Skip to main content
Blick von oben auf das Altstadtviertel von Pasadena, Kalifornien
Jamie Pham
1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Kalifornien

Kleinstadt im Süden Kaliforniens mit weitreichender Kultur und Geschichte

Pasadena ist eine lebhafte Stadt, die für historische Architektur und kulturelle Einrichtungen bekannt ist, aufgrund ihrer Lage zwischen den San Gabriel Mountains zugleich aber auch als echte Ruheoase gilt. In Pasadena könnt ihr dem Alltagsstress entfliehen, in Ruhe einige der berühmtesten Kunst- und Architekturschätze der Welt bewundern oder in den botanischen Gärten die Seele baumeln lassen. Und lasst euch nicht durch die Größe täuschen: In Sachen Eleganz und Kultur hat die Stadt so mancher Metropole etwas voraus.

Historische Architekturen

Ein echter Kulturschatz ist das Gamble House, das früher den Eheleuten David und Mary Gamble von der Firma Procter & Gamble als Residenz diente. Dieses architektonische Meisterwerk im Arts-&-Crafts-Stil wurde von den Architekten Charles und Henry Greene entworfen, denen der kalifornische Bungalow seine Neudefinition als Kunstobjekt zu verdanken hat. Für alle Neugierigen gibt es eine Behind-the-Velvet-Ropes-Tour, bei der alle Ecken und Winkel des Hauses ganz genau unter die Lupe genommen werden.

In den Wrigley Mansion & Gardens bekommt ihr einen Einblick in das luxuriöse Anwesen des Kaugummi-Magnaten William Wrigley, Jr., das ganze 21 Zimmer auf drei Stockwerken umfasst. Heute dient es als offizieller Hauptsitz für das berühmte Tournament of Roses, bei dem der College Football Rose Bowl und die dazugehörige Rose Parade veranstaltet werden. Touren durch das Anwesen und den Rosengarten werden von Februar bis August angeboten.

Eine weitere Attraktion von Pasadena ist das Rathaus im Altstadtviertel, das mit seinem rot gekachelten Kuppeldach nicht zu übersehen ist. Es ist sogar im National Register of Historic Places verzeichnet. In der Altstadt befinden sich neben weiteren Einkaufsmöglichkeiten auch das Schmuckgeschäft Gold Bug, in dem ihr handgefertigten Schmuck erstehen könnt, und Old Focals, ein Brillengeschäft mit der weltgrößten Sammlung an Retro-Gestellen.

Der gepflegte Bereich vor dem Rathaus von Pasadena

Der gepflegte Bereich vor dem Rathaus von Pasadena
Mehr anzeigen

Büchereien, Museen und immergrüne botanische Gärten

Wenn ihr in die Museumslandschaft von Pasadena eintauchen möchtet, eignet sich The Huntington als Ausgangspunkt – eine Einrichtung, die Kunst, Literatur und Botanik miteinander kombiniert. Ihr habt die Wahl, wie ihr euren Tag dort verbringt: Ihr könnt in der Huntington Library in seltenen Büchern und Manuskripten schmökern, die umfangreiche Kunstsammlung in der Huntington Art Gallery besuchen oder die zwölf verschiedenen Bereiche des botanischen Gartens bestaunen.

Für Kunstliebhaber empfiehlt sich das Norton Simon Museum, das die berühmte Plastik „Der Denker“ von Auguste Rodin beheimatet. Auch die Werke anderer berühmter Künstler wie Rembrandt, Goya, Degas, Picasso und Vuillard sind hier zu finden. Zur besonderen Unterhaltung gibt es ein Kino, in dem Klassiker, Dokumentarfilme und Independent-Filme gezeigt werden.

Noch mehr Kultur und Kunst erlebt ihr bei einem Theaterstück oder Konzert im Pasadena Playhouse, einem historischen Theater im Stil des Spanish Colonial Revival. Bei einer gebuchten Tour könnt ihr nicht nur einen Blick hinter die Kulissen werfen, sondern erfahrt auch alles Wissenswerte über die Architektur des Gebäudes.

Traumhafter Blick auf die botanischen Gärten von The Huntington

Traumhafter Blick auf die botanischen Gärten von The Huntington
Mehr anzeigen

Die vielfältige Essenskultur von Pasadena

Pasadena hat eine Vielzahl an kreativen Restaurants zu bieten. (Schon gewusst? Die Stadt ist der Geburtsort der berühmten Kochbuchautorin und TV-Berühmtheit Julia Child.) Als Erstes solltet ihr euch im La Grande Orange Café niederlassen, das sich im Bahnhof 1934 Del Mar befindet. Dort findet ihr verlockende amerikanische Klassiker mit regionalen Einflüssen und Produkten von Landwirten aus der näheren Umgebung.

Eine Besonderheit findet ihr im Union. Dort gibt es italienische Gerichte mit kalifornischen Zutaten aus der Region. Die hausgemachten Pastagerichte ziehen viele Besucher in das urige Restaurant, das von außen an ein typisches Kleinstadt-Restaurant erinnert.

Wer es nostalgisch mag, isst am besten im Pie n’ Burger. Seit 1963 gewinnt dieser Burgerladen mit seinem hausgemachten Cheeseburger und den knusprigen Pommes frites mit hausgemachter Soße immer mehr Kunden für sich. Unter den Gästen sind nicht nur Studenten und Einheimische, auch Besucher aus Los Angeles und von noch weiter weg schwören auf die Burger.

Abendessen unter freiem Himmel im Stadtzentrum von Pasadena

Abendessen unter freiem Himmel im Stadtzentrum von Pasadena
Mehr anzeigen

Anreise

Ankunft am Flughafen Los Angeles (LAX). Mit dem Mietwagen erreicht ihr Pasadena in nur 45 Minuten.

Mehr entdecken