Skip to main content
Überwältigender Ausblick über die üppig grüne Natur auf Kauai

Hawaii

Die schönsten Stationen am Holo Holo Koloa Scenic Byway auf Kauai

Nach: Idoia Gkikas

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Hawaii

Ein Roadtrip auf dem 31 km langen Holo Holo Koloa Scenic Byway vermittelt faszinierende Einblicke in die Geschichte Kauais.

Hier stellen wir euch einige der interessantesten Stationen entlang der Strecke vor, an denen ihr unter anderem alte Tempel und Zuckerplantagen aus dem 19. Jahrhundert besichtigen könnt. 

Koloa Sugar Monument und Koloa

Koloa gilt als Geburtsort der Zuckerindustrie. Das Koloa Sugar Monument erinnert an die zahlreichen ethnischen Gruppen, die 1835 am Aufbau der Zuckerplantage Ladd & Co. beteiligt waren. Im Ort sind noch viele alte Plantagengebäude erhalten, die zu Geschäften und Lokalen umfunktioniert wurden. Zu den sehenswerten historischen Bauwerken gehören das alte Yamamoto Building, das Koloa Hotel, die 1859 erbaute Koloa Church und die Koloa School, die älteste staatliche Schule auf Kauai. An der St. Raphael’s Church beginnt ein rund 3 km langer Fußweg zum Poipu Beach.

Eine schattige Allee in Koloa

Eine schattige Allee in Koloa
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Puhi (Spouting Horn)

Dringt das Wasser hier in das erodierte Lavagestein ein, wird es durch ein Blowhole gepresst und schießt als imposante Fontäne in den Himmel. Einer hawaiianischen Legende zufolge wurde dieser Strandabschnitt einst von einer Eidechse bewacht. Das Zischen des Blowholes soll demnach von der Echse stammen. Vor Ort gibt es ausreichend Parkplätze. Es lohnt sich, etwas länger zu bleiben, um auch den malerischen Sonnenuntergang über dem Meer mitzuerleben.

Die berühmte Wasserfontäne am Lavafelsen Puhi, dem „Spouting Horn“

Die berühmte Wasserfontäne am Lavafelsen Puhi, dem „Spouting Horn“
Mehr anzeigen

National Tropical Botanical Gardens

Die Gartenanlagen beherbergen die größte Sammlung vom Aussterben bedrohter Pflanzenarten weltweit. Die exotischen Pflanzen, Blumen und Bäume geben auch wunderschöne Fotomotive ab. 

Die roten Lehua-Blüten des Ohia-Baums sind auf Hawaii ein vertrauter Anblick.

Die roten Lehua-Blüten des Ohia-Baums sind auf Hawaii ein vertrauter Anblick.
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Pau a Laka

Hier hat die berühmte hawaiianische Hula-Legende Iolani Luahine die Kunst des Hula-Tanzens erlernt. Ihre Mentorin war Julia Keahi Luahine, die berühmteste Hula-Lehrerin ihrer Zeit.

Luahine Aiapil

Auf dem Luahine AiapiI (andere Bezeichnungen: Hapa Road oder Hapa Trail) wurden früher Güter mit dem Karren von der Bucht ins Landesinnere transportiert. Heute verbindet der Rad- und Fußweg den Poipu Beach mit dem 3 km entfernten Ort Koloa.

Weitere Informationen

Kaneiolouma 

An dieser bedeutenden Kulturstätte befand sich einst ein florierendes Dorf. Die Überreste sollen aus dem 15. Jahrhundert stammen. Aktuell wird die Anlage restauriert, um die hawaiianische Geschichte und Kultur auch für künftige Generationen zu erhalten.

Weitere Informationen

Keoneloa Bay, Makawehi Dunes und Paa Dunes

In der Keoneloa Bay (oft auch als Shipwreck Beach bezeichnet) könnt ihr auf weißen Sandstränden in der Sonne dösen und euch von den Wellen des Ozeans hypnotisieren lassen. Historiker glauben, dass sich in dieser Bucht bereits im 3. bis 5. Jahrhundert ein Angellager der frühen Einwohner Hawaiis befunden hat. Am äußeren Ende der Bucht liegen die malerischen Makawehi Dunes und Paa Dunes, in denen viele Meeresvögel rasten und auch schon zahlreiche Fossilien entdeckt wurden.

Einzigartige Fels- und Höhlenformationen an der Keoneloa Bay

Einzigartige Fels- und Höhlenformationen an der Keoneloa Bay
Mehr anzeigen

Anreise

Der internationale Flughafen Honolulu (HNL) ist euer Tor zu Oahu und dem restlichen Hawaii. Daneben gibt es aber auch kleinere Flughäfen auf den einzelnen Inseln, die euch vor Ort die Erkundung erleichtern, etwa die internationalen Flughäfen Hilo (ITO) oder Kona (KOA) auf der Insel Hawaii, den Flughafen Kahului (OGG) auf Maui, den Flughafen Lanai (LNY) auf Lanai, den Flughafen Molokai (MKK) auf Molokai und den Flughafen Lihue (LIH) auf Kauai.

Weitere Informationen

Ähnliche Themen: