Skip to main content
Tulsa, Oklahoma, aus der Vogelperspektive
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Oklahoma

Playlist bereithalten: Unterwegs auf den Straßen von Oklahoma

Auf einem Roadtrip entlang der Route 66 taucht ihr tief in die amerikanische Kultur ein und könnt dabei die wunderschöne Natur und die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten von Oklahoma bestaunen.

Benzin im Blut

Viele kennen Oklahoma vor allem, weil sie auf dem Weg nach Westen darüber hinweggeflogen sind. Dabei lohnt es sich, den Staat im Herzen der USA auf vier Rädern zu erkunden. Oklahoma hat einiges zu bieten – unter anderem das größte verbliebene Teilstück der legendären Route 66, einer der ersten Straßenverbindungen zur Westküste. Ursprünglich verband die Route 66 die Großstadt Chicago mit dem kalifornischen Santa Monica. Heute ist sie in dieser Form nicht mehr befahrbar, doch eine durchgehende Strecke von 600 km führt noch immer quer durch Oklahoma – und entlang des Weges gibt es allerhand zu sehen.

Dies ist die perfekte Tour für Fotojäger! Riesige, kitschig-schöne Sehenswürdigkeiten entlang des Highways sind typisch für die Route 66, angefangen beim weltgrößten Totempfahl aus Beton (Totem Pole Park in Chelsea, Oklahoma) bis hin zu „The Blue Whale“, einem überlebensgroßen Comic-Wal, der in einem Tümpel in Catoosa schwimmt. Wer seinen Durst löschen muss, sollte in Arcadia nach einer 20 m hohen Colaflasche Ausschau halten. Sie steht vor dem Eingang zum „Pops“, einem Restaurant mit Tankstelle, das mehr als 700 verschiedene Arten von Erfrischungsgetränken im Angebot hat – und zwar nach Farbe sortiert. Wie wäre es mit so ausgefallenen Geschmacksrichtungen wie Schinkenspeck, Senf oder Dreck? Oder doch lieber klassisch amerikanisch mit einer von über 70 Root-Beer-Varianten (einer beliebten alkoholfreien, kohlensäurehaltigen Limonade aus Wurzeln und Kräutern)? Falls ihr das Pops am Abend aufsucht, solltet ihr auf keinen Fall die Neonlichtershow verpassen, die die weltgrößte Colaflasche nach Sonnenuntergang in Szene setzt.

Die charakteristische Colaflasche vor dem Pops in Arcadia, Oklahoma
Mehr anzeigen

Stadtleben

Echte „Cowboy-Kultur“: Wild-West-Romantik in Oklahoma City Ja, ihr habt richtig gelesen: Auf den Oklahoma City Fairgrounds oder bei einer der vielen anderen Rodeo-Veranstaltungen in Oklahoma könnt ihr tatsächlich noch waschechten Cowboys (und Cowgirls!) beim Lassowerfen und Reiten zusehen. Wenn ihr es ein bisschen ruhiger angehen möchtet, lädt euch das National Cowboy & Western Heritage Museum ein, in Oklahomas Wild-West-Geschichte einzutauchen.

Bunte Neonlichter am Tower Theatre in Oklahoma City, Oklahoma
Mehr anzeigen

Wenn ihr mit der Geschichtsstunde fertig seid, sorgen die moderneren Attraktionen der Stadt für Abwechslung, beispielsweise das Wheeler Ferris Wheel. Beim Wheeler Wheel handelt es sich um DAS originale historische Riesenrad, das einst den berühmten Santa Monica Pier zierte. Es wurde 2008 auf eBay ersteigert und für mehr als 1 Mio. US-Dollar restauriert. Nun dreht es in seiner neuen Heimat im Zentrum von Oklahoma City (OKC) seine Runden. Auch die Factory Obscura, eine moderne, immersive Kunstausstellung auf 550 m² und ein Gemeinschaftsprojekt von über 30 Künstlern aus Oklahoma City, solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen.

Oklahoma City, Oklahoma, bei Nacht aus der Vogelperspektive
Mehr anzeigen

Nach dem Stadtbesuch lohnt sich ein Abstecher zu den nur eine Stunde südlich von OKC gelegenen Turner Falls in Davis, dem größten Wasserfall des Bundesstaates. Neben dem 23 m hohen Naturspektakel gibt es hier außerdem natürliche Badestellen mit Sandstränden und Höhlen oder öffentliche Bäder mit aufregenden Wasserrutschen. Wer über Nacht bleiben will, kann eine der zwölf gemütlichen Blockhütten auf dem Gelände mieten.

Die Turner Falls in Davis, Oklahoma
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Tipps für die Reiseplanung

Übernachtung

  • AC Hotel by Marriott – Oklahoma City Bricktown
  • Courtyard Oklahoma City Downtown
  • Ambassador Hotel, Oklahoma City

Freizeitgestaltung

  • Factory Obscura
  • Wheeler Ferris Wheel
  • Turner Falls

Gastronomie

  • Pops
  • Neighborhood J.A.M.
  • Stone Sisters Pizza Bar
Mehr entdecken