Skip to main content
Ein Weinberg in den Santa Rita Hills im Santa Barbara County

Kalifornien

Die Weinanbaugebiete im Santa Barbara County

Nach: Touring & Tasting Marketing and Media

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kalifornien

Die Weinregion Santa Barbara ist international für ihren Sonnenschein und die erfrischenden Küstenbrisen bekannt. Tatsächlich umfasst die vielseitige Region aber ganz unterschiedliche Mikroklimata und Bodenbeschaffenheiten.

Tatsächlich gibt es hier mittlerweile gleich fünf eigenständige American Viticultural Areas oder AVAs. (Diese amerikanische Bezeichnung für offiziell anerkannte Weinanbaugebiete wird vom Alcohol and Tobacco Tax and Trade Bureau vergeben, das dem US-amerikanischen Finanzministerium unterstellt ist.) Hier stellen wir euch die Highlights der Weinregion Santa Barbara vor, die sich nur 35 Autominuten nördlich der gleichnamigen kalifornischen Küstenstadt erstreckt.

Santa Maria Valley AVA

Das Santa Maria Valley erhielt 1981 als erstes Weinanbaugebiet in der Region die Auszeichnung als AVA. Von den insgesamt fast 40.500 ha werden hier seit den 1830er Jahren rund 3.000 ha mit Wein bewirtschaftet. Das Tal wird im Norden durch die San Rafael Mountains begrenzt und im Süden durch die Solomon Hills. Dadurch entsteht ein natürlicher Trichter, der die kühlende Wirkung des Pazifiks noch zusätzlich verstärkt. Die Folge sind eine außerordentlich lange Anbausaison und intensiv schmeckende Weine mit geringem pH-Wert. Während sich die Weinbauern im westlichen Teil dieser AVA hauptsächlich auf Chardonnay und Pinot Noir spezialisiert haben, werden im Osten vor allem Rhône und Bordeaux angebaut.

Romantischer Nachmittag in Los Olivos im Santa Ynez Valley

Romantischer Nachmittag in Los Olivos im Santa Ynez Valley
Mehr anzeigen

Santa Ynez Valley AVA

Das Santa Ynez Valley wird durch den Santa Ynez River bewässert und weist von sämtlichen AVAs im Santa Barbara County die größte Konzentration an Weinkellereien auf. In dem rund 17.400 ha großen Tal haben sich über 70 Weingüter angesiedelt. Im Westen werden vorrangig Chardonnay und Pinot Noir produziert, im höhergelegenen östlichen Teil des Tals dagegen eher Rhône-Sorten wie Syrah. Die Santa Ynez Valley AVA ist ein äußerst vielfältiges Weinanbaugebiet, das die kleineren AVAs Ballard Canyon, Happy Canyon of Santa Barbara und Sta. Rita Hills umfasst. Das Santa Ynez Valley ist das größte Weinbaugebiet im Santa Barbara County und die zweitälteste AVA in der Region. (Die Auszeichnung wurde im Jahr 1983 verliehen.)

Weitere Informationen

Ballard Canyon AVA

Die Ballard Canyon AVA nimmt die zentralen 10 Prozent der Santa Ynez AVA ein. Das 3.100 ha große Weinbaugebiet ist der jüngste Neuzugang unter den AVAs im Santa Barbara County, der seinen Status erst Ende 2013 erhielt. Die Region liegt zwischen den kühlen Sta. Rita Hills und dem wärmeren Happy Canyon of Santa Barbara in einer Mischklimazone, die besonders gut für den Anbau von Syrah geeignet ist. Erwähnenswert ist auch, dass die Weinreben hier in Lehm- oder Sandboden angepflanzt werden, wobei der Boden im nördlichen Teil der AVA auch noch besonders kalksteinhaltig ist.

Weitere Informationen

Happy Canyon AVA

Happy Canyon of Santa Barbara wurde 2009 als AVA ausgezeichnet und umfasst ca. 9.700 ha am östlichen Rand der Santa Ynez Valley AVA. Die Region ist nicht nur wärmer als der Rest des Santa Ynez Valleys, sondern auch durch einen Lehmboden mit hohem Mineral- und niedrigem Nährstoffgehalt geprägt. Die Folge sind geringere Erträge, die dafür einen besonders intensiven Geschmack aufweisen. Angebaut werden vor allem die Bordeaux-Sorten Cabernet Sauvignon, Sauvignon Blanc und Merlot. Der Name der Region ist historisch überliefert: Während der Prohibition sprachen die Einheimischen angeblich davon, einen „Trip in den Happy Canyon unternehmen“ zu wollen, um illegal gebrannten Alkohol zu erwerben.

Malerische Weinberge bei Santa Barbara, auf denen Sauvignon Blanc angebaut wird

Malerische Weinberge bei Santa Barbara, auf denen Sauvignon Blanc angebaut wird
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Sta. Rita Hills AVA

Die Sta. Rita Hills AVA liegt am westlichen Rand des Santa Ynez Valleys zwischen Lompoc und Buellton. Der Status als AVA wurde der Region schon 2001 verliehen, wobei der ursprüngliche Name Santa Rita Hills 2006 in Sta. Rita Hills geändert wurde. Die Gegend befindet sich näher am Meer und ist durch ihr kühleres Klima und felsiges Gelände ideal für die Sorten Pinot Noir und Chardonnay geeignet, die jeweils auf bis zu 850 ha bzw. 200 ha angebaut werden. Auf weiteren 56 ha werden Syrah, Sauvignon Blanc, Viognier und andere Sorten kultiviert.

Mehr entdecken
Die Gastronomiehalle im Anaheim Packing District, eine ehemalige Packhalle für Zitrusfrüchte

Reiseziel

Anaheim

Die 1913 im Beaux-Arts-Stil erbaute bogenförmige Colorado Street Bridge

Reiseziel

Pasadena

Der berühmte hufeisenförmige Pier

Reiseziel

Redondo Beach

Freizeitspaß in der Mission Bay

Reiseziel

San Diego

Blick auf die Golden Gate Bridge vom Baker Beach

Reiseziel

San Francisco

Blick über die spanisch beeinflussten roten Ziegeldächer der Stadt

Reiseziel

Santa Barbara

Pier und bunte Häuser am Capitola Beach

Reiseziel

Santa Cruz

Panoramaaussicht im Castle Crags State Park

Reiseziel

Redding