Skip to main content
Musiker Frankie Moreno in Las Vegas, Nevada
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Nevada

Frankie Moreno, waschechter Rockmusiker aus Las Vegas, weiß bestens, wie ihr einen unvergesslichen Tag in seiner Lieblingsstadt verbringt.

„Las Vegas lässt absolut keine Wünsche offen“, sagt Frankie Moreno, Rockmusiker aus Las Vegas. „Wenn euch gerade nicht gefällt, was ihr vor euch habt, dann geht einfach ein Stück weiter und ihr findet etwas völlig Neues.“

Ein gelungener Start in den Tag

Den besten Start in den Tag bietet eine malerische Fahrt auf dem gut 20 km langen Red Rock Loop mitten in der Wüste. Dort findet ihr atemberaubende, unberührte Natur abseits des Trubels in den Casinos der Stadt. Hier habt ihr die Gelegenheit, in der Oase von Nevada eins mit der Natur zu sein, egal ob bei einer Wanderung oder einem Ausritt oder wenn ihr einfach nur still dasitzt und die Umgebung genießt.

Sightseeing auf dem Las Vegas Strip

Sightseeing auf dem Las Vegas Strip
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Lokales Mittagessen

Mittags solltet ihr unbedingt bei Roma Deli an der Spring Mountain Road einkehren. „Es ist ein kleines italienisches Restaurant, von dem ich einfach nicht genug bekommen kann“, so Moreno. Die waschechten italienischen Köche bereiten pro Tag an die 10 hausgemachten Gerichte zu, die alle nach in der Familie überlieferten Rezepten zubereitet werden.

Weitere Informationen

Gehobenes Abendessen

Für ein gehobenes Abendessen empfiehlt der Sänger das STK Steakhouse im Cosmopolitan oder Spaghetti im Scarpetta, von denen er sagt, dass sie „ziemlich perfekt“ sind. Las Vegas hat aber noch weitaus mehr Geschmacksrichtungen zu bieten, die von thailändisch über koreanisch bis hin zu einfach allem reichen, was euer Gaumen begehrt.

Weitere Informationen

Sagt es mit Instagram

Ein Foto vor dem legendären Schild „Welcome to Fabulous Las Vegas“ erregt sicherlich bei allen euren Instagram-Followern puren Neid auf euren Trip nach Nevada. Mehr legendäre alte Schilder vom Las Vegas Strip sind im Neon Museum zu sehen, wo sie außerdem bei Führungen und nachts bei Lichtshows ins rechte Licht gesetzt werden.

Frankie Moreno vor dem High Roller-Riesenrad im The Linq

Frankie Moreno vor dem High Roller-Riesenrad im The Linq
Mehr anzeigen
Weitere Informationen

Die Natur ruft

Etwas 30 Minuten nördlich vom Strip liegt der Charleston Peak, eine Oase voller grüner Bäume und Schnee – richtig gehört, sogar in Vegas –, die euch jenseits der Wüste in ein ganz anderes Reich entführt. „Ich fahre oft mit meinem Motorrad dorthin, um Inspiration zu finden und die frische Bergluft zu genießen“, schwelgt der Sänger.

Weitere Informationen

Musikkonzerte

Livemusik ist in dieser Stadt allgegenwärtig. Ihr habt also die Qual der Wahl zwischen den ganz Großen, die auf dem Strip auftreten – von Klassikern wie Barry Manilow über Celine Dion bis hin zu Brooks & Dunn –, und den eher kleineren Venues, die sich in den Seitenstraßen verstecken.

Kaffeepause in Las Vegas

Wenn ihr einen kleinen Koffein-Kick braucht, dann besucht Makers and Finders, ein Café mitten in der Stadt. Laut Moreno ist es „ein kleiner angenehmer Laden mit interessanten Leuten und sehr gutem Kaffee“, in dem auch leckeres lateinamerikanisches Essen serviert wird.

Weitere Informationen
Mehr entdecken
Die Denver Union Station in der Abenddämmerung

Reiseziel

Denver

Panoramafahrt mit der Schmalspurbahn der historischen Durango & Silverton Narrow Gauge Railroad

Reiseziel

Durango

Kurvenreiche Straße durch die Landschaft des Colorado National Monument

Reiseziel

Grand Junction

Blick vom Balcony House, einer Höhlenbehausung aus dem 13. Jahrhundert im Mesa Verde-Nationalpark

Reiseziel

Cortez

Wanderung entlang des Blue Lakes Trail in der Mount Sneffels Wilderness Area

Reiseziel

Telluride