Skip to main content
Erlebt das Willamette Valley in Oregon durch die Augen der Winzerin Maria Ponzi

Oregon

Erlebt das Willamette Valley in Oregon durch die Augen der Winzerin Maria Ponzi

1 von 1
  • Bundesstaaten:
    Oregon

Die Ponzi Winery wurde 1970 von Maria Ponzis Eltern gegründet.

Ihr Vater war Maschinenbauer und ihre Mutter Lehrerin. Die ganze Familie zeichnet sich durch unbeirrbare Leidenschaft und kühne Ambitionen aus und letzten Endes wendet sich für die Ponzis meist alles zum Guten.

Willamette Valley, Oregon – Maria Ponzi

Ponzis Eltern hatten nur wenig Ahnung vom Weinanbau, beschlossen aber, ihren Traum von einem erstklassigen Pinot Noir wahr werden zu lassen. Sie begannen damit, sich nach einem geeigneten Stück Land umzusehen. Auch ohne formale Ausbildung wussten sie, dass der Pinot Noir ein kühles, feuchtes Klima bevorzugt. Also kauften sie ein Stück Land südwestlich von Portland, Oregon, und zogen mit der 3-jährigen Maria von Kalifornien in das fruchtbare, klimatisch gemäßigte Willamette Valley mit seinen grünen Feldern und glitzernden Wasserwegen.

Ihr Land war zuvor als Erdbeerplantage bewirtschaftet worden. Im reichhaltigen Boden gediehen die Trauben hervorragend. Die Ponzis gehörten zu den ersten Winzern, die Pinot Noir in Oregon anbauten, und ihr Weingut machte sich schnell einen Namen.

Ponzi selbst hat ihr ganzes Leben im Weinbau gearbeitet und führt das Weingut seit Anfang der 1990er Jahre gemeinsam mit ihrer Schwester. Ihr Ziel, so sagen sie, ist es, die Leitprinzipien ihrer Eltern – Integrität und Nachhaltigkeit – aufrechtzuerhalten und das Weingut in ihrem Sinne weiterzuführen.

 

Ähnliche Themen: