieten noch jede Menge andere Freizeitaktivitäten für jedes Alter und jeden Geschmack – von preisgekrönten Spas bis hin zu eigenen Wasserparks und familienfreundlichen Angeboten.

Outdoor-Freunde können im Wekiwa Springs State Park in Apopka wandern, Rad fahren und campen bzw. in den erfrischenden, 22 Grad kühlen Quellen schwimmen oder schnorcheln. 

Familienspaß in einem Wasserpark in Orlando

Familienspaß in einem Wasserpark in Orlando
Mehr anzeigen

Zwischen Orlando und Tampa – Kleinstadt-Schätze

Auf dem Weg nach Tampa lohnt sich ein Abstecher zu den Bok Tower Gardens in Lake Wales. Neben einem Meditationsgarten gibt es schöne Spazierwege und einen Turm mit einem melodiösen Glockenspiel aus 60 Glocken.

Von hier sind es nicht einmal mehr 20 Minuten zum LEGOLAND, einem der familienfreundlichsten Themenparks außerhalb von Orlando. Kinder und Erwachsene gleichermaßen werden von den Fahrgeschäften und den aus LEGO-Steinen erbauten Attraktionen begeistert sein.

Angehende Paläontologen können im üppigen Tropendschungel der Dinosaur World lebensgroße Dinosauriermodelle aufstöbern. Bevor ihr Tampa erreicht, solltet ihr euch dann noch auf einer der Selbstpflückerplantagen in Plant City – der weltweiten Winterhauptstadt für Erdbeeren – mit saftigen roten Beeren direkt vom Strauch eindecken.

Der Singing Tower in den historischen Landschaftsgärten der Bok Tower Gardens

Der Singing Tower in den historischen Landschaftsgärten der Bok Tower Gardens
Mehr anzeigen

In und um Tampa – Tierbegegnungen und Traumstrände

Tierfreunde kommen in Tampa voll auf ihre Kosten. Bei einer Führung durch das Rehabilitationszentrum Big Cat Rescue begegnen euch Tiger, Löwen, Pumas und andere Wildkatzen. Der Lowry Park Zoo ist das ideale Ziel für einen unterhaltsamen Tagesausflug mit der ganzen Familie – von den durchdringenden Schreien der Brüllaffen bis hin zum Giraffenfüttern.

Natürlich gehören zu einem Besuch in Florida auch Strände. Die Region um die Tampa Bay lässt in dieser Hinsicht keine Wünsche offen. Westlich von Tampa erstrecken sich zwischen Clearwater und St. Petersburg traumhafte weiße Zuckersandstrände mit glitzernder Brandung, die es regelmäßig auf die Bestenlisten schaffen. Nicht verpassen dürft ihr die legendären Sonnenuntergänge Floridas über dem Golf von Mexiko, bei denen sich Mutter Natur jeden Tag aufs Neue selbst übertrifft.

Ein Boot im klaren Wasser vor der Shell Key an Floridas Golfküste bei St. Petersburg

Ein Boot im klaren Wasser vor der Shell Key an Floridas Golfküste bei St. Petersburg
Mehr anzeigen

Anreise

Bei diesem Roadtrip ist Freizeitspaß garantiert. Die Mietwagengesellschaft Avis betreibt Dutzende günstig gelegene Mietstationen zwischen Tampa und Orlando. Um den Sunshine State maximal auszukosten, nehmt ihr euch am besten ein Kabrio und stürzt euch mit offenem Verdeck ins Abenteuer.

Weitere Informationen